Frage von leeees22, 66

Wieviel kostet Russian Blue?

Wieviel kostet ca. die Katzenrasse Russian Blue wenn ich sie in Deutschland kaufen will?

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Katze, Katzen, Tiere, 44

Hier kommst du auf die Homepages der Züchter, da kannst du direkt nachfragen. Das ist sicher bei jedem anders. Aber mit mehreren hundert Euro musst du schon rechnen:

http://www.ig-russisch-blau.de/?page_id=28

Bedenke auch, dass man Katzen immer mindestens zu zweit hält, also das Geld muss für zwei reichen, oder die zweite Katze vom Tierheim dazu holen.

Kommentar von October2011 ,

Hier kommst du auf die Homepages der Züchter, da kannst du direkt nachfragen.

Wobei die meisten Züchter emails, in denen lediglich gefragt wird "Was kostet die Katze", unbeantwortet löschen.

Man sollte sich wenigstens kurz vorstellen und erklären, warum man eine Katze von diesem Züchter haben will bevor man auf den Preis kommt.

October

Kommentar von polarbaer64 ,

Na, das gehört zum guten Ton, und da gehe ich mal davon aus ;o) . Ich würde eine plumpe Mail mit reiner Preisanfrage auch löschen :o) .

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze & Katzen, 30

ich würd nen echten russen mit stammbaum und papieren auf zwischen 600 und 700 euro pro tier schätzen. den preis legt aber letzten endes der züchter selber fest

Kommentar von October2011 ,

Ja, das dürfte hinkommen. Eine Russisch Blau kostet zwischen 650 und 800 Euro.

Nimmt man zei Kitten aus einem Wurf bieten viele Züchter einen kleinen "Mengenrabatt" an.

October

Antwort
von FeeGoToCof, 47
Kommentar von melinaschneid ,

Die sind viel zu billig. In der Anzeige steht auch nichts vom Stammbaum. Also keine seriöse Zucht.

Kommentar von Bitterkraut ,

Alle sonstigen Angaben in der Anzeige sind aber sehr seriös. Keine zu frühe Abgabe, keine Vermittlung in Einzelhaltung usw. Das sind ganz offensichtlich Leute, die was von katzen verstehen und die wirklich das Beste für ihre Welpen wollen.

Kommentar von October2011 ,

Das sind ganz offensichtlich Leute, die was von katzen verstehen und die wirklich das Beste für ihre Welpen wollen.

Ein Stammbaum kostet lediglich 15 Euro Austellungsgebühr.

Bei solchen Leuten frage ich mich immer, warum sie nicht seriös im Verein züchten? Gerade bei der RB gibt es nicht genügend seriöse Züchter und jeder Schwarzzüchter schadet der Rasse.

(Die Antwort auf diese Frage dürfte lauten dass alle "Zucht"tiere aus Schwarzzuchten stammen und deshalb eine seriöse Zucht mit Stammbäumen nicht möglich ist)

October

Kommentar von October2011 ,

Na, wenn der Vater "azurfarbene Augen" haben soll dann entspricht er schon mal nicht dem Rassestandard und ist kein Russisch Blau (sondern vermutlich ein Mix).

October

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community