Frage von sydbarrett, 104

Wieviel kostet ein Kaninchen?

Oder ein Zwergkaninchen?

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 77

Hi,

Ein Kanichen kostet im Tierheim und von Privat so um die 20-50€. 

  • Im Tierhandel kauft man keine Tiere wie Kaninchen, weil die da fast immer nicht korrekt gezüchtet werden, schlecht bis tierquälerisch gehalten werden, ungesund gefüttert werden und zu früh von der Mutter weggkommen, was ihrerm Sozialverhalten und der Gesundheit schaded! Was hinter den Kulissen abgeht hat Peta augedeckt und ist schockierend:
    http://heimtierhandel.petadeutschland.de/
  • Bei Züchtern gibt es so viele schwarze Schafe die die gleichen Fehler machen, darum allgemein beim Züchter besser nicht kaufen, da man als Laie keine Ahnung hat wer gut ist und wer nicht...
  • Nur im Tierheim gibt man den richtigen das Geld und nur da tut man mit dem Kauf was gutes! Alternativ sollte man von Privat kaufen; zB bei ebay Kleinanzeigen gibt es unzählige Kainchen die schlecht bis abolut tierquälerisch gehalten werden und dringend gerettet werden müssen^^

Dazu kommen natürlich noch Kosten für ein Gehege sowie die Einrichtung (Häuser, Tunnel, Brücken, Buddelkiste,...) und regelmäßige Kosten fürs Futter sowie fürs Tierheim. Kaninchen sind im großen und ganzen nicht günstig und daher eher nichts für Leute, die kein/wenig Geld haben...

Du willst ein Kaninchen als Haustier halten? Dann beachte unbedingt:

  1. Kaninchen sind sehr soziale Rudeltiere, weswegen sie immer mindestens zu 2 gehalten werden müssen! Einzelhaltung ist Tierquälerei, durch welche sie Verhaltensstörungen bekommen und oft sehr viel früher sterben... :(
  2. Kaninchen sind sehr bewegungsfreudige Tiere die immer genug Platz brauchen! Man sagt in Innenhaltung sollte ein Gehege je Tier mindestens 2qm aufweisen, bei Außenhaltung mindestens 3qm. Weniger ist nicht artgerecht, sondern Tierquälerei...
  3. Kaninchen sollte man artgrecht, also gesund ernähren. Daher haben Fertigfutter, Knabberstangen, Drops und Co nichts auf dem Speiseplan zu suchen, da es ungesunder Industriemüll ist der Kaninchen krank macht.
  4. Kaninchen sind keine Kuscheltiere! Manche werden gerne gestreichelt, viele wollen aber nichts mit dem Menschen zu tun haben!
  5. Kaninchen sind sehr anfällig für Krankheiten und so! Daher wenn ein Kaninchen was hat muss man fast immer schnell zum Tierarzt! Auch ein Schnupfen ist nichts harmloses... Daher braucht man immer Geld für dne TA und die Möglichkeit jederzeit auch zum Tierarzt zu können!

Bitte immer vor der Anschaffung über Tiere informieren damit sie nicht bei einem leiden. Alles Wissenswerte über Kaninchen findest Du hier:

  • kaninchenwiese.de
  • diebrain.de/k-index.html

Gruß

Expertenantwort
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen, 84

Nicht genug, wenn Leute erst nach den Kosten fragen und dann nach den Haltungsbedingungen.

Kaninchen sind keine Einzelgänger. Käfighaltung Tierquälerei. Belies dich erst einmal, ob Kaninchen in artgerechter Haltung überhaupt eine Option darstellen, wenn du dich wirklich dafür interessierst, ansonsten findest du bestimmt eine andere Frage, mit der du deine Langeweile beschäftigen kannst:

- diebrain.de

- kaninchenwiese.de

- sweetrabbits.de

Der Preis varieert sehr stark, zwischen für nichts geschenkt und 120 Euro für kastrierte+geimpfte, seltene Rassetiere hab ich schon alles gesehen.

Kommentar von sydbarrett ,

ich will mir ein Kaninchen kaufen damit ich jemanden zum spielen hab

Kommentar von Ostereierhase ,

Wenn ich mir deine letzten Fragen anschaue, hast du jemand für sinnvolle Beschäftigung dringend nötig, aber ein Kaninchen ist nichts anderes als Tierquälerei und die wenigsten Fluchttiere kuscheln gern. Du willst jemand zum Spielen? Da wären Freunde die bessere Option! Die kommen auch mal damit klar, wenn man sie vernachlässigt, weil man gerade keine Lust auf sie hat. Ein Tier muss immer versorgt werden.

Kommentar von Kaninchenloves ,

@ SYBARRETT: Wenn du jemanden zum spielen brauchst dann denke ich  wäre ein Hund die besser als EIN kaninchen.

