Frage von Patriciiia, 161

Wieviel muss man in der Magersucht Klinik zunehmen?

Warscheinlich wird für mich ein Bett in der Klinik frei. Ich habe da aber total Angst, übergewichtig heraus zu kommen. Ich wiege momentan 45 kg bei 1,74m. Meine Freundin war in derselben Klinik und hat vorher 39 und nachher 64 kg gewogen. Sie hat jetzt auch voll dicke Oberschenkel und einen Bauch. Sie meinte, man musste aufessen, sonst bekam man Nachschlag, wenn man den nicht aß, bekam man eine Sonde gelegt. Wieviel muss man da wirklich zunehmen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mell1990, 77

Ich war selbst schon wegen Magersucht in einer Klinik. Das Konzept ist von Klinik zu Klinik unterschiedlich. Wie die das mit dem Essen machen weiß keiner von uns, da wir die Klinik nicht kennen.

Dazu sei aber gesagt, dass deine Freundin auch krank ist und das deswegen mit dem Essen vielleicht nur so schlimm empfunden hat oder es evtl dramatisiert hat, weil es nicht in ihr Magersuchsessen passte. Das ist nicht böse gemeint aber ich kenn das ja von mir, wie ich damals gedacht habe.

Man wird entlassen, wenn man eine gute Gewichtskurve hat. Man muss nicht pro Tag 1kg zunehmen aber immer etwas und man wird entlassen, wenn du körperlich ( normalgewicht ) und psychisch stabil bist.
Du bist dort nicht einfach nur zunehmen. Die Therapeuten achten darauf, dass auch du dich wieder neu kennen und lieben lernst und dann ist das zunehmen nicht so schlimm und die wollen dich ja gesund entlassen und nicht mit übergewicht. Glaub mir, die wissen was ein normales Gewicht ist. Denen kannst du dort ruhig vertrauen. Du bist ja nicht die erste da 😊

Antwort
von Pusteblume8146, 81

Ich verstehe, dass du Angst hast. Wir als Normalgewichtige können natürlich leicht sagen, du hast eine verzerrte Körperwahrnehmung, aber ich glaube, dass es sehr schwer sein kann, aus diesem Denkmuster herauszukommen. Klar freut man sich nicht auf so einen Klinikaufenthalt, aber denke dir auch immer, dass man dich nicht quälen will, sondern dir helfen will, dass du wieder zu dir und deinem Körper findest. Versuche, unvoreingenommen heran zu gehen und lass es einfach mal auf dich zukommen. Mach dir nicht schon vorher Druck, dass du viel essen musst. Vielleicht fühlst  du dich dort "wohler" als du denkst. Und überdenke mal, warum du diese (für dich wohl nicht) "normalgewichtigen" Figuren nicht schön findest. Was stört dich so sehr? Ist es wirklich der Körper an sich, der dir nicht gefällt, oder ist es die Kontrolle, die du über deinen Körper aufgeben musst? Versuche, dir vorzustellen, dass du ein wundervoller Mensch bist, und dein "Geist" muss ja in einem Körper leben. Dein Körper hat es verdient, gut behandelt zu werden, also gute Nahrung zu bekommen. Mir ist klar, dass man solche Ansichten nicht von heute auf morgen ändern kann, aber denk mal drüber nach.

Und ja, du wirst heraus kommen, wenn du wieder einigermaßen Normalgewicht hast. Ich hatte nur den Eindruck, du willst einfach ein paar Worte dazu, weil es ja eigentlich klar ist, dass man bei Normalgewicht heraus kommt - deswegen der lange Text ;)

Alles Gute :)

Antwort
von KatzenEngel, 29

Freue Dich doch, dass ein Bett für Dich frei wird. Das ist dann der erste Schritt in ein neues Leben :)

Also übergewichtig werden die Dich mit Sicherheit nicht entlassen.

Wieviel man da zunehmen muss, ist von Klinik zu Klinik unterschiedlich. Je nachdem mit was für einem Konzept die arbeiten.

So ein wenig weißt Du ja schon von Deiner Freundin, was Dich dort erwartet. Und natürlich macht Dir das Angst. Denn Du wirst an Dir arbeiten und essen müssen.

Hoffentlich siehst Du das Ganze als Chance für einen Neubeginn.

Mach das Beste draus.

Alles Gute :)

Antwort
von RangerMax, 33

Eigentlich nur bis Normalgewicht und die sagen das keine Gefahr besteht nochmal magersüchtig zu werden. Bei deiner Freundin kann es zufall sein, da sie sich dort ein anderes Essverhalten angewöhnt hat. Passieren kann es muss aber nicht. Wenn du aber jetzt schon etwas zunimmst, bist du sicher schneller wieder raus. Ja aufessen muss man dort wohl aber das mit dem Nachschlag weiß ich leider nicht.

Lg und viel Glück

Antwort
von jule2204, 66

In der Klinik wird ja auch deine falsche Selbstwahrnehmung behandelt.
Du mußt schon so viel zunehmen bis du wieder im Normalgewicht bist.

Und wenn die Behandlung positiv verläuft, wirst du dich danach zu nicht dick fühlen

Antwort
von dresanne, 34

Freue Dich doch darauf, dass Dir die Gelegenheit gegeben wird, Dein krankhaftes Essverhalten verändern zu können. Angst ist da ganz verkehrt. Oder willst Du Dein Leben so verbringen wie jetzt?

Antwort
von Blueman66, 77

Man muss solange zunehmen bis man leicht über dem Normalgewicht ist

Antwort
von sunnyhyde, 71

bist du wieder ein gesundes, normales BMI gewicht hast

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community