Frage von Anchors, 130

Wieviel würde es ungefähr an Materialen kosten (hauptsächlich das Holz), dieses Bett nachzubauen?

Antwort
von nocheinnutzer, 60

cooles teil....ich denke wenn du konstruktionsvollholz nimmst (Fichte)und es selbst aufbereitest kommst du halbwegs günstig bei weg. Das Bett auf dem Bild ist schon sehr professionell verarbeitet. Die Farbe erreichst du mit einer anständigen Beize. Die reinen Holzkosten würde ich auf allerhöchstens 600Euro beziffern. Ich bin der Meinung das du ein ähnliches Bett für unter 1000Euro bauen kannst.

Antwort
von Skinman, 51

Das kommt einerseits auf deine Holzhandlung an und andererseits darauf, ob du echtes dunkles Tropenholz willst oder ein kostengünstigeres heimisches Holz im Nachhinein beizen.

Antwort
von Zeitmeister57, 53

Das ist doch mal eine richtig gute Idee für einen Bettenbau!

Ich würde mir eine Schnittliste zusammenstellen und mir damit bei Holzhändlern Angebote einholen. In Baumärkten bekommst Du nichts brauchbares.

Nadelholzarten sind in der Regel billiger als Laubhölzer. Mit Eigenleistung kannst Du die Gesamtkosten natürlich drücken.

Meine Einschätzung der reinen Holzkosten liegt im Bereich von ca. 1500€.

Kommentar von Anchors ,

danke für deine antwort! :)

Antwort
von ben03012000, 66

ich kann dir ganz offen sagen das das unter tausend euro nichts wird.. schätze 1000 bis 2000 euro. wenn du genau das holz haben willst dann SOWIESO

Kommentar von Anchors ,

naja das liegt ja noch einigermaßen im budget. sollte ein langzeitprojekt werden. kann man denn auch billigere holzarten für die stellen benutzen, die nicht so stabil sein müssen, oder würde das dumm aussehen? und kannst du mir vielleicht allgemein eine holzart empfehlen?

Kommentar von ben03012000 ,

wenn es etwas dunkeler sein soll dann würde ich dir die eiche empfhlen bzw die europäische eiche.. ansonsten finde ich die erle ganz cool, sind auch nicht allzu teuer und ist trotzdem sehr stabil

Kommentar von Anchors ,

alles klar danke für die antwort!

Kommentar von JohnWilliams ,

hab 500-750 geschrieben aber denke du hast recht. muss ja auch alles extremst massives Holz sein, also sehr dick. und zudem würde ich sowieso bei diesem Bett, wenn es selbst (nach-)gebaut wird, NIEMALS unten liegen wollen #zerquetscht

Antwort
von dietar, 23

In deinem Fall handelt es sich um dunkel gebeiztes Fichtenholz. Das Holz dürfte etwa € 499.-- kosten, kommt aber darauf an.wo du es kaufst. da es sich teilweise um sehr dicke Bretter handelt, wirst du in eine Holzhandlung gehen müssen. Das Holz kannst du dann beizen, wie das Vorbild, oder reines Firnis nehmen.Das Firnis bitte nicht aus dem Baumarkt.Wegen der enthaltenen minderwertigen Standöle wird die Oberfläche meist fleckig. Firnis sieht edler aus als die Beize.
Das Firnis selbst zu machen, sehr billig und auch sehr einfach. Wenn du das Rezept willst, schicke mir einen Kommentar.

Antwort
von ele777, 51

Mehrere Hundert Euro, es kommt auf das Holz und die Qualität an. Frage mal im Baumarkt nach, was sie empfehlen können. Sie können dir auch ein Angebot machen, wenn du alles da kaufst.

Antwort
von rudelmoinmoin, 17

in dem du dir die Holzmenge & Nebenmaterial  (Bretter mit Nut/Feder) in m ausrechnest, damit zum Baumarkt gehst, hast du fast den gesamtpreis zusammen, wenn du gut Zeichnen kannst schneiden dir die sogar auf dem mm noch zu, brauchst nur noch zusammenschrauben, fertig bist du

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community