Frage von Leonell83, 122

Wieviel muss ich bezahlen beim Verfahrenswert?

Ich habe selber beim Gericht einen Antrag gestellt.Kurz nach dem mir der Termin zugeschickt wurde habe ich den Antrag zurück genommen.Es kam also nicht zu dem Termin bei Gericht.Jetzt kam der Bescheid dass der Verfahrenswert auf 3000 € festgesetzt wurde.Wieviel muss ich da bezahlen und warum?Es war nur Schriftverkehr und kein Termin vor Gericht.Danke im Vorraus.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von mtx95, 99

Was für einen Antrag? Welches Gericht?(ich schätze mal AG wegen Wert < 5000€). 

Kommentar von Leonell83 ,

Nein.Es war das Familiengericht.Antrag wegen Zwangseinweisung.

Kommentar von mtx95 ,

Okay. Familiengericht ist beim Amtsgericht.

Die Gebühr für den Gegenstandswert von 3000 € liegt bei 108 €. 

http://www.gesetze-im-internet.de/famgkg/anlage_2.html

Hierauf wird der Faktor 1,0 angewedet weil der Antrag zurück gezogen wurde. (Nr. 1131 FamGKG)

http://www.gesetze-im-internet.de/famgkg/anlage_2.html

Also 108,00 € x 1,0 = 108,00 €

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten