Frage von seifreundlich2, 119

Wieviel trinkst du täglich?

Viele zufällige Leute nehmen unter dem Tag (deutlich) zu wenig Flüssigkeit zu sich, ohne dass sie es merken oder es als gesundheitlich problematisch ansehen.

In diesem Zusammenhang haben sich mir die folgenden drei Fragen gestellt:

  1. Wieviel Wasser (reines Wasser, Süssgetränk und/oder Bier) trinkst du durchschnittlich pro Tag?
  2. Denkst du, du trinkst genug/zu viel/zu wenig?
  3. Weisst du über die negativen Effekte eines Hydratationsmangels bescheid? Falls ja, dann darfst du jetzt direkt zur Umfrage übergehen.

Ein verminderter Flüssigkeitskonsum schwächt die Blutzirkulation, was sich häufig in Form von Müdigkeit, Konzentrationsmangel oder Kopfschmerzen äussert. Das zentrale Nervensystem ist auf Flüssigkeitszufuhr angewiesen, anderenfalls kann es zur Schwächung desselbigen kommen. Dies kann beispielsweise zu Denkblockaden führen.

Deshalb ist ein gesunder Flüssigkeitshaushalt wichtig. Gerade wenn du in der Schule hockst, lernst oder dich anderweitig geistig betätigst, ist es immer gut, eine Wasserquelle bei sich zu haben. Oft hilft auch einfach Bewegung, denn dadurch wird die Blutzirkulation widerum angeregt. 3-5 Liter pro Tag sind Minimum.

In der Kürze liegt die Würze: Trink lieber zu viel als zu wenig!

Eine Teilnahme an der Umfrage ist erwünscht. Ich trinke täglich...

Antwort
von Schwoaze, 45
1.5 bis <2 Liter

Am Morgen schon mal eine Jumbotasse schwarzen Tee, untertags  Wasser oder irgendwelche zuckerarmen Softdrinks, abends Kräutertee. Ab und zu mal ein alkoholfreies Bier. An heißen Tagen ist es entsprechend der Schwitzerei - mehr.

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung, 20
2 bis 3 Liter

Bei mir sind es mind. 2 Liter Wasser bzw. ungesüßter Tee. 

Komme ich nicht auf diese 2 Liter merke ich es spätestens am nächsten Tag da ich dann deutlich sichtbare Ringe unter den Augen habe (egal ob ich 8-12 stunden durch geschlafen habe oder nur 4) und kaum aus dem Bett komme. Trinke ich dagegen 2L oder mehr habe ich dieses Problem nicht. 

Kommentar von seifreundlich2 ,

Danke für deine Antwort.

Antwort
von XNightMoonX, 22
0.5 bis <1 Liter

Das ist bei mir unterschiedlich. Mal trinke ich total viel, mal wenig, mal kaum. Eigentlich nur dann, wenn ich Durst habe. 
Mache keinen Sport o.ä. Esse 1-2 mal am Tag. Mir geht es dennoch sehr gut, bin vielleicht 1 mal in 2 Jahren leicht krank, Muskeln sind vorhanden, Ausdauer, Energy usw. Meine Haut ist nicht trocken. Kopfschmerzen habe ich nie, geschweige denn Konzentrationsmangel etc.
Darüber mache ich mir aber auch keinen Kopf. Von Ernährungspläne, Diäten, Ernährungsexperten usw. halte ich absolut gar nichts. Widerspricht sich meistens und man kann eine Ernährung nicht verallgemeinern. 

Aber so viel krieg ich nicht runter. Wasser mag ich überhaupt nicht, wenn dann nur mit Geschmack. Meistens trinke ich Cola oder Wasser mit starken Geschmack von Hella (Erdberere und Früchtemix).

 Außerdem kostet das Geld. Mein Pa zeigt mir den Vogel, wenn ich an einem Tag die halbe Kiste leer mache. Dann darf ich die Getränke nämlich alleine bezahlen.

Kommentar von seifreundlich2 ,

Vielen Dank für deine vorbildliche Selbsteinschätzung und deine Teilnahme an der Umfrage.

