Wieviel verdient eine Militärpilotin?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auch in Österreich geht es nach Dienstgrad und dafür gibt es sicher auch, wie in Deutschland, Besoldungs-/Gehalts-/Entlohnungstabellen. 

Und Flugzulagen, unterschiedlich nach Luftfahrzeugtyp (Kampfjet, Transportflugzeug, Hubschrauber) und Qualifikation (Anfänger, Combat Ready, Fluglehrer etc.), legt der Staat sicher auch noch obendrauf. 

Im Zweifelsfall, wie immer, die richtigen Leute kontaktieren, z. B. den für Dein Bundesland zuständigen Wehrdienstberater: 

http://piloten.bundesheer.at/allgemein/Kontakt-103

Fragen kostet nichts und wer fragt, der führt! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Militär wird nach dem Dienstgrad bezahle. Zusätzlich bekommt das fliegende Personal "Fliegerzulage"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auch immer darauf an, was du fliegst.. Helikopter? Eurofighter?

Da du vermutlich noch nicht beim heer bist, würde ich es im zuge der Stellungsuntersuchung beim Kommandanten erfragen, bei dem du auch bekannt gibst, wohin du willst.. Da du aber soweit ich weiss als pilot von flugzeugen offizier bist, wird dein sold schon in einem bereich sein, bei dem du sicher nicht hungern musst :) genau kann ich es dir aber leider nicht beantworten...

Fällt die frage zufällig mit dem Wochenende der AirPower in spielberg zusammen? ;)

Viel glück auf deinem weg, wenn du ihn gehst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wo man Angestellt ist, welchen Familienstand man hat,welchen Dienstgrad man besitzt,ob man Verheiratet ist und in welcher Besoldungsordnung man ist.

Ich denke wenn man Feldwebel ist, 1 Kind hat,verheiratet ist und eine gute Besoldungsordnung besitzt ist man mit 4000-5000€ Gut dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?