Kommentar von Ostereierhase ,

Ein Hund braucht jeden Tag Beschäftigung, körperliche und geistige Auslastung, egal bei welchem Wetter, und nicht nur, wenn ein Kind gerade Langeweile hat. Haustiere sollten immer mit der ganzen Familie abgesprochen sein und von allen mitversorgt werden, falls notwendig. Auch ein Hund leidet, wenn er den ganzen Tag ignoriert wird und nur 20 Minuten Gassi am Tag darf.

Kommentar von monara1988 ,

Ein Kaninchen damit Du was zum Spielen hast?

Mit Kaninchen kann man aber nicht spielen!  XD
Es sind Fluchttiere und Beobachtungstiere mit denen man eigentlich nichts machen kann außer sie zu streicheln...

Mit Hunden kann man spielen, mit Katzen auch, aber nicht mit Kaninchen; die beschäftigen sich mit sich selbst...

Kommentar von sydbarrett ,

aber ich Krieg kein Hund und auch keine Katze :(

Kommentar von lenislash ,

Also ich kann meinen Kaninchen Tricks beibringen aber das ist von Kaninchen zu Kaninchen anders. Mit manchen kann man echt nichts machen. Jedoch hoch heben und sowas ist Tabu!!!Auch zwangs kuschen! Kaninchen brauchen in Innenhaltung zu zweit mindestens 4qm Platz. Tag und Nacht! Wenn man Kaninchen in einen Käfig steckt werden sie anfangen zu kratzen und zu beißen.Alleine werden sie gequält sterben.Mit ungesundem Futter geht es ihnen nicht gut und sie können auch sterben! Bitte überlege ob du dir diese(/ein) Tiere holst!!!

Antwort
von HopeHerz, 18

Wenn du alles drum herum mit dem kaninchen meinst,(WICHTIG EIN KANINCHEN DARF UNTER KEINEN UMSTÄNDEN ALLEINE GEHALTEN WERDEN) Ein Kaninchen lebt 14 Jahre, darüber musst du dir im klaren sein, wenn du vielleicht gerade 14 bist, wirst du dich mit 28 noch um deine Kaninchen kümmern können? Samt Kaninchenstall (für 2 Kaninchen MINDESTENS 4qm) und jeden Tag Futter Heu, 2 mal im Jahr Tierarzt besuche ca.30 € und vieles mehr, liegt der gesamt Betrag bei

5000 €

Ps: Kauf deinem Kaninchen Bitte keine Pellets oder anderes Trockenfutter das ist SEHR schädlich für den kleinen kaninchenmagen. (Kräuter wie Löwenzahn oder Ringelblumen gehören nicht zu dem "schlimmen" Trockenfutter, sie sind stets im Winter zu geben) Achte Bitte darauf dass du den Kaninchen Hauptsächlich Frischfutter wie Salat gibst.

LG Kati

Antwort
von LollipopSchoki, 66

Ein Widder bei einem professionellen Züchter kostet um die 50€ (+ oder -)

In einem Tierheim 20€ 

Bitte hol dir aber nie ein Kaninchen alleine!

Antwort
von Branko1000, 71

Ich hatte mein Kaninchen aus dem Tierheim geholt und das hat mich 30€ gekostet.

Antwort
von Viowow, 28

in der anschaffung oder in der haltung? etwas präziser bitte. ..

Antwort
von GradWach, 61

20-40€ ungefähr, aber hol bitte mindestens zwei, weil Kaninchen alleine unglücklich sind

Antwort
von Yeti05, 22

Ich habe mein Kaninchen bei einen Züchter gekauft.Ich habe 10€ bezahlt

Antwort
von CRO1412, 60

Wenn du jemand zum Spielen haben willst, such dir Freunde oder kauf dir nen Ball.

Antwort
von TabeaXP, 25

Ist komplett unterschiedlich ich meine eine hat 19€ gekostet mein anderer gar nix (vom Schlachter gerettet) und meine andere 40€ ist aber auch ein zuchtkaninchen

Antwort
von FlorianBln96, 70

Also meins hat 35€ gekostet

Antwort
von CaKle, 59

Kommt darauf an in es reinrassig ist oder nicht.

Antwort
von LucyCouper54, 66

Kommt immer darauf an wo du es kaufst. Am besten bei Fressnapf oder so gucken.

Kommentar von monara1988 ,

Man kauft keine Tiere in Tier"fach"handel, nur im Tierheim oder zur Not von Privat^^

Warum? Darum:

Kommentar von Margotier ,

Bitte nicht! 

Schau mal, wie Tiere für Zooläden "hergestelt" werden. Auch, wenn man im Laden behauptet, sie kämen von einem guten Züchter (konkret geht es in dem Beispiel um eine Baumarktkette, Tiere für Zooläden etc. werden aber genauso "produziert"):

www.youtube.com/watch?v=L9SbnN1xuU4

Antwort
von Hope4ever, 64

Zum Essen? Je nach Gewicht 20-40 Euro :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten