Frage von krassdodel, 49

Wie viel sollte man für das Matheabitur lernen?

Ich habe noch 5 Wochen bis zum Matheabitur und bin ein leicht unterdurchschnittlicher schüler in Mathe, der aber mindestens 9 Punkte sich als Ziel gesetzt hat. Wieviel würdet ihr mir raten ab jetzt im Schnitt pro Tag zu lernen? Wieviel habt ihr für euer Matheabi gelernt?

Antwort
von kloogshizer, 49

Wie viel ist die falsche Frage glaub ich. Wichtiger ist "was" und "wie". Versuche dir einen Überblick über den Stoff zu verschaffen und lerne regelmäßig in Lerngruppen, wo bessere dabei sind als du. Versuche zu verstehen welche Themen wie von einander abhängen. Verfolge deinen Fortschritt und passe dein Lernpensum an.

Antwort
von Vivibirne, 45

Also ich würde dir raten dieses Abi vorbereiteungsheft/ buch mit den abi aufgaben mal durchzugehen... Und bei den aufgaben, bei denen du dir nicht sicher bist fragst du nach und wiederholst. :)

Kommentar von Wechselfreund ,

Also ich würde dir raten dieses Abi vorbereiteungsheft/ buch mit den abi aufgaben mal durchzugehen..Aber Vorsicht: Nur das lernen, was auch drankommen kann...

Antwort
von Wechselfreund, 47

Wichtiger als "wie viel" ist "was". Inhalte abklären (welche Themenbereiche können überhaupt drankommen, ggf. Lehrer fragen). Alte Abiaufgaben zu diesen Bereichen nachrechnen.

Kommentar von krassdodel ,

ja weiß ich doch, das war aber nicht die Frage, wieviel sollte ich lernen?

Kommentar von Vivibirne ,

Ja eben Wechselfreund, les die Frage bevor du andere Antwortende korrigierst :)

Kommentar von Wechselfreund ,

Jemand korrigieren oder einen Tipp ergänzen muss man auch unterscheiden können...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten