Wie viel kosten Einlagen oder bezahlt das die Krankenkasse?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Einlagen müssen ärztlich verordnet sein und vom Chefarzt Ihrer Krankenkasse genehmigt werden. Im Normalfall haben Sie dann einen Selbstbehalt in der Höhe von 20% des Kaufpreises.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aannalee
17.05.2016, 16:04

danke hast du auch einlagen?

0

Ich habe (hatte) Knicksenkspreizfüße und die Einlagen haben so weit ich weiß 345€ gekostet... da ich privat versichert bin, mussten wir das erst mal alles selbet bezahlen und dann hat die private Krankenkasse das alles uns zurück gezahlt... oder fast alles... weiß nicht so genau... ich trag die Einlagen nicht mehr... sind eh zu klein jetzt und meine Füße tun nicht mehr weh... Knicksenkspreizfüße sind normal bis 8 oder so und bei manchen dauert es eben länger, bis es sich verwachsen hat...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aannalee
17.05.2016, 16:40

wie alt warst du als du die bekommen hast?

0
Kommentar von user023948
17.05.2016, 16:41

13/14 irgendwie... bin jetzt 15...

1
Kommentar von user023948
17.05.2016, 16:50

Das ich Einlagen brauche? Naja.. ich hatte halt Fußschmerzen und die haben gesehen, dass ich immer so nach innen weggeknickt bin beim laufen und dann haben die noch geröntgt...

1
Kommentar von user023948
17.05.2016, 16:59

Ne, beim Unfallarzt... wir dachten erst die Schmerzen lägen daran, dass ich beim Sport irgendwie beim runterspringen vom Stufenbarren umgeknickt bin...

1

Ja kommt drauf an, ob Du von der Zuzahlung befreit bist oder nicht. Wenn nicht, musst Du bei ärztlich verordneten Einlagen zuzahlen. Wie hoch die Zuzahlungist, hängt davon ab, welche Einlagen der Arzt verordnet. Manchmal kann es günstiger sein, sich selbst Einlagen zu kaufen, vorausgesetzt man weiß welche benötigt werden. Falls nicht, vorher im Sanitätshausinformieren und beraten lassen :). LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Einlagen stellt der Arzt oder Orthopäde ein Rezept aus - die Zuzahlung war bei mir 10 €.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja die ersten waren verordnet und seither kaufe ich mir im Sanitätshauswelche nach Bedarf und lasse mir nur selten - so einmal im Jahr circa- welche verordnen. Ist für mich die günstigere Variante und qualitativ gleichwertig :) LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Teil muss man dazu zahlen. Ich musst zu meinen Einlagen 16 Euro zuzahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muß einen Eigenanteil selbst zahlen.Die Kasse übernimmt einen Großteil. Ich mußte für 2 Stck. z.B. 47 € selbst dazuzahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aannalee
17.05.2016, 16:02

danke in welchen schuhen trägst du die einlagen?

0

Was möchtest Du wissen?