Frage von Bettiboo173,

wieviel Kindergeld gibt es bei Zwillingen?

Ich erwarte Zwillinge und wollte wissen, ob es für beide Kinder gleich viel Kindergeld gibt oder ob es beim zweiten schon mehr gibt? Ausserdem: Ich muss nach einem Jahr wieder arbeiten gehen, weil das Geld nicht reichen wird ohne das Elterngeld. Ich muss mir also eine Krippe bzw. Tagesmutter suchen. Gibt es bei solchen Einrichtungen eigentlich Mengenrabatt? Wir haben eine Firmeneinrichtung, da kostet die Unterbringung für 1 Kind 400 € im Monat. Wenn ich zwei dorthin bringe wären das ja schon 800 € im Monat! Da ich dann nur max. einen dreiviertel-Job machen würde, gebe ich ja die komplette Kohle bei der Kinderbetreuung ab...:o( Gibt´s da noch andere Möglichkeiten???

Antwort von Chillingirl,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Bekommst ganz normal 154€ pro Kind wenn es Deine ersten Kinder sind..Und wegen der Kinderbetreuung nach einem Jahr einfach in den örtlichen Kindergärten mal den Fall schildern. Die können einem immer helfen und das kostet dort AUF JEDEN FALL weniger als 400€ pro Kind. Oder zum örtlichen Jugendamt-die können einem auch immer gute Tipps geben.

Antwort von pepe33,

Richtig, 400,- Euro sind normal, aber bei richtigen Gutverdienern. Wenn ihr zum Jugendamt geht, bekommt ihr einen vom Amt bezuschussten Kindergarten- oder Tagesmutterplatz. Da dürften das bei normalen Einkommen max. 400,- Euro für beide Kinder sein, u.U. sogar weniger. Als Härtefall Bei weniger als ca. 2000-3000 Euro bei 4 Personen (ALG 2 Satz, glaube ich) braucht man nur ca. 30-60 Euro pro Kind bezahlen. Frag' nach (Gehaltsunterlagen und ggf. erwartestes Einkommen mitbringen)

Zum KIndergeld: Ich denke es gibt ab dem 3. Kind schon etwas mehr.

Zum Elterngeld: Wenn der Vater auch Erziehungsurlaub nimmt (für 2 Monate), bekommt man meines Wissens nach auch noch den 13.+14. Monat Elterngeld.

Viel Glück, und mit 3, 4 oder mehr Kindern liegt ihr gut im Trend: Private Altersvorsorge! Denn Rente gibt es bestimmt bald keine mehr. Womit wir uns bald in die Reihen der 3.Welt-Länder einreihen dürfen....schade!

Antwort von Bettiboo173,

hab jetzt nochmal im internet geguckt: eine andere einrichtung in bremen kostet 509 € im Monat, wenn man das Kind 30 Std. die Woche abgibt... Die Stunde kostet dann 3.90 €. Das ist ja eigentlich nicht so viel, aber die Menge macht es. Wer soll denn das bezahlen??? vor allem bei 2 Kindern! Das geht ja gar nicht.

...und ich glaube nicht, dass wir einen Zuschuss vom Jugendamt bekommen. Wir liegen auch mit nur einem Gehalt über dem Existenzminimum. Aber nach Abzug der Kinderunterbringung, würden wir definitiv drunter liegen...:o( was für´n scheiß... kein wunder, dass so wenig leute kinder bekommen...:o(

Antwort von Blacky2006,

Für beide: 154 € + 154 € = 308 €

Antwort von anna74rg,

Also 400,-€ sind auch für einen Krippenplatz zu hoch.Außer Dein Kind bekommt dort auch noch Gourmet Essen und macht dort gleichzeitig Wellness.Natürlich ist dies auch Bundesland abhängig.400,- € wäre für 2 Kinder