Frage von suchenrat, 86

Wieviel Zeit muss ich am Flughafen einplanen?

Hallo liebe Community,

ich hatte schon einmal eine solche Frage gestellt, nun möchte ich aber etwas spezifischer eingehen. Ich fliege morgen ins Ausland außerhalb des Schengen-Raums. Ich habe schon online eingecheckt und fliege nur mit einem Handgepäckstück. Wieviel Zeit muss ich für die Sicherheits- und Passkontrollen einplanen? Der Flughafen hat etwa 2 Millionen Passagiere und ist zu meiner Abflugzeit nicht sehr gefüllt.

Viele Grüße

suchenrat

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Etter, 38

Eig. haben immer so 1-2 Stunden Ankunft vor Abflug gereicht. Ich denke mal, dass die goldene Mitte von 1,5 Stunden ganz gut passt.

Wobei das auch n bissl variiert. Die Zeiten habe ich genutzt, wenn ich mitm Auto gefahren bin (also immer). Bei ner Zugfahrt oder bei öffentlichen Nahverkehr würde ich ausfallende Bahnen oder Verspätungen noch kalkulieren.

Kommentar von suchenrat ,

Hatte noch extra Zeit fürn Kaffee :)

Antwort
von Hardware02, 51

Ich habe mit 90 Minuten bisher immer gute Erfahrungen  gemacht, bin aber nach den Anschlägen in letzter Zeit dazu übergegangen, zwei Stunden vorher da zu sein. Wenn du in die USA oder nach Israel fliegst, dann solltest du allerdings drei Stunden vor Abflug am Flughafen sein. 

Diese Zeit habe ich bei meinem Flug nach Israel auch gebraucht. Die haben mein Handgepäck genau gefilzt, weil ich einen Stempel aus Dubai im Pass hatte, und das war denen suspekt. Und es dauert halt einfach länger, weil der ganze Vorgang anders ist - die führen bei der Kontrolle mit jedem ein Gespräch, fragen einen, was man beruflich macht, etc. 

Dass das Ziel nicht im Schengen-Raum ist, ist beim Abflug erst einmal egal. Bei der Landung dauert es halt, bis du endlich eingereist bist. Vor allem in China und Japan stand man da schon mal eine Stunde in der Schlange.

Kommentar von Katzenreiniger ,

Diese Zeit habe ich bei meinem Flug nach Israel auch gebraucht. Die haben mein Handgepäck genau gefilzt, weil ich einen Stempel aus Dubai im Pass hatte, und das war denen suspekt. Und es dauert halt einfach länger, weil der ganze Vorgang anders ist - die führen bei der Kontrolle mit jedem ein Gespräch, fragen einen, was man beruflich macht, etc. 

Das war dann aber bei der Einreise in Israel. Deutschland interessiert es relativ wenig, wohin du ausreist.

Dass das Ziel nicht im Schengen-Raum ist, ist beim Abflug erst einmal egal

Ist es nicht, da es dann eine Passkontrolle gibt und man in den Non-Schengen-Bereich muss, der meist in einem Satellitenterminal liegt.

Kommentar von Hardware02 ,

Nein, das war beim Abflug aus München. Da gibt es für Flüge nach Israel ein eigenes Terminal, und dort wurden mir auch diese Fragen gestellt und mein Rucksack komplett durchsucht. 

In Tel Aviv war es dann noch ein bisschen chaotischer. Aber eine Frau hat sich an mir vorbeigedrängt, was ich leider nicht verhindern konnte. Dann hat sie aber vor mir das Band aufgemacht, dass uns von der nächsten Serpentine trennte. Von da an war ich ihr nicht mehr böse ;-)

Antwort
von WkM1212, 38

In Deutschland oder Österreich geht es am Flughafen normalerweise schnell. 1,5 std müssten leicht reichen. 

Im Ausland allerdings, würde ich ein bisschen mehr Zeit einplanen

Antwort
von Mirna, 42

Plane eventuelle verspätungen ein:

Ich sage sei immer 2-3 h eher da.

Am wochenende fliegen mehr also 3h.

Unter der woche dürften 2 reichen.

Vorallem da du kein großes gepäckstück hast.

Antwort
von Katzenreiniger, 21

Kommt auf den Flughafen und die Wege an. Sicherheits- und Passkontrolle brauchen bei mir seltenst mehr als insgesamt 10 Minuten. Eine Stunde vorher da sein reicht also dicke. Je nach Anreisemethode ist ein Zeitpuffer aber hilfreich.

Antwort
von Myrmiron, 37

Hi,

wenn wir geflogen sind waren wie spätesten 1,5-2 Stunden vor Abflug am Flughafen.

Man kann ja nie wissen wie viel da los ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community