Frage von hellomelly, 261

Wieviel wiegt Ihr bei 172 cm Körpergrösse (w)?

Ich bin w, 19 Jahre alt und 172 gross und wiege 60kilogramm. Ich möchte jedoch au 58 kilogramm runter :-)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Prepaid007, 129

Man frage nie jemanden nach dem Gewicht ;)

Das was du möchtest ist lobenswert, jedoch was ist dein Beweggrund?

Zudem, sag nicht runter und miss dich nicht mit einer Waage!- Die lügt ausnahmslos immer :P

Jeder Mensch ist in seiner Körperlichen Form unterschiedlich, du kannst dich also nicht mit anderen vergleichen. Es gibt 3 offizielle Körpertypen Ektomorph, Endomorph und Mesomorph.

Solange du kein Suboptimales Körpermasseverhältnis hast, ist alles in Ordnung. 

Wenn du wirklich eine Kleidergröße kleiner haben möchtest, mach eine neue Diät (in altgriechisch Díaita - „Lebensführung“/„Lebensweise") und "transformiere" deinen Körper. Ändere deine Lebensweise, das bedeutet nicht auf Essen zu verzichten, sondern sich bewusster zu ernähren, den Körper zu fordern in Bewegung und und und... Jedoch auf keinen Fall: Verzicht!
Sportliche Grüße aus dem Sonnigen Wien 

Antwort
von xLyriczZ2, 164

Wieso wenn ich fragen darf ? 

Ich mach mir eigt überhaupt keine Gedanken über mein Gewicht. Wieso auch , es gibt wichtigeres im Leben und um die 2kg solltest du dir wirklich keine Gedanken machen. 

Kommentar von hellomelly ,

Ich denke das ich mich dann wohler fühle.

Kommentar von xLyriczZ2 ,

Glaub mir die 2kg merkst du nicht mal. 

Kommentar von hellomelly ,

dann müssten es eben 5 sein :) 

Kommentar von xLyriczZ2 ,

Würde ich nicht machen, wenn du zu dünn bist ist das nicht gesund für deinen Körper. 

Kommentar von BaluDerTanzbaer ,

Sorry, ich kann Dich gerade nicht mal ernst nehmen. Wenn Du mit so einem einem perfekten Gewicht anfängst, Dich selber wegen 2kg hin oder her unattraktiv zu finden, bzw. so dürr zu hungern (das wärest Du mit 55), dann ist Dein Körper Dein geringstes Problem.

Kommentar von BaluDerTanzbaer ,

Ja, bestimmt :) Sobald Du die 2 kg weniger hast wird das jeder merken und Dein Leben wird sich ändern :)

Antwort
von TheAllisons, 132

Du solltest aber 63 Kilo wiegen, das wäre dein Idealgewicht, alles darunter ist zu wenig und nicht gesund

Kommentar von maybeiam ,

Das ist quatsch. bei 172cm Körpergröße und 63kg Gewicht ist man ja schon fast dicklich...

Kommentar von hellomelly ,

ich fände 172cm und 56 kilo super :)

Kommentar von TheAllisons ,

172 minus 100 und davon minus 10 % ist Idealgewicht. Sorry, alles andere ist zu dünn und ungesund

Kommentar von maybeiam ,

So hat man vielleicht in Mittelalter gerechnet. Mit 58 kg hat sie einen BMI von 19,3 und das ist absolutes Normalgewicht. Erst ab 18,5 hat man Untergewicht und da müsste sie 54,5 wiegen. Was ich zwar immer noch nicht zu wenig finde aber, das wäre laut bmi Untergewicht, aber da will sie ja sowieso nicht hin.

Kommentar von Lisa13cat ,

Mit dem bmi hast du recht aber ich finde schlimm wie du hier es gut redest mager zu sein. Mit 172 und 63kg dicklich? Ich bin 172 und auch 19 und wiege 68. Klar würde ich auch gerne wieder etwas weniger wiegen aber vor 1, 5 Jahren hab ich 60 gewogen, hab wenig gegessen und war unglücklich. Ich bin definitiv nicht dick und normal gewichtig. Alles zwischen 58 und 72 kg grob gesagt ist bei meiner Größe nicht zu dick oder zu dünn

Kommentar von Lisa13cat ,

Ps: dein Profilbild zeigt allein schon, dass du nicht in der Lage bist über Gewicht was "richtig" oder "falsch" ist zu urteilen. Du solltest nicht solche falschen Dinge über Gewicht verbreiten. Es gibt wichtigeres im Leben, solange man glücklich ist. Und wenn man kein normalgewicht hat sollte man das nicht schön reden

Kommentar von maybeiam ,

Egal ob Essstörung oder nicht, ich war 6 Monate in einer Klinik für Essgestörte und habe viel Ahnung und wahrscheinlich mehr als du... ich weiß nicht wann man Übergewicht hat weil ich mich damit nicht beschäftigen musste aber sehr wohl wann man untergewichtig ist und in der Hinsicht kann ich dir bestätigen, dass man knapp unter 63kg nicht untergewichtig ist. 

Wenn du dich mit 62kg in einer Klinik für Magersüchtige anmeldest lachen sie dich wahrscheinlich aus und auch dein Hausarzt würde sie keine sorgen machen. Das kann ich sogar erläutert, denn als das bei mir angefangen hat wog ich 59 kg (174cm) und habe nichts mehr gegessen, meine Mutter ging mit mir zum HA und er meinte es ist alles in Ordnung weil ich ja kein Untergewicht habe. 5 Wochen später kam ich dann in die Klinik mit 40kg. 

Kommentar von Lisa13cat ,

Ich sag nicht das man zu dünn ist mit unter 63 ich sag nur dass man auch nicht dick ist mit über 63

Antwort
von latikka, 105

Ist in ordnung ich bin 165 und 58 kilo und mein körper ist echt der hammer ..😂 für deine größe wieg du genau gut weniger solltest du nicht sonst sehst noch abgemagert und arm aus

Kommentar von hellomelly ,

machst du oft sport?

Kommentar von latikka ,

Ich bin der faulste mensch der welt bei mir liegts halt an den genen .. Bei mir sieht man sogar leicht n sixpack dürch obwohl ich nur am essen und schlafen bin

Kommentar von theUSCHINATOR1 ,

Same ^^ bin aber 191

Antwort
von maybeiam, 99

Probiere es doch einfach mal aus, ich denke schon, dass du dich dann wohler fühlen wirst. Ich bin 174cm und wiege momentan glaube ich 45kg. Habe auch mal 58kg gewogen und je weniger es wurde, desto besser habe ich mich gefühlt

Kommentar von hellomelly ,

wie hast du so viel abgenommen? :D

Kommentar von maybeiam ,

Naja durch hungern, ich habe gar nichts mehr gegessen. Das sollte dir aber nicht zum Vorbild werden ich bin nämlich in der Klinik gelandet als ich nur noch 40kg gewogen habe.Das ist dort die Hölle

Kommentar von PicarderKoenig ,

45kg bei 174cm ist immer noch anorexisch..

Kommentar von maybeiam ,

Ich bin auch noch in Behandlung und stehe schon wieder auf der Warteliste für eine Klinik...

Kommentar von Lisa13cat ,

Das ist krass zu dünn, viel viel viel zu dünn

Kommentar von Lisa13cat ,

Wenn du Magersucht hast und klinisch behandelt werden musst, warum animierst du andere dazu auch zu hungern? "probier es doch einfach mal aus". Nein bloß nicht, vermittel wenigstens anderen nicht, dass Glück proportional mit der Abnahme des Gewichts abnimmt.

Kommentar von maybeiam ,

Ich habe sie alles andere als animiert zu hungern. Wie sie abnimmt liegt nicht bei mir sondern bei ihr und ich habe ihr auch schon geschrieben, dass ich ihr nicht helfen sollte bei der Frage Wie sie abnehmen kann. 

Kommentar von Lisa13cat ,

Dann lass es doch

Antwort
von sportchi, 109

Bin zwar 1,74 cm aber wiegen tu ich ca. 70-74 kg weiss nicht genau.
Trainiere aber auch jeden Tag Muskeln und spiele fussball in Regionalliga:)
Also hab mehr Muskel Masse als fett.
Und bin 14 Jahre

Antwort
von user023948, 78

58 Kilo ist zu wenig! Eine aus meiner klasse wiegt so und sie ist ein absolutes Gerippe! Und sie hat keine Oberweite... sie hasst ihre Figur

Kommentar von maybeiam ,

dann ist das Mädchen aus deiner Klasse wahrscheinlich größer oder wiegt weniger. 58kg bei 172cm bedeutet absolutes Normalgewicht.

Kommentar von user023948 ,

nein, sie wiegt genauso! Und ist genauso groß!

Kommentar von maybeiam ,

Dann ist es genetisch gedingt aber es ist KEIN Untergewicht.

Kommentar von user023948 ,

Laut BMI nicht, laut ihrem Arzt aber schon! Der BMI ist Müll!

Kommentar von Lisa13cat ,

Wenn man normal ist ist es egal. Bei 172 sind ganz grob gesagt 58-72 kg normal. Ich wurde früher auch für zu dünn gefunden aber ich bin da einfach schnell gewachsen. Jetzt wiege ich 68kg und mir wird gesagt das ich schlank bin und nicht dick. Normal und gesund ist was sich gesund anfühlt und man sich keine Gedanken über essen macht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten