Frage von Mennson,

Wieviel Tage Urlaub bei 4 Tagewoche und wie ist das mit "Nacharbeiten" bei Feiertagen

Hallo, meine Frage: ich bin nun aus der Elternzeit zurück und arbeite zurzeit 24 Stunden/pro Woche (von MO - DO). (Bin vorher VZ beschäftigt gewesen und habe jetzt auch weiterhin meine 29 Tage Urlaub; halt wie bei VZ.)

Nun sagte man mir, daß, wenn ich Urlaub nehmen wolle (z. B. 17.01. - 30.01) ich 10 Tage Urlaub nehmen muß, auch wenn ich regulär nur 4 Tage arbeite.

Des Weiteren muß ich, wenn z. B. Donnerstags ein Feiertag ist, meine Stunden nacharbeiten...

Ist wahrscheinlich für viele einleuchtend, für mich nicht so wirklich :o( Habe mich damit nie auseinandergesetzt.....

Kann mir jemand erklären, warum ich z. B. 10 Tage frei nehmen muß und warum ich bei einem gesetzlichen Feiertag an einem anderen Tag meine "Fehlstunden" nacharbeiten muß?

Danke im voraus.

Antwort von kerba24,

Hallo, bin selbst eine 80%Kraft und arbeite Montag bis Donnerstag. Das sind für mich pro Woche vier Tage Urlaub und anders geht's auch garnicht. Allerdings wurde die Anzahl der Urlaubstage eben auch an die 80 % angeglichen, heißt also statt 30 Tage jetzt 24, was aber auf's gleiche kommt. Also, wenn Du Deine 29 Tage behalten hast, mußt Du eben auch 5 Tage Urlaub pro Woche nehmen, sonst hättest Du ja ungleich mehr Urlaub im Verhältnis. Die Problematik mit den nachzuarbeitenden Feiertagen kenne ich nur vereinzelt von anderen. Das sollte jedoch klar und unmißverständlich im Arbeitsvertrag geregelt sein.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten