Frage von HenneundHuhn,

Wieviel Urlaubstage als Teilzeitkraft (5 Tage a 4 Stunden pro Woche) benötige ich für 24. u. 31.12.?

Hallo, ich arbeite an 5 Tagen in der Woche 4 Stunden vormittags. Insgesamt erhalten wir 21 Tage Urlaub pro Jahr (gesetzlich 20). Meine Kollegen, Vollzeitkräfte, reichen für den 24.12. und 31.12. insgesamt 1 Tag Urlaub ein, je 1/2 Tag wird also geschenkt (nachmittags). Da ich vormittags arbeite, bekam ich die Auskunft, dass ich aber 2 Tage Urlauben nehmen muss, also jeweils für den 24. und 31.12., da der 1/2 Tag sich auf den Nachmittag bei den Vollzeitkräften beziehe. Ich habe aber gehört, dass es unabhängig davon ist, wieviel Stunden ich vor- oder nachmittags arbeite, grundsätzlich sind Teilzeitkräfte wie Vollzeitkräfte zu behandeln. Ich muss bei einer Woche Urlaub ja auch 5 Tage Urlaub nehmen. Kann mir jemand sagen, ob ich für den 24.12. und 31.12. zusammen dann auch nur 1 Tag Urlaub nehmen brauche oder muss ich wirklich 2 Tage Urlaub einreichen? Vielen Dank für jede Hilfe.

Hilfreichste Antwort von Sandysky79,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nur 1 Tag. Ob Halbe Tage die du arbeitest oder Ganze. Dann wären deine 21 Tage hochgerechnet ja nur 10 Tage Urlaub.

Kommentar von HenneundHuhn,

Danke, ich sehe das genauso, bloß wie komme ich zu meinem Recht (ohne Tarif und BR)? Ich bin auf die Einsicht der Personalfachkraft angewiesen.

Antwort von selysa,

Hallo, ich habe schon in vielen versieden Bereiche Gearbeitet,1 Urlaubstag müß man auch ein Urlaubtag einreichen,ob du 2 oder 3 hast müsst du auch 2 oder 3 einreichen,allgemein auch jeder Vollzeit Mitarbeiter.Und Urlaubstage wieviele dir zu stehen ,geht nach dem Alter .Jede Jobbörse giebt dir auch Auskunft darüber,in allen fragen was mit Arbeit zu tun hat. MFG Jutta

Antwort von Strabahner,

>>>Erstens beträgt der gesetzliche Urlaub nicht 20, sondern 24 Tage (§3Abs.1 BUrlG)!!!<<< Ansonsten hat einer deiner Arbeitstage hat 4 Std. Einer deiner Urlaubstage hat vier Stunden! Denn du bekommst diese 4 Std. ja bezahlt. Also musst du für jeden Tag einen Tag Urlaub nehmen! Also 2! Ein halber Urltag würde die Fortzahlung von 2 Std. bedeuten! Dazu muss ich aber gestehen, dass die VZK nur einen halben Tag opfern müssen, verstößt m.M. gegen den Gleichheitsgrundsatz (GG+Rechtsprechung AG)! Also, entweder alle oder keiner! Da der 24.12. und der 31.12. lt. Gesetzgeber, ganz normale Werktage sind (außer sie fallen auf einen Sonntag!).

Kommentar von HenneundHuhn,

Bei einer 6-Tage-Woche hat man 24 Tage Urlaub im Jahr - ok. Ich habe aber eine 5-Tage-Woche, dann hat man gesetzlich nur Anspruch auf 20 Tage Urlaub/Jahr (4 Wochen für alle). Ich findes es auch richtig, dass ein Arbeitgeber selbst entscheiden kann, ob er seinen Angestellten noch zusätzlich frei gibt, eben an einem 24.oder/und 31.12. Bei den Beamten ist das so und bei den Banken. Mein bekommt am Geburtstag auch einen halben Tag geschenkt, dagegen ist nichts zu sagen. Soll die Teilzeitkraft aber deshalb schlechter gestellt werden? Diese dbekommt bei meinem Mann im Büro dann auch 2 Stunden geschenkt, das ist nur fair. Ich arbeite zwar nur die Hälfte, bekomme ja aber auch nur die Hälfte an Gehalt, aber dafür soll ich immer gleich arbeiten, während die anderen frei bekommen?

Antwort von naibaf8989,

ich bin der - unmaßgeblichen - Meinung, dass Du zwei Tage Urlaub nehmen musst. Je Arbeitstag einen. Denn das entspricht Deiner normalen Arbeitszeit. Dass die Vollzeitkräfte einen halben pro Tag geschenkt bekommen ist die eigentliche Ungerechtigkeit und auch nicht üblich im Einzelhandel. Tut mir leid, wenn ich Dich jetzt noch mehr verunsichert habe. Sprich mit dem chefchen!

Kommentar von HenneundHuhn,

Ich bin nicht im Einzelhandel tätig, ich glaube, dort gilt auch eher ein Tarif. Ich bin in der IT-Branche. Natürlich hat jeder eine Meinung, aber für mich ist das ungerecht: während die Vollzeitkräftge dann das Jahr über gesehen noch 20 Tage Urlaub haben, habe ich ja nur noch 19 Tage Url. zur Verfügung. Mein Gerechtigkeitssinn sagt mir, das kann nicht sein! Dann wären Teilzeitkräfte nur benachteiligt.

Antwort von tanimami,

Bei mir ist das auch so, ich muss pro Urlaubstag 4 Std Urlaub nehmen, also 1 ganzer Urlaubstag ist weg, da ja ein Arbeitstag auch 4 Std sind. Vielleicht ist es aber dann bei dir auch so wie bei den Kollegen, und es reicht bei dir 1 Urlaubstag für die 2 Feiertage. Frag beim Chef nochmal nach vorsichtshalber. Schönen Urlaub

Kommentar von HenneundHuhn,

Ich habe ja schon gefragt, aber man ist eben der Meinung, da es sich bei dem halben freien Tag, den die Vollzeitkräfte erhalten, um den Nachmittag handelt und ich da eh nicht arbeite. Meines Erachtens kann das nicht sein, weil Teilzitkräfte nicht schlechter gestellt werden dürfen wie Vollzeitkräfte.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten