Frage von SchleichSchmitt, 1.256

Wieviel kosten Impfungen für Katzen?

Ich bekomme demnächst zwei Katzenbabys und wollte nun mal fragen, welche Kosten da für die nötigen Impfungen auf mich zukommen? Und vielleicht könntet ihr mir ja sagen wie oft euren Katzen im Jahr zum Tierarzt müssen und wieviel Geld man einplanen sollte.

Danke.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bernerbaer, 1.084

Dies ist in der GOT geregelt. Der Tierarzt kann seine Leistungen mit dem Ein- bis Dreifachen Satz des jeweiligen Gebührensatzes berechnen.

Allgemeine Untersuchung mit Beratung
1 fach/ Euro
2 fach/ Euro
3 fach/ Euro

Hund
12,03 €
24,06 €
36,09 €

Katze
8,02 €
16,04 €
24,06 €

Impfbescheinigung
3,44 €
6,88 €
10,32 €

Schutzimpfungen
4,01 €
8,02 €
12,03€

Hinzu kommen die Kosten für den Impfstoff: Der 7-fach Impfstoff für Hunde kostet ca. 3 Euro und der Impfstoff gegen
Katzenschnupfen, Katzenseuche ca. 2 Euro.

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katzen, 862

Katzen sollten beim Kauf geimpft sein.

Wieviel ne Impfung kostet, hängt vom Satz des Arztes (es gibt ne Satzung zu den Kosten, der Arzt kann den einfachen bis dreifachen Satz nehmen) und von den gewünschten Impfungen ab.

Schnupfen und Seuche liegen meist im Bereich 30 Euro pro Katze. Dazu gibts immer nen kurzen Checkup ob miez gesund ist. Kannst aber einfach deinen Arzt anrufen und fragen, die Kosten für ne Impfung sollten die im Kopf haben


Einplanen.. sehr verschieden. Ich hab nen Kater mit nem chronischen Lungenproblem, das kostet im Jahr zwischen "gar nichts" und 1000 Euro..

Krankheiten kann man nicht planen


Feste Kosten sind die Impfungen und die Kastration mit ca nem halben Jahr, das sind so 100 Euro. Dazu in irgendeiner Weise wurmprophylaxe

Antwort
von ShinyShadow, 711

Das ist von Tierarzt zu Tierarzt verschieden.

Bei meinem kostet es für 2 erwachsene Wohnungskatzen inkl. allgemeinem Gesundheits-kurz-Check (Zähne anschauen, Bauch abtasten, wiegen,...) und Entwurmung ca. 70 €... Für Freigänger liegts bisschen höher, weil da noch Tollwut dazu kommt.

Ich weiß allerdings nicht, was bei Babykatzen noch dazu kommt, weil das hatte ich noch nie...

Fakt ist aber, dass wohl bald die Kastration ansteht, ein Chip, wenn sie den noch nicht haben,... Am besten fragst du den Tierarzt, der sollte das wissen :)

Antwort
von xbaaamx, 657

Also meine erste war ein kleines Fundkind und ist mit 5 Wochen zu mir gekommen. Ihr ging es damals nicht so gut und ich musste 2 Woche alle 2 Tage zum TA das hatte mich damals ca 300€ gekostet. Dann die 2 Impfungen nochmal 70€. Jetzt geht es ihr prächtig. Hab ihr dann noch eine Freundin dazu geholt und war bis jetzt nur zum Impfen mit ihr beim TA hatte mich 70€ gekostet.
Du solltest ein bisschen mehr Geld einplanen, weil man nie weiß was ist und der TA kann verdammt Teuer werden. Für die Impfungen würde ich für die zwei 200€ einplanen. Ansonsten alles gute :)

Antwort
von Gigama, 588

Wie dir hier schon ein paar erklärt haben, bekommst du am ehesten bei einem TA die gewünschte Auskunft. Da scheint es mir auch ,je nach dem wo man wohnt, Unterschiede zu geben.  Ich wohne in Berlin und für die Grundimunisierung 2x ca.35,00-40,00Euro.Der jährliche Check mit Impfung und eine Tab.zur Vorbeugung gegen Würmer liegt auch bei ca.40,00 Euro.  Die Kosten für die Kastration liegen um die 100,00 -120.00 Euro (mit Nachkontrolle ) alles pro Kätzchen. 

Da macht es Sinn jeden Monat einen bestimmten Betrag weg zu legen ( Katzen-Konto ).Also ich mach es so. Kann ja doch immer etwas unerwartetes passieren und so habe ich ein paar Rücklagen für die TA-Kosten.

LG und alles Gute für deine Kätzchen. 

Kommentar von SchleichSchmitt ,

Sehr gute Idee, danke!

Kommentar von eggenberg1 ,

Tab.zur Vorbeugung gegen Würmer

es  gibt keinen tbl.  die  dem wurmbefall vorbeugen-- sinnvoll ist  es  den kot  der katzen oder auch hunde   auf  würmer  kontrollieren zu lassen und  erst  dann ,wenn befall vorliegt , auch tatsächlich gezielt zu entwurmen -- was nicht heißt, dass sich deine katze bereits am nächsten tag  wieder  einen wurm einfängt  oder  dessen eier !.

Antwort
von weissemaus66, 527

Also als wir das erst mal mit unserer Katze zum Tierarzt sind, brauchte sie erst die Wurm und Entflohungskur, das war so eine Kombi und das kam um die zehn Euro und dann bekam sie eine Woche später die erste Spritze und die kam 29,50 und die zweite dann nochmal. 

Und jetzt gehen wir nur einmal im Jahr zum Tierarzt um ihre Spritze geben zu lassen die sie einmal im Jahr ja braucht und die ist 29,50 Euro.

Wenn die Mitze gesund ist, sind also die Kosten erschwinglich. L.G.

Antwort
von Kasumix, 461

Wir gehen jedes Jahr impfen und das finde ich auch super so. Auch weil sie dann regelmäßig durchgecheckt wird.

Impfung und Wurmkur... Mmh, so 50-60€.

Ist aber bei jedem Arzt unterschiedlich.

Antwort
von Nachteule15115, 449

Meine Katzen wurden am Anfang ihres Lebens Grundimmunisiert. Von jährlichen Auffrischungsimpfungen halte ich persönlich wenig, aber das sollte jeder für sich entscheiden. 

Kommentar von palusa ,

Dass der Impfschutz mit den Jahren nachlässt ist Fakt. Es gibt nur sehr wenige Krankheiten, bei denen eine Impfung lebenslangen Schutz gibt. Die Krankheiten, gegen die Katzen geimpft werden, gehören nicht dazu.

Das gilt nicht nur für Katzen sondern auch für dich.. Tetanus zB ist eine Impfung, die man unbedingt regelmäßig auffrischen sollte.


Der Rhythmus der Impfungen ist ein Streitthema. Aber dass sie wichtig sind, ist ziemlich unbestritten

Kommentar von eggenberg1 ,

tetanus muß als als mensch alle  10 jahre auffrischen --   so lange leben katzen oft   garnicht !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community