Frage von Liebe737, 7.076

Wieviel ml sind wieviel gramm?

ich brauche 150 ml sahne für das eine und 100 ml sahne für das andere rezept.. also = 250ml. auf den bechern steht aber immer 200g . wieviele becher sahne muss ich dann kaufen??

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von joey1984,

100ml Sahne wiegen 100g. Also brauchst du 2 Becher mit jeweils 200g und hast noch 150ml/g übrig.

Antwort
von Nussbecher,

Kauf 2 Becher. Du kannst in diesem Falle in etwa ml und g gleichsetzen, sprich 200 ml sind etwa 200 g. Von dem zweiten Becher brauchst du dann noch ein Viertel (=50 g)

Antwort
von ChristelHuber, 7.076

Wenn du 250 ml brauchst, dann sind das 250 Gramm. Wenn in einem Becher Sahne nur 200 Gramm enthalten sind, dann solltest du zwei Becher nehmen und den Rest anderweitig verbrauchen. Man kann Sahne auch gut morgens in den Kaffee geben und als Kaffeesahne verwenden. Schmeckt gar nicht so übel.

Kommentar von ChristelHuber ,

Hier gibt es sogar noch eine App, die dir beim Umrechnen helfen kann. Schau mal: https://www.youtube.com/watch?v=Lk8h-13yMFs

Antwort
von momes, 4.345

Bei Stoffen die eine andere Dichte/Masse/Volumen haben ist auch das Ergebnis von ml zu Gramm oder umgedreht anders. z.B. 1 ml Mehl sind nicht 1 g Mehl sondern 0,57 g Mehl

Die Umrechnung von Milliliter (ml) in Gramm (g) ist komplizierter als nur das Einsetzen von Zahlen, da eine Volumeneinheit, Milliliter, in eine Masseneinheit, Gramm, umgerechnet wird. Dies hat zur Folge, dass jeder Stoff eine andere Umrechnungsformel besitzt, wobei diese von der Komplexität nie über einfache Multiplikation hinausgehen. Anwendungsbereiche für diese Umrechnung sind zum Beispiel Chemieaufgaben oder die Umwandlung von Kochrezepten von einem Einheitensystem in das andere

Milliliter ist eine Einheit für das Volumen, also dem Rauminhalt. Ein Milliliter Wasser, ein Milliliter Gold und ein Milliliter Luft nehmen alle die gleiche Menge an Raum ein. Wenn du ein Objekt zerdrückst, um es kleiner und dichter zu machen, wird es dadurch sein Volumen ändern. Etwa zwanzig Tropfen Wasser bzw. 15 eines Teelöffels entsprechen dem Volumen von einem Milliliter

Gramm ist eine Einheit für die Masse, also der Menge an Materie. Wenn du ein Objekt zerdrückst, um es kleiner und dichter zu machen, verändert es dadurch nicht seine Masse. Eine Büroklammer, ein Zuckerpäckchen und eine Rosine wiegen alle etwa ein Gramm. Das Gramm wird als Gewichtsmaß eingesetzt und kann im Alltag durch Verwendung einer Waage bestimmt werden. Das Gewicht ist eine Maßeinheit für die Wirkung der Erdanziehungskraft auf Masse. Falls du im Weltraum reisen würdest, hättest du immer noch die gleiche Masse (Menge an Materie), aber du hättest nicht länger ein Gewicht, da keine Schwerkraft auf dich einwirkt.

Da diese Einheiten ein Maß unterschiedliche Dinge sind, gibt es keine schnelle Formel, um sie ineinander umzurechnen. Du musst eine Formel basierend auf dem Objekt aufstellen, für das du die Maße bestimmen willst. Zum Beispiel hat die Menge an Sirup, die in einen ein Millimeter großen Behälter passt, ein anderes Gewicht als die Menge an Wasser, die in diesen Behälter hineinpasst.

Die Dichte ist ein Maß dafür, wie eng die Materie innerhalb eines Objekts angeordnet ist. Einfache Beispiele dafür kannst du auch im Alltag finden. Wenn du beispielsweise eine Metallkugel aufhebst und überrascht bist, wie schwer sie für ihre Größe ist, liegt der Grund dafür in ihrer hohen Dichte, d.h. es ist viel Materie in kleinem Raum zusammengepackt. Solltest du hingegen ein Stück zerknülltes Papier der gleichen Größe aufheben, kannst du es leicht herumwerfen. Die Papierkugel hat eine geringe Dichte. Die Dichte wird gemessen in Masse pro Volumeneinheit. Beispiel: Wie viel Masse in Gramm passt in einen Milliliter Volumen. Das ist der Grund, warum du es zur Umrechnung der beiden Maßeinheiten verwenden kannst.

 Wie oben beschrieben wird die Dichte als Masse pro Volumeneinheit ausgedrückt. Falls du eine Mathe- oder Chemieaufgabe löst, wird dir die Dichte des Stoffs möglicherweise vorgegeben. Andernfalls musst du in einer Tabelle oder im Internet danach suchen. Benutze w . lenntech . de / data - pse / dichte . htm um die Dichte von jedem reinen Element nachzuschauen.In diesem Dokument w. fao . org / docrep / 017 / ap815e / ap815e . pdf findest du die Dichte für viele Lebensmittel und Getränke. Bei Einträgen, die nur eine "specific gravity" aufgelistet haben, entspricht die Zahl der Dichte in g/ml bei 4°C und liegt für Stoffe bei annähernder Raumtemperatur meist ziemlich nah.Für andere Stoffe gibst du am besten die Bezeichnung des Stoffes und den Suchbegriff "Dichte" in eine Suchmaschine ein.

Manchmal wird die Dichte in einer anderen Einheit als g/ml angegeben. Falls die Dichte in g/cm³ geschrieben steht, brauchst du nichts an der Zahl zu ändern, da cm³ genau 1 ml entspricht. Für andere Einheiten kannst du einen Einheiten Schnellrechner w . einheiten - umrechnen . de / dichte + umrechnen . php im Internet ausprobieren oder selbst Berechnungen anstellen: Multipliziere die Dichte in kg/m³ (Kilogramm pro Kubikmeter) mit 0,001, um die Dichte in g/ml zu erhalten.Multipliziere die Dichte in lb/gallon (Pfund pro Gallone) mit 0,120, um die Dichte in g/ml zu erhalten.

Multipliziere die Maßeinheit in ml deiner Substanz mit der Dichte in g/ml. Dadurch erhältst du ein Ergebnis in (g * ml) / ml, du kannst die ml über und unter dem Bruchstrich herauskürzen, so dass dein Ergebnis nur noch in g dasteht. Um zum Beispiel 10 ml Ethanol in Gramm umzuwandeln, suchst du zunächst die Dichte von Ethanol heraus: 0,789 g/ml. Anschließend multiplizierst du 10 ml mit 0,789 g/ml und erhältst 7,89 Gramm. Jetzt weißt du, dass 10 Milliliter Ethanol ein Gewicht von 7,89 Gramm haben.

Antwort
von Lebenpur,

Hallo, du musst dann zwei Becher Sahne kaufen und zu deinen 200g noch 50g hinzufügen. LG :)

Antwort
von zafirabella,

zwar ist nur bei Wasser g und ml ganz gleich, aber man rechnet es bei Milch, Sahne etc. ungefähr gleich - also zwei Becher kaufen und vom zweiten ein Viertel nehmen. Bei den meisten Rezepten kommt es nicht auf eine kleine Differenz an.

Antwort
von worfster,

Bei Flüssigkeiten wie Milch, Wasser, Sahne usw. kannst du pi mal Daumen Milliliter gleich Gramm setzen. Dh. du brauchst mindestens 2 Becher Sahne.

Antwort
von T3N2V5R,

100ml Flüssigkeit bringen tatsächlich 100g auf die Waage!

Kommentar von Zagdil ,

100 ml Quecksilber bringen ganz siche mehr als 100 g auf die Waage ;)

Antwort
von Julschen89,

Es kommt auf die Flüssigkeit an. Ist sie sehr dickflüssig, ist sie auch schwerer.

Bei Sahne ists aber fast 1:1.

Antwort
von guinan,

Kannst es wie beim Wasser berechnen, also eins zu eins.

200g ist also ungefähr 200 ml

Antwort
von chillercorner,

L ist gleich Kg

Kommentar von FroggyK ,

bei Wasser

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community