Frage von Cal1902, 79

Wieviel kostet ein Steinway K-132?

Hallo! Ich spare z. Z. für einen Steinway. Ich spiele seit ich fünf bin und möchte mir irgendwann mal ein K-132 zulegen. Aber wieviel kostet der überhaupt? Ich denke so um die 35000€, aber war jemand von euch kürzlich in einer Steinway-Gallerie oder in einem -Haus und hat dort den Preis erfahren? Danke im Voraus! :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von WebThoWeb, Community-Experte für Musik, 43

Hi,

frag doch mal im Steinway-Haus: 040 / 85391300.

Die können dir dort auch gleich sagen, was der Transport kostet.

Thomas Weber

Antwort
von Steffile, 59

Gerade bei Klavieren bietet es sich doch an, gebraucht zu kaufen? Wenn du das Klavier anschauen gehst, nimmst du deinen Klavierstimmer mit und bittest ihn es einzuschaetzen.

Neu scheint das K-132 mind. 36,000 Euro zu kosten: http://pianova.com/de/suche/instrumente/titel-piano/steinway-amp-sons-k-132-mona...

Antwort
von GluecklicheKuh, 47

Muss es ein Neues oder kann es auch Gebrauchtes sein ?

Willst du ein Neues, dann kannst du bestimmt mit 35.000 Euro rechnen, Gebraucht gibts schon einige unter 10.000 Euro.

Antwort
von gruenbaer, 42

Mit um die 35.000€ hast Du recht.

Aber bei Ebay findest Du die schon ab 18.000€.

Immer noch ein stolzes Sümmchen...

Antwort
von Turbomann, 45

Warum besuchst du nicht Geschäfte wo sie dich beraten, dann weist du auch die genauen Preise?

Auf Google mal danach suchen:

preis steinway k 132

Antwort
von Bluemilk, 35

Bevor Du Dir ernsthaft ein Steinway Pianino kaufst, solltest Du andere Pianinos der obersten Preisklasse testen, da gibts nämlich viel bessere (z. B. Steingräber, Bösendorfer), und auch bessere, die deutlich billiger sind (z. B. das Konzertpianino von Yamaha). Bei Steinway zahlst Du in erster Linie für den Namen. Weiters solltest Du ernsthaft in Erwägung ziehen, um so viel Geld lieber einen Flügel zu kaufen, da hast Du mehr davon! 

Die Qualität der Steinway Flügel war (!) einmal Spitzenklasse, die der Pianinos war nie wirklich gut. Heute kämpft Steinway mit massiven Qualitätsproblemen und ist nur mehr eines, nämlich exorbitant teuer. Lass Dich von der aggressiven Steinway-Werbung nicht zu sehr beeinflussen.

Kommentar von Cal1902 ,

Danke für die Antwort! Ich möchte mir einen Steinway kaufen, weil ich ein Boston Designed By Steinway and Sons habe, und den Kaufpreis gutgeschrieben bekomme. Andere Klaviermarken habe ich mir auch schon angeschaut, Steinway hat mir jedoch am besten gefallen. Und ein Flügel braucht mehr Platz :I 

Was meinst du denn mit "massiven Qualitätsproblemen"?

Kommentar von Bluemilk ,

Verstehe! Also, Qualitätsprobleme: Z.B.: Früher hielt eine Steinway-Klaviatur etliche Jahrzehnte ohne merklichen Verschleiß, heute kannst Du - oder solltest Du - oft schon nach einem Jahr die Tastengarnierungen neu machen, weil sie ausgespielt sind und die Tasten zu klappern beginnen - sauschlechtes Material. Und die Dinger klingen schlecht, nur mehr hart und laut, und der Übergang vom Bass zur Mittellage ist deutlich hörbar. Etc. etc. Verschmerzbar bei einem Billiginstrument, no-go bei einem so teurem Instrument.

Boston, "designed by Steinway and Sons", wird bei Kawai gebaut, das "designed by S&S" betrifft optische Details, sowie die Tatsache, dass ein Kawai Kunststoffteile in der Mechanik hat (die nicht schlecht sind), und Boston Holzteile. Ansonsten ist ein Boston so gut wie ein Kawai, aber viel teurer. Ebenso sind die Einsteigerinstrumente von Steinway (Benjamin, Essex) Instrumente chinesischer Herkunft, die viel zu teuer angeboten werden. Der (miese) Trick ist, dass dir Steinway anbietet, wenn man zur teureren Marke aufsteigt, eine gewisse Zeit den Kaufpreis (ohne Mehrwertsteuer) anrechnet. Dafür kriegst Du aber keinen Nachlass auf das neue Instrument. Überlege einmal, warum Du mit Deinem Boston nicht mehr zufrieden bist, obwohl es auch nicht gerade billig war!

Ich möchte Dir nichts dreinreden, Du musst selbstverständlich selber entscheiden, aber noch folgende Tipps: Schau Dir das größte Steingräber Pianino (138 cm hoch) mit der Magnet-Mechanik an, das klingt besser und spielt sich viel besser (fast so gut wie ein Flügel) als das große Steinway. Oder Das Yamaha SU 7 um ca. € 25.000.-- Listenpreis, das ist in etwa so, wie ein sehr gutes Steinway eigentlich sein sollte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten