Frage von anubis851, 102

Wieviel Prozent von Airbnb-Einnahmen schluckt die Steuer?

Kann man das so einfach sagen? Ich weiß, kann man eigentlich nicht, aber: Also als unverheirateter Angestellter vermiete ich manchmal 1 Zimmer meiner Wohnung über Airbnb. Wenn da, zB, 50 Euro pro Nacht reinkommen, wieviel vierliere ich dann durch Steuerabgaben, 10, oder 25 Euro? Vielleicht weiß das ja jemand so grob..

Danke

Daniel

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für Steuern, 71

Das kommt auf deine anderen ERinkünfte an, nälich wie hoch Dein persönlicher Grenzsteuersatz ist (der Steuersatz für die nächsten 10ß0,- Euro. Kann von 0 bis 45 % sein.

Und natürlich, wie viel Gewinn Du überhaupt machst. die anteilige eigene Miete und die Kosten wie Bettwäsche usw. kannst natürlich abziehen.

Antwort
von balvenie, 76

Das kann in der Tat pauschal nicht mal im Geringsten beantwortet werden. Von einer Steuerbelastung von 0% bis fast 50% ist alles möglich. Das hängt ganz individuell von deiner Miete, der insgesamt erwirtschafteten jährlichen Mieteinkünfte und deinen Einkünften als Angestellter ab. Einen Überblick, was alles zu beachten ist, erhältst du z.B. hier:

http://www.finanztip.de/untermiete/vermietung-airbnb/

Antwort
von StBWeide, 25

Falls Du es im kleinen Rahmen machen möchtest, zahlst Du bis EUR 520 gar keine Steuern. VG, David

Antwort
von kenibora, 69

Nein das kann man so pauschal, nicht nur auf Dich bezogen, nicht sagen. Jeder Steuerberater kann jedem unter Vorlage aller Fakten aber weiterhelfen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community