Wieviel morgens essen:)?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das ist ganz gut so! Also als Frühstück 2 Brötchen + belag / Aufstrich sind gut. Evtl noch obst dazu wie apfel oder banane
Du kannst dir auch 2 sandwiches aus 4 Scheiben brot machen oder Müsli/ haferflocken.
Wenn du den rest des tages gesund isst dann ist das ein super start in den tag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Iss morgens so das du lange satt bist. Wenn du um 11 dann noch mal etwas isst, ist doch ok. Kenne viele die morgens zuhause erst richtig Frühstücken und dann jede Pause in der Schule (oder auf der Arbeit) noch mal etwas essen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest nicht zu wenig essen aber viele gute sachen. Ei ist auch super am morgen. Viel Gemüse Obst und wenig weismehl. Auch mal Haferflocken und Obst zusammen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Findest du es nicht ein bisschen zu früh, schon um 11 Uhr zu Mittag zu essen?
Es würde reichen, wenn du erst um zwei oder später wieder isst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchBinSchlauXD
16.03.2016, 07:54

also lieber früher oder später das eine Brot essen, ich habe Grade Pause in der zeit (Schule )

0

Mach das ganz nach Gefühl. Dann liegst du richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wir nicht wissen, wie groß Du bist, kann man zu dem Gewicht nichts sagen.

Aber generell gesehen, reicht es völlig aus, wenn man frühstückt und um 11.00 h noch ein Brot isst. Du wirst ja wohl später auch zu Mittag essen? lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beim Frühstück darf man schlemmen. Esse was dir schmeckt und so viel  dass Du nicht danach schläfrig wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

für eine einfache Berechnung der Erhaltungskalorien kann man die Formel von Lyle McDonald als Ausgangswert benutzen. McDonald rät bei einem Mann als Erhaltungsbasis zwischen 31-35 Kalorien pro kg Körpergewicht (je nach Stoffwechsel). Ob man diese Kalorienmenge nun in mehreren kleinen oder wenigen großen Mahlzeiten über den Tag vertilgt ist in der Regel egal.

Den genauen Artikel dazu findest du hier: http://www.bodyrecomposition.com/fat-loss/how-to-estimate-maintenance-caloric-intake.html/

Bei einem Heranwachsenden ist ein breites Spektrum an guten Lebensmitteln und einer dementsprechend ausgewogenen Ernährung (d.h. Gemüse, Obst, Vollkornprodukte, etc.) weitaus wichtiger als auf irgendwelche Mahlzeitentimings zu achten.

MfG
GRULEMUCK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich hört sich das gut an. Bist du denn satt nach den Broten? Ich würde da, wie hier schon vorgeschlagen wurde, einfach auf mein Gefühl vertrauen. Falls du noch mehr Hunger hast, würde ich zu den Broten noch Obst oder Gemüse dazu essen. Insgesamt klingt das für mich aber gut. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung