Wieviel sollte man am einem Tag trinken?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

2 Liter sollten am Tag locker gehen. Du siehst auch an deinem Urin ob du zu wenig getrunken hast, wenn der dunkelgelb ist, je dunkler dein Urin ist, des so mehr musst du trinken. Aber versuch erstmal auf 2 Liter pro Tag zu kommen, im Playstore gibt es dafpr auch zahlreiche Apps, mit denen du dein Wasserhaushalt dokumentiert kannst und somit siehst du jedem Abend ob du auf 2 Liter gekommen bist. Die App berechnet auch deinen Tagesbedarf :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Minimum 1.5 Liter und zwar Wasser keine Limonade oder Säfte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man googlen: 0,5 Liter sind zu wenig, auch für 13 Jahre. Die dreifache Menge wäre gut. Aber bloß kein Zuckerwasser (Fruchtsäfte, Cola, Limo, Red Bull, Eistee etc.) sondern etwas, das den Durst löscht und nicht dick macht: Wasser oder ungesüßter Früchtetee.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2 liter minimum. Bei sportlicher Betätigung oder im sommer mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1,5 sollte schon sein und denn kommt es drauf an ob du dich noch viel bewegst oder es warm ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich nur wenn jemand Durst hat,und nur dann,alles andere darüberhinaus kann dazu führen das wichtige Spurenelemente aus dem Körper einfach ausgespühlt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lightman95
24.04.2016, 13:04

So ein Quatsch!

Wenn jmd durst verspürt ist er bereits dehydriert!!!

1
Kommentar von tevau
24.04.2016, 13:05

Das ist gefährlich. Das Durstgefühl steht nämlich nicht immer mit dem Flüssigkeitsbedarf im Einklang. Man kann bei Ablenkung das Trinken auch vergessen.

Die Demineralisierung tritt erst ein, wenn man extrem viel trinkt. Also z.B. 4 l pro Tag sind normalerweise ungesund.

0
Kommentar von staffilokokke
24.04.2016, 13:13

Davon habe ich auch schon gehört. Ist aber zB. bei vermehrter Eiweißaufnahme nicht zu empfehlen, da man viel Wasser braucht um Eiweiß zu verdauen. und dieses Durstgefühl hat man dann nicht. 

0

Zu wenig. Ich habe mal etwas von 1,5l gehört

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist zu wenig. Allein durchs Atmen verbraucht man schon Wasser. 
Kommt auf Deine Größe und Gewicht an. Ich empfehle 1,5 L. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu wenig. 1,5l sollten es schon sein. Im Sommer auch gern 2l. Wenn man etwas weniger trinkt ist es aber auch kein Weltuntergang.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich trinke manchmal bis zu 5l

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides. 0,5 l ist eindeutig zuwenig, sagen die Ärzte. Ich habe etwa 30 Jahre lang an Flüssigkeit ø1l zu mir genommen -ich hatte einfach einen Widerwillen gegen mehr. Alle haben immer gesagt, es ist zu wenig. Aber ich bin weder verdurstet noch ausgetrocknet (dehydriert). Ich bin zwar kein Maßstab für andere, aber anscheinend gibt es welche, die vom Durchschnitt abweichen. Wer gibt denn die Maßstäbe vor?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?