Frage von Misus,

Wieviel Vermögen darf man besitzen, um trotzdem Kindergeldzuschlag zu bekommen?

Ist das ähnlich wie bei Hartz IV, also pro Lebensjahr einen bestimmten Betrag? Kann mir jemand genaue Zahlen sagen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von zitteraal,

Liebe Leute,

bitte gebt doch nur Antworten, wenn Ihr wisst, wovon Ihr redet.

1.) Was heißt "Kindergeldzuschlag wozu?"

Ich empfehle dies hier: http://www.arbeitsagentur.de/nn_26548/zentraler-Content/A09-Kindergeld/A091-steu...

2.) Vermögen ist beim KIZ (der richtig Kinderzuschlag und nicht mehr Kindergeldzuschlag heißt (den gab es früher mal), absolut nicht egal.

Richtig ist, wie Misus geschrieben hat, dass ein Betrag in Höhe von 3850,00 € pro Person anrechnungsfrei ist.

Antwort
von Schokokeks1987,

Beim Kinderzuschlag (KiZ) ist das Vermögen ziemlich egal!!

Kommentar von Misus ,

...weil die hier in dem Antrag nach Bargeld, Bausparverträgen, Wertpapieren, Kapitallebensversicherungen usw. fragen - also wird man ja sicher nicht zu viel haben dürfen.

Kommentar von Schokokeks1987 ,

ZUviel nicht.. Aber es gibt Freigrenzen, sind höher als beim SGB II!

Antwort
von JoWaKu,

Kindergeldzuschlag wozu?

Oder meinst Du Kindergeld?

Bei lezterem ist das Vermögen egal.

Kommentar von Misus ,

Kinderzuschlag ist ein Zuschlag zum Kindergeld für Geringverdiener.

Antwort
von Schubidubidu,

soweit ich weiss nach abzügen nicht mehr als 720 ungefähr

Antwort
von Misus,

...jetzt hab ich´s rausgefunden: 3850,-€/Person

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community