Solange sich keine der obigen Symptome bemerkbar machen und du dich wohl fühlst, brauchst du auch nicht mehr zu trinken – gar keine Frage.

Was den Konsum der Süssgetränke anbelangt: Probier dich doch einmal an Volvic o.ä. stark wasserverdünnten, leicht zuckrigen Wässern. Die schmecken ausgerpochen gut und erfrischend. Oder wenn du Lust hast, mach dir einmal einen selbstgemachten Eistee aus einer feinen, qualitativen Früchtemischung. Schmeckt super, gerade jetzt, wo die Sonne so richtig einheizt!

Antwort
von RobertaPatta, 12
3 bis 5 Liter

Immer unterschiedlich, aber ich trinke meist recht viel, weil mir Wasser gut schmeckt :D Ich trinke am meisten von unserer Familie und schätze 3 bis 5 Liter. Eher aber 3 bis 4 Liter.

Lg ♥


Kommentar von seifreundlich2 ,

Dankeschön für deine Teilnahme an der Umfrage.

Antwort
von Buckykater, 15
1.5 bis <2 Liter

so etwa 2 Liter meistens Mineralwasser manchmal auch Apfelschorle oder Fruchtsaft. Selten man Cola. Zusätzlich noch eine Tasse Kaffee manchmal zwei. 

Antwort
von Pangaea, 42

Deine Grundvoraussetzung ist falsch. 3-5 Liter pro Tag sind nicht "Minimum", sondern viel zuviel.

Ein normaler Erwachsener sollte 1,5 bis 2 Liter am Tag trinken, s. Empfehlung des Berufsverbandes Deutscher Internisten http://www.internisten-im-netz.de/de_fluessigkeitshaushalt-im-alter_1524.html

Darauf komme ich immer.

Kommentar von seifreundlich2 ,

Nein, das ist - erst recht in Anbetracht der aktuell heissen Aussentemperaturen - zu wenig. Da können die Internisten noch so sehr indoktrinieren.

Bitte Umfrage nicht vergessen. Danke!

Kommentar von Pangaea ,

Bei heißem Wetter kann man etwas mehr trinken, aber 3-5 Liter sind dennoch viel zuviel.

Ich denke, der Internistenverband ist eine seriösere Quelle als eine bloße Behauptung deinerseits.

Kommentar von Repwf ,

Beides Blödsinn, sorry, aber es ist ein Unterschied ob jemand ein 1,60 / 50kg Kerlchen ist oder ein Brocken von 1,90 / 120kg!

Da kann nicht für beide die selbe Empfehlung gelten 


Man sagt heute als Minimum:

0,030l pro kg Körpergewicht 

Kommentar von seifreundlich2 ,

3 Liter sind für niemanden zu viel, es sei denn, er leidet unter einer Wasserunverträglichkeit – und selbst dann gibt es Alternativen wie zum Beispiel Sojamilch, Ziegenmilch oder Kuhmilch.

Kommentar von seifreundlich2 ,

Wer ist man?

Kommentar von felixuser ,

Es kommt immer ganz darauf an, welche zahlen man vergleicht 1,5 - 2,0 L sind das was in vorm von nicht entwässernden Flüssigkeiten mindestens, verzehrt werden sollte. Geht es um die gesamt Aufnahme inkl. Nahrung, sind 5L völlig OK. 

Was man allerdings bedenken sollte ist das sich der Mineralstoff bedarf stark anhebt. 

Gibt aber auch viele Quellen die unterschiedliche Zahlen nennen einig ist man sich aber, bei der Tatsache das es nicht mehr als insgesamt inkl. Nahrung 7-8 Liter sein sollten.

Persönlich komme ich im Sommer, auch ab und an auf solche Werte, das hat auch viel mit Gewohnheit zu tun.

Ich muss sagen die folgen sind sehr angenehm, der Witz ist auch man verträgt die Temperatur Schwankungen wesentlich besser, solange man keine eisgekühlten Getränke konsumiert. 

Sport bei 30 °C, ist so absolut kein Problem.   

Kommentar von seifreundlich2 ,

Vielen Dank für deinen konstruktiven Kommentar. Damit bist du ein potenzieller Kandidat für die "Hilfreichste Antwort"-Auszeichnung.

Bitte füll doch noch die Umfrage aus. Danke!

Antwort
von Arpie66, 68
2 bis 3 Liter

Meine Mutter hatte ihr Leben lang zu wenig getrunken was sich im höheren Alter als chronische Nieren-Becken-Entzündung bemerkbar machte und das sind solche Schmerzen das sie Tag und Nacht geschrien hat. Seitdem achte ich auf meinen Wasser Haushalt!!

Antwort
von felixuser, 35
> 5 Liter (bitte angeben)

Was bei dieser Umfrage leider außer acht gelassen wird, ist die Aufnahme durch Flüssigkeit, oder durch Nahrung. 

Da viele nur wenig Flüssigkeit über die Nahrung aufnehmen, dramatisiert sich der Wassermangel bei vielen Menschen exorbitant. Grade in der Nahrung, also vorwiegend Obst und Gemüse wird die Flüssigkeit stark verzögert aufgenommen. 

Da der Körper jedoch nur 50ml in der Stunde effektiv verwehrtet, kann man so relativ lange Zeiträume gut überbrücken. Daher ist es ratsam über den Tag verteilt zu Trinken, den große Mengen in kurzer Zeit, können dennoch einen Mangel im Flüssigkeitshaushalt erzeugen.

Alles zusätzlich zu den 50ml sind aber keinesfalls vergeudet, dies wirkt sich Positiv auf die Verdauung, oder die Niere aus.

Nicht unterschätzen sollte man bei hoher Flüssigkeitsaufnahme den Mineralstoffhaushalt, hier steigt der bedarf stark an.

P.S. : Meine angegebenen > 5L entsprechen nur der Menge inkl Nahrung

Kommentar von seifreundlich2 ,

Danke für deine aufschlussreiche Antwort!

Die Frage bezieht sich nur auf den Konsum der genannten Getränke. Suppe und die Aufnahme von Flüssigkeit durch Konsum von viskoser und/oder fester Nahrung ist nicht Bestandteil der Fragestellung.

Wieviel Wasser (beinhaltet Wasser, Süssgetränke oder Bier) trinkst du denn durchschnittlich pro Tag?

Kommentar von felixuser ,

Solltest aber immer bedenken das dies ein Teil der meisten Empfehlungen ist, zumindest wenn du Fachartikel liest.

Medizinisch gesehen ist es Irrelevant, ob Flüssigkeit über die Nahrung, oder in flüssiger form aufgenommen wird. Die einzige Ausnahme gestalten entwässernde Produkte  wie Kaffee, Schwarzer- oder Grünertee, Alkohol

aber zu deiner Frage, trinke eigentlich fast ausschließlich Fruchtsaft Schorlen, je nach Witterung ca. 3- 4 Liter/Tag  jedoch stark verdünnt.

Alkohol gibt es im Jahr allerhöchstens 8-10 Liter Wein eher weniger, wovon auch noch einiges verkochen dürfte.  

Antwort
von Dreams97, 9
1.5 bis <2 Liter

Hallo!

1.) Ungefähr 1,5 Liter pro Tag (aber nur Wasser)

2.) Ich denke schon, dass ich ein bisschen zu wenig trinke

Grüße, Dreams97

Antwort
von neonlichtaugen, 48
0.5 bis <1 Liter

davon so 250ml bier, der rest meist wasser, ich denke ich trinke zu wenig & ja ich weiß, dass das nicht gut ist. 

Antwort
von AliceVonKrolock, 3
1 bis <1.5 Liter

Mehr bekomme ich nicht hin, auch wenn ich manchmal schon merke, dass ich zu wenig trinke, aber auch zu wenig esse. Trinken tu' ich eigentlich nur Wasser und Tee.


Und drei bis fünf Liter - Himmel, das ist doch viel zu viel! Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann sollte ein Erwachsener ungefähr zwei Liter pro Tag trinken.

Kommentar von AliceVonKrolock ,

Wobei - man kann nichts pauschalisieren.

Antwort
von ClaudiaHase, 39
1 bis <1.5 Liter

Ich trinke leider relativ wenig, habe aber auch selten Durst. Berufsbedingt kann ich auch nicht immer zur Toilette wenn ich möchte.

Antwort
von Klarinett, 56
1.5 bis <2 Liter

1)

Naja, meistens trinke ich Morgens nur ein Glas Wasser, dann so ca 14 Uhr Mittagessen und ein Glas Wasser, und dann Abends, ca 21 Uhr 1-2 Liter Wasser, 

2)

mir wird zwischendurch auch oft schwindelig, ich weiß, ich sollte das trinken über den Tag verteilen... Fühlt sich immer so an, als ob ich gleich ohnmächtig werde, dich ich reiße mich immer zusammen, und bleibe stehen, kommt aber auch schon mal vor, dass ich umfalle.

Antwort
von xXLeloXx, 8
2 bis 3 Liter

Ich trinke direkt nach dem Aufstehen ein Glas Wasser, zum Frühstück Tee und nachmittags einen großen Milchkaffee, ansonsten den ganzen Tag über immer Wasser, wenn mir gerade danach ist. Normalerweise komme ich auf 2 l, im Sommer sind es jetzt aber locker 3.

Antwort
von Eisbarchen, 5
0.5 bis <1 Liter

Ich weiß, dass ich viel zu wenig trinke - was auch meine Kopfschmerzen der letzten beiden Tage erklärt^^

Ich versuche mich aber momentan zu bessern :)

Antwort
von feldengut, 36

Ungefähr drei Liter Wasser und Tee mit Honig

Antwort
von Repwf, 28
3 bis 5 Liter

Dir ist schon klar das dir due antworten ohne Körpergewicht und Tätigkeit nichts aussagen?

Kommentar von seifreundlich2 ,

Die Statistik heiligt die Mittel.

Danke für deine Teilnahme an der Umfrage.

Kommentar von Repwf ,

Nein, tut sie meiner Meinung nach gerade bei gesundheitlichen Empfehlungen nicht! 

Kommentar von seifreundlich2 ,

So? Du bist also der Auffasung, dass empirische Umfragen hinsichtlich der menschlichen Gesundheit keine sinnvollen Resultate liefern.

Antwort
von independentpunk, 6
2 bis 3 Liter

1.nur Wasser

2.trinke genug

3.ja allerdings

Antwort
von Assassine435,

Unterschiedlich manchmal 1L manchmal 3L

Antwort
von Repwf, 25
3 bis 5 Liter

Je nach Temperatur 

Antwort
von Mikkey, 13
2 bis 3 Liter

Eher 2 bis 4

Antwort
von seifreundlich2, 30
3 bis 5 Liter
  • Wasser 3-5 Liter
  • Bier gelegentlich, maximal 1 Liter
  • Süssgetränke selten, maximal 1 Liter
Antwort
von 762002, 53

Ich trinke so viel, wie für mich empfolen ist, also 1,5 l pro Tag

Kommentar von seifreundlich2 ,

Bitte umfrage ausfüllen. Danke!

Antwort
von Muzir, 2
1.5 bis <2 Liter

ich finde, ich trink genug

Antwort
von Shyrou, 15
0.5 bis <1 Liter

Ist eigentlich unterschiedlich.

Antwort
von Brunnenwasser, 15
2 bis 3 Liter

Gehört nicht auch zu einer Umfrage eine Frage ? Egal jetzt, nur mal drüber nachdenken...

Kommentar von seifreundlich2 ,

Könnte es vielleicht unter ungünstigen Umständen passiert sein, dass du vergessen hast, den Titel durchzulesen? Egal jetzt, nur mal drüber nachdenken...

Jedenfalls danke für deine Teilnahme an der Umfrage.

Antwort
von ichweisses2000, 37

Ich trinke täglich 3-6 Liter

Kommentar von seifreundlich2 ,

Umfrage nicht vergessen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community