Frage von Stoffn, 92

Wieviel Urlaub bei Teilzeit und Feiertag pro Woche?

Ich habe eine Frage bezüglich der Berechnung der benötigten Urlaubstage bei Teilzeit und wenn ein Feiertag in diesen Urlaub fällt. Ich habe kein Thema gefunden, welches sich exakt mit meinem Problem befasst:

Ich verteile 30 Stunden Arbeit auf 4 Tage (je 7,5h) die Woche. An welchen Tagen ist egal (Mo-FR). Das ist vertraglich so geregelt.

Nun ist über die Weihnachtszeit bei uns Werkruhe, Silvester und Heiligabend muss nur ein halber Urlaubstag genommen werden. Nun geht es um die Berechnung:

Vom 21.-25. würde also ein normaler AN mit 40 Stunden-Woche 3,5 Urlaubstage nehmen müssen. Ich habe logischerweise nur Anspruch auf 4/5 des gesamten Urlaubs. Die letzten Wochen war ich meist von Mo-Do anwesend. Nun entsteht mir doch aber ein Nachteil, wenn ich ebenfalls 3,5 Tage Urlaub nehmen muss, da ich ja für die gleiche Gesamtmenge Urlaub mehr Urlaubstage verbrauchen muss, als ein Vollzeit-Angestellter, welcher ebenfalls nur 3,5 Tage benötigt, dafür aber 28 Tage Gesamturlaub hat, während ich ja aber nur 4/5 dieses Anspruchs habe. Ich weiss, dass der 25., also Freitag, theoretisch sowieso für mich frei wäre. So fällt auf diesen aber eben noch dieser Feiertag, aber das ändert doch nichts am Anspruch. Oder wie sieht hier die Berechnung aus?

Antwort
von Allexandra0809, 83

Mal anders gefragt: Wievviel Tage Urlaub bekommst Du insgesamt für ein Jahr? Der Mindestanspruch bei einer 5-Tage-Woche ist 20 Arbeitstage, bei einer 6-Tage-Woche sind es 24 Tage. Du musst also mit Deinen Urlaubstagen insgesamt 4 Wochen Urlaub zusammenbekommen.

Wenn Du eine ganze Woche Urlaub nimmst, werden Dir dann 4, 5 oder 6 Tage abgezogen?

Kommentar von Stoffn ,

28 tage bei einer 5 Tage-Woche. Das wird natürlich runtergerechnet auf 4 Tage und die muss ich auch nur an 4 Tagen nehmen.

Antwort
von elektromeister, 89

Das was Du beschreibst fällt im Arbeitsrecht unter das "Glück - Pech - Prinzip.

Wenn Du an einem Tag sowieso nicht arbeiten mußt, dann benötigst Du dafür auch keinen Urlaubstag. Das gleiche gilt für einen Krankentag (für Samstage und Sonntage braucht ja auch keine AU eingereicht werden).

Wenn also der für Dich Freie Tag ein Feiertag ist, dann bekommst Du dafür auch nix bezahlt. Das ist Pech für Dich.

Wenn Du allerdings jede Woche immer von Di - Fr arbeiten müßtest, dann hättest Du hier einen Vorteil.

Aber im Gegenzug hattest Du ja vermutlich am Ostermontag frei und mustest in der Woche nach Ostern nur 4 Tage U nehmen.

Eine exaktere Regelung der für Dich geltenden Arbeitstage kann da ein Vorteil sein. z.B. wenn Du in diesem Jahr immer am Mittwoch frei gehabt hättest, dann währe es ein Vorteil für dich gewesen.

Gruß Uli

Antwort
von angy2001, 79

Die Schwierigkeit besteht wohl darin, dass die 4 Tage in der Woche, an denen du arbeitest, nicht festgelegt sind. Von daher muss danach geschaut werden, wann du überlicherweise / überwiegend gearbeitet hast. Das war Montag bis Donnerstag und dann gilt auch für dich 3,5 Tage Urlaub vom 21.12. - 25.12.

Das ist Pech, aber es ist so. Es fällt für dich dein freier Tag auf einen Feiertag.... darin liegt das Pech... In einem anderen Jahr, wenn der Montag und Dienstag Feiertag wäre.... dann hättest du Glück, du bräuchtest dann für beide Tage und den Freitag keinen Urlaub nehmen und hättest auch die ganze Woche frei.

Kommentar von Stoffn ,

Okay danke, das dachte ich mir leider schon fast. Diese Woche ist Mittwoch Buß- und Bettag (wohne in Sachsen), hierfür gilt dann allerdings, dass ich Mittwoch und Freitag frei habe, bzw., dass ich nicht Freitag die Zeit von Mitwoch nachhole. Wegen des Rechts auf Lohnfortzahlung usw.

Kommentar von angy2001 ,

Ich würde sagen, da liegst du richtig.

Aber: Da liegt der Hase im Pfeffer: "Ich verteile 30 Stunden Arbeit auf 4 Tage (je 7,5h) die Woche. An welchen Tagen ist egal (Mo-FR). Das ist vertraglich so geregelt. "

An welchen Tagen ist egal, kann der AG auch so interpretieren... wenn an einem Wochentag ein Feiertag ist, dann arbeitet der AN eben an einem anderen WT. Wie war das denn bei den Feiertagen bisher in diesem Jahr?

Kommentar von Stoffn ,

Ich arbeite erst seit April bei der Firma und hatte seitdem keinen Urlaub, deshallb kommt das jetzt das erste Mal auf mich zu. Ich frage mal die Personalchefin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten