Frage von AnonymTiger, 82

Wieviel zahlt man für 1ha Weideland im Jahr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Silkeinheaven, 54

Reines Grünland kann man relativ günstig ab 100-150€ je Hektar und Jahr pachten, kommt halt auch drauf an wo. In exponierten Lagen sagen wir mal alpenvorland zahlt man natürlich mehr, als in der Börde. 

Trotz relativ "wenig" Geld sollte man auf die Bodenqualität achten und zusehen dass das Gras nicht zu fett ist, wenn man Pferde darauf halten will. 

Auch würde sich eine vorherige Bodenprobe anbieten, um zu sehen was der Boden überhaupt her gibt und was da zukünftig wächst für die Pferde. 

Kommentar von AnonymTiger ,

Ich wohne in süd Deutschland, hier haben die weiden eine sehr gute qualität. Trotzdem werde Ich es prüfen lassen

Antwort
von lilalu9, 45

Es kommt stark drauf an , wo man wohnt. Ich zahle in NRW für 1,4 ha 240 Euro im Jahr.

Kommentar von AnonymTiger ,

Okay, danke :*

Expertenantwort
von Dahika, Community-Experte für Pferde, 59

Ach, hast du jetzt eingesehen, dass 150 qm was wenig sind?

Kommentar von AnonymTiger ,

Meine Güte, ja, ich habe wohl kein gutes räumliches Vorstellungsvermögen

Antwort
von LyciaKarma, 65

Das, was der Verpächter haben will, wenn man es sich leisten kann/will.

Solche Fragen solltest du immer demjenigen stellen, den sie betreffen. Ein anderer wird dir kaum Auskunft geben können. 

Kommentar von AnonymTiger ,

mal wieder die frage nach dem Durchschnitt. Ich erwarte antworten. Leisten kann und will man es sich.

Kommentar von LyciaKarma ,

"Ich erwarte Antworten"?! Dein Ernst? 

Dann frag den, der das Land verpachtet, da kriegst du deine Antworten! Sogar mit 100% Richtigkeit.

Kommentar von AnonymTiger ,

was ist denn der Durchschnitt? :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten