Wieviel Lärm von den Nachbarn muß man ertragen/dulden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man sollte einfach das Schloss auswechseln wenn sie nicht da ist!
Verdient hätte sie es!
Kann man das nicht machen? Die Sachen selbst rausräumen und das Schloss auswechseln? Vermutlich nicht, schad!

Und das arme Kind. Hoffentlich macht das Jugendamt was, es kann sich ja in diesem Umfeld nicht normal entwickeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn die Miete nicht angemessen ist, wird der Alg2 Träger die Dame nach 6 Monaten auffordern die Kosten zu senken .... ich denke dan wird sich das Problem fast von allein lösen, weil ihr dann niemand mehr die vermutlich viel zu teure Wohnung komplett zahlt ... sie bekommt dann irgendwann nur noch die angemessene miete, das heißt sie muss entweder arbeiten gehen um den Rest zu verdienen oder ausziehen .. oder sie bleibt mal wieder die Miete schuldig ...

traurig, dass das Jugendamt da nicht eingreift, das arme Kind ...

ganz böse könnte man dem Alg2 Träger mal einen Tipp geben, dass er mal prüfen könnte wieviele Personen dort tatsächlich wohnen - bzw. für wieviele Personen gezahlt wird ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Littleboy1977
26.02.2016, 13:46

Naja der Auszug des werten Gatten war letztes Jahr im April d.h. die Frist von Amt ist längst abgelaufen, aber wahrscheinlich interessiert das keinen hier. 

ich war diese Woche wieder beim Jugendamt, diesmal eine patente Dame angetroffen, die die werte Obermieterin kennt lol. sie ist im Jugendamt sehr bekannt, weil sie alles besser weiß und sich nicht helfen lässt. Und dann möchte der Vater das Kind nicht sehen, denke aber eher es liegt an der Mutter weil die den Vater vor dem Mädel immer sehr schlecht macht..... 

Das Jugendamt will spätestens nächste Woche wieder ein Besuch abstatten, aber diesmal wohl unangemeldet was die wohl auch dürfen.

Vom Vermieter weiß ich das oben 3 Personen gemeldet sind, obwohl nur 2 da wohnen, denn der Große lebt ja bei der Oma aus guten Gründen.

Nimmt der Alg2 Träger denn anonyme Hinweise ernst?

0

Hallo,

die Vermieterin kann ihr wegen Störung des Hausfriedens kündigen.

Tja...das Geld zur Zwangsräumung wäre sicher gut angelegt.

Die Wohnung dürfte doch für das Amt zu teuer sein und da müsste sie normalwerweise auch sich was Günstiges suchen.

Das ist jetzt nicht die feine englische Art, aber wenn mir jemand so nassforsch käme inkl. Bedrohung der körperlichen Unversehrtheit, würde ich mich an das Jugendamt und/oder sozial psychatrischen Dienst wenden.

Offenbar läuft es bei der Frau und Tochter absolut nicht rund und da kann man schon mal das JA bemühen.

Im Grunde kannst du ja auch die Miete mindern, wenn der Lärm unertzräglich wird. Meist werden Vermieter erst dann aktiv und ehrlich gesagt ist sich jeder da der Nächste

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Littleboy1977
22.02.2016, 21:31

Beim Jugendamt war ich, und ich sag mal die waren entsetzt, weil ich mir so doof es klingt mittlerweile Notizen mache. Gekündigt ist sie seit letztes Jahr aber die zieht nicht aus.... nur Lügen ohne Ende gegen die Vermieterin... Und mal schlappe 10000€ haben für alle Kosten der Zwangsräumung hat sie nicht rumliegen. Mit dem Amt wundert mich schon sehr, aber ich denke Ihr großer Junge ist mit gemeldet und schon darf se mehr haben, aber deckt normalerweise nicht die Kosten dafür. Aber was will man tun???? Selbst unsere KIds sagen das ist nicht normal, die kommen nicht zur Ruhe weil hier nur Theater ist. Mein Großer kommt ausm Bett raus und sagt das ist nicht die ihr Ernst.....

0

ungebührlicher Lärm muss nicht geduldet werden,ruft doch mal die Polizei wegen Ruhestörung.Mietminderung hilft auch,das ruft den Vermieter auf den Plan und wird sich kümmern es abzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Littleboy1977
22.02.2016, 21:22

Der Vermieterin sind leider die Hände gebunden, sie ist total ratlos und fertig mit den Nerven. Die tolle Übermieterin unserer Vermieterin sogar nen Anwalt aufn Hals gehetzt warum sie denn gekündigt wurde.

0

Was möchtest Du wissen?