Frage von florianjordan, 34

Wieviel kostet es wenn mann den Motorrad - und Autoführerschein zusammen macht (ungefähr)?

Hallo, ich habe eine kleine Frage. Und zwar wollte ich wissen, mit wie viel Kosten ich ungefähr rechen müsste, wenn ich den Motorradführerschein zusammen mit den Autoführerschein machen würde (also im "besten Falle" ohne extra bzw. Wiederholungsstunden) Der Motorradführerschein wäre dann der A2.

Vielen Dank im Vorraus,

Antwort
von jerkfun, 21

Da es auf die Fahrschule ankommt,die Stundensätze,kann man keine allgemeinverbindliche Antwort geben.Wenn Du gezielt suchst,wo es günstig ist und vernünftige,vor allem zuverlässige Fahrlehrer gibt,und wo andere erfolgreich die Prüfungen bestanden haben,Du nur die Pflichtstunden benötigen würdest,kannst ganz grob mit 2500,-rechnen.Wenn Du das so machst,musst Du aber viel Zeit investieren und solltest nicht über einen längeren Zeitraum wie maximal drei Monate gehen.Frag an,ob die Motorrausbildung auch im Winter gemacht wird.Wenn in Deiner Ecke ewig mit Schneefall und Glätte zu rechnen ist ( eingeschränkter Winterdienst,haha)würde ich das Frühjahr abwarten.Denn wenn die Fahrstunden ausfallen,baust Du als Anfänger und Lernender sehr stark ab.Mindestens jede Woche eine,bzw.eine Doppelstunde sollte es sein.Liebe Grüße

Kommentar von florianjordan ,

Vielen Dank für die schnelle Antwort ;)

Kommentar von jerkfun ,

Bütte ! Und fang mit der Fahrschule erst an,wenn Du die Flocken wirklich hast.Ein paar hunderter in Reserve.Mal durchfallen,oder auch einfach ein paar Stunden benötigen,einfach einkalkulieren.^^Vorbeugen ist besser als heilen und Abbrechen müssen wegen Geld,ist ganz schlecht.

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Führerschein & Motorrad, 6

Hallo Florian,

was man für eine Fahrerlaubnis bezahlt hängt ganz stark vom eigenen Fahrkönnen und der Region ab.

Der hauptsächliche Kostenfaktor ist die Anzahl der Fahrstunden und die kann dir vorher keiner genau sagen.

Für die Klassen B und A2 solltest du mit 2.500 bis 3.000 Euro rechnen.

Man sollte auch nicht vom "besten Fall" ausgehen, sondern lieber vorher etwas mehr einkalkulieren und nachher weniger bezahlen. Das ist besser als andersherum ;-)

Beim gleichzeitigen Absolvieren mehrerer Führerscheinklassen spart man hauptsächlich Aufwand und Zeit durch die gemeinsame theoretische Ausbildung, aber nicht wirklich viel Geld.

Eine je nach Fahrschule unterschiedlich geringere Grundgebühr und nur eine theoretische Prüfung bringen dir eine Ersparnis von ca. 150 - 200 Euro.

Die praktische Ausbildung musst du für alle Klassen immer komplett machen.

Viele Grüße

Michael


Antwort
von fuji415, 15

Es kommt auf die Fahrstunden an die man macht und da sind dann immer sehr viele Übungsstunden notwendig um überhaupt an  Pflichtstunden denken zu können das liegt ganz allein am Talent ob man da 50 Übungsstunden oder 150 fürs Auto braucht um an die Pflichtstunden zu kommen manch brauchen dazu Jahre und viele schmeißen auch hin weil sie es nicht auf die Reihe bekommen ein Fahrzeug zu bedienen und dann nur noch Motorrad machen weil es einfacher ist .

Antwort
von MXBrandes, 16

Moin, würde so 1-2 Tausend sagen.

Gruß

Kommentar von karlkopf69 ,

Also bei uns kostet bereits Auto so viel 😑 kommt aber auch auf die Region an was kostet denn bei euch eine Fahrstunde bei uns sind es so ca. 40-50€

Antwort
von karlkopf69, 18

Oh so 3k würde ich schon sagen Auto so 2 rum wenn du ganz gut bist Motorrad 1-1,3

Antwort
von kampfschinken23, 15

1.5 -2

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community