Frage von JulialovesPink, 57

Wieviel Urlaubsgeld bei1 monat Arbeit?

Hallo Leute! Ich arbeite seit 1 Monat durchgehend bei einer Firma. Wieviel UG würde ich denn nächsten monat, bzw am 15. bekommen? Oder mit wieviel % muss ich rechnen? Beginn war der 6.6., am 15. Ist die Auszahlung.

Lg. Julia

Antwort
von Sunnycat, 33

Einen Anspruch auf Urlaubsgeld hast du überhaupt nicht, auch nicht nach längerer Betriebszugehörigkeit, es sei denn es ist tarifvertraglich oder in der Betriebsvereinbarung so geregelt, ansonsten ist es eine freiwillige Leistung deines Arbeitgebers.

Antwort
von Riuz83, 31

Ich glaube das ist überall anders. Es gibt dort keinen geregelten Satz was Urlaubsgeld angeht. Ich persönlich bekomme keins und der Arbeitgeber ist meiner Meinung nach auch nicht verpflichtet welches zu zahlen.

Antwort
von howelljenkins, 26

http://www.arbeitsratgeber.com/urlaubsgeld/

was steht denn in deinem vertrag? es kann gut sein, dass du ueberhaupt keinen anspruch hast.

Antwort
von JulialovesPink, 14

Leute ich habe UG Anspruch laut KV.

Es ist so, ich bin schon mit März dort angemeldet nur sie haben mich immer für 1 Woche abgemeldet, weils in der Woche keinen gebraucht haben.

Und da hab ich immer die.Abfertigung bekommen .

Lg.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

wer ist KV?

Antwort
von wurzlsepp668, 32

wurde Urlaubsgeld im Arbeitsvertrag vereinbart?

dann erfolgt eine Auszahlung.

wurde kein Urlaubsgeld vereinbart, wird auch keines ausbezahlt ....

kein Unternehmen auf der Welt ist verpflichtet, Urlaubsgeld (oder Weihnachtsgeld) zu bezahlen

Antwort
von konzato1, 25

Eine Firma muß gar kein Urlaubsgeld bezahlen. Sie kann es aber.

Die Höhe sollte im Arbeitsvertrag vermerkt sein, das kann eine feste Summe sein, aber auch ein gewisser Prozentsatz vom Lohn / Gehalt.

Antwort
von Griesuh, 15

Einen Urlaubsanspruch hast du erst nach bestandener Probezeit.

Während der Probezeit werden die Urlaubstage angespart.

Wieviel Urlaub dir pro Monat gegeben werden errechnet sich aus dem Jahresurlaub geteilt durch 12 Monate.

Der gesetzl. MIndesturlaub beträgt bei der 5 Tagewoche 20 Tage, bei einer 6 Tagewoche 24 Tage.

Nun zum Urlaubsgeld.

Einen gesetzl. Anspruch auf Urlaubsgeld gibt es nicht. Das Urlaubsgeld ist eine tarifliche Angelegenheit und eine freiwillige Leistung des AG's, wenn er keinem Tarifverbund angehört.

Antwort
von TheAllisons, 22

Mit einen "Zwöftel" des Urlaubsgeldes, mehr steht dir nicht zu

Kommentar von JulialovesPink ,

Und wie rechne ich diese 1/12 aus?

Kommentar von TheAllisons ,

den Betrag des UG dividiert durch 12

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten