Frage von samianto, 200

Wieviel würde es kosten, wenn der Tierarzt zu mir nach Hause kommt und in meinen Armen mein Zwergpudel Lisa einschläfert?

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 161

Normale Kosten plus Fahrtkosten - evtl. noch Wochenendzuschlag, wenn es am WE sein soll.

Aber vom Preis her völlig egal - mach das was für deinen Hund besser ist.

Antwort
von Dahika, 175

Die Handlung selbst und die Anfahrt.

Bei uns in der Gegend gibt es mittlerweile auch ambulante Tierärzte, die die Tiere zu Hause behandeln und schlimmstenfalls einschläfern.

So habe ich es vor ein paar Jahren mit meiner alten Katze gemacht. Es erspart dem Tier den Stress.

Antwort
von xttenere, 145

Mein TA kommt immer zu mir nach Hause...im Notfall und .auch zum impfen (dies kostet dann 50.- Schweizer Franken incl.   Impfung )

Wenn mein alter Rambo (15 ) seinen Weg über die Regenbogenbrücke antreten muss, werde ich ihn zu Hause einschläfern lassen, falls es nötig sein sollte, und er nicht von selber geht...um Ihm den zusätzlichr Stress des Transportes und den Geruch der TA Praxis zu ersparen

 Und dabei sind mir die Kosten egal...es geht um das Wohl meines Hundes

Kommentar von brandon ,
um Ihm den zusätzlichr Stress des Transportes und den Geruch der TA Praxis zu ersparen

Das finde ich auch besser, das ist man seinem Freund schuldig. 😞

Antwort
von dogmama, 126

das mußt Du den Tierarzt fragen, sowas berechnet jeder Tierarzt anders. Sowas kommt auch auf die Entfernung an. Aber auch nicht jeder Tierarzt macht Hausbesuche. Mußt Du Dich mal erkundigen.

Unser Tierarzt nimmt dafür 50 EUR, inkl Anfahrt. Allerdings wohnt er auch nur 10 Km von uns entfernt.

Antwort
von LyciaKarma, 135

Das solltest du den TA direkt fragen. Kommt ja auch drauf an, wie weit du von ihm weg wohnst und ob er überhaupt Hausbesuche macht. 

Mir wäre es fast alles wert.. Und noch ein unschöner Gedanke - was machst du danach mit ihr? Begraben darf man in Deutschland nicht. Auch das solltest du den TA fragen. 

Kommentar von dogmama ,

Begraben darf man in Deutschland nicht.

doch das darf man bis zu einer bestimmten Größe im eigenen Garten und ein Zwergpudel ist nicht so groß dass man es nicht darf!

Ansonsten kann man ein Haustier auch einäschern lassen. 

Kommentar von LyciaKarma ,

Oh, dann tuts mir leid! 

Ich bin Pferdebesitzer und wusste nur, dass man das auf gar keinen Fall begraben darf. Danke für die Korrektur. 

Kommentar von dogmama ,

naja, Pferde haben ja auch andere Ausmaße als ein Hund 

Kommentar von LyciaKarma ,

Das stimmt. Mir wurde das so erklärt, dass das wegen dem Seuchenschutzgesetz nicht möglich ist. Deswegen dachte ich, dass das für andere Tiere dann auch gilt. 

Mein Fehler, ich werd mich noch mal informieren. 

Kommentar von friesennarr ,

Natürlich darf man Hunde legal in seinem Garten vergraben. Es darf nur kein Wasserschutzgebiet sein, das Grab muß eine bestimmte Tiefe haben und das Tier darf nicht zu groß sein.

Kommentar von michi57319 ,

Lucy, es wird momentan darüber nachgedacht, sogar ein Tier von der Größe eines Pferdes beerdigen zu können. Zumindest las ich davon in der Zeitung. Ob das nun nur für NRW, oder bundesweit gelten soll, daran kann ich mich nicht erinnern. War nicht relevant genug für mich. Ich hätte meine Hübsche auch beerdigen können, rein rechtlich. Aber wer buddelt das Loch im Garten? Was ist, wenn Winter wäre? Es kam genau so und deshalb wurde sie kremiert. Es war eine Option, über die ich weit vorher nachgedacht hatte.

Antwort
von peterwuschel, 117

Unsere Tierärztin....eine Freundin unserer Tochter , war schon

 zum Einschläfern von zwei unserer Katzen bei uns.

Jeweils 50€ bezahlt....Wird bei Euch Verhandlungssache

sein,falls die das bei Euch zuhause machen sollten...

Wünsche Euch dennoch viel Kraft dabei....ist nicht leicht.

Zumindest wäre Eure Lisa nicht noch zusätzlichem Stress

ausgesetzt....Hoffe das klappt in ihrer Umgebung.

VG pw


Antwort
von michi57319, 133

Wir (meine TÄ und ich) hatten schon weit vor diesem Tag darüber gesprochen. Ob es möglich ist. Es war möglich.

Kosten: 69,38 € brutto.

Antwort
von CCCPtreiber, 111

Ich habe das auch schon hinter mir und hätte glaube ich lieber Gliedmaßen am eigenen Körper verloren als das. Viel Kraft wünsche ich dir!

Antwort
von Kirschkerze, 123

Das musst du deinen Tierarzt fragen, auch ob er das überhaupt außerhalb der Praxis macht

Antwort
von brandon, 74

Bei unserer Ratte hat es 20€ gekostet. 😢

Antwort
von mekmen, 71

Ich wünsche dir viel  Kraft für diese harte Zeit. Lasse deinen Freund bitte nicht leiden, auch wenn es sehr schwer wird

 Auch ich habe diese Entscheidung vor mir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten