Frage von Dhalwim, 32

Wieviel Training (Körper und Geist) wäre optimal?

Hallo liebe Community,

In letzter Zeit habe Ich sämtliches Training unterlassen. Das war selbstverständlich nicht gut, aber Ich kann natürlich nur vorne blicken.

Daher meine Frage:

1.) Wieviel Körperliches Training wäre optimal? Also Ausdauertraining und Krafttraining wöchentlich / täglich? Und dazu noch welche Übungen? Also Dehnübungen, was tun bei Zerrungen oder wie am besten aufwärmen?

Ich möchte nicht wie ein Topmodel aussehen, aber auch nicht wie ne nasse Nudel. Ich hatte es früher nie so mit Sport, heutzutage sieht das anders aus.

2.) Wieviel Geistiges Training wäre optimal? Ich arbeite und bin in ner Lehre, zudem noch Führerschein. Am Abend kann Ich dann nicht noch Dr. K. Gehirnjogging, Augentraining oder auf Neuronation umspringen. Oder vllt. doch?

Mich würde nur interessieren, ob Ich meinen Geist dadurch überfordern künnte, oder ob der mehr aushält als Ich von ihm denke. Die ganzen Merkübungen, lesen, rechnen, Sudoku... ob Ich mir das irgendwie synergisch "einteilen", sollte wenn ihr versteht was Ich meine.

Ich danke euch im vorraus, und bin wieder für (nahezu) jedwede Hilfe und Antwort dankbar!

LG Dhalwim <3

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von theconsultant, 8

3h Formel ,3Stunden solltest du dir jeden Tag nehmen um Körper und Geist zu fördern.
1h Sport
1hAllgemeinbildung/Interessen
1h Fachwissen aufbauen

Kommentar von Dhalwim ,

@theconsultant

Auch kein schlechter Ansatz, daher DH!

LG Dhalwim

Antwort
von TechnologKing68, 7

Zunächst einmal kann man das nicht pauschal beantworten. Du musst machen, was du aushält, aber geh am Anfang nicht zu steil rein.

Geistig kannst du immer mehr machen, Gehirnjogging alleine halte ich aber für wenig sinnvoll, wie wär's wenn du dich einfach in interessierten Bereichen bildest, die dir später noch nutzen könnten.

Kommentar von Dhalwim ,

@TechnologKind68

Ok ist'n nicht schlechter Ansatz. Danke.

LG Dhalwim

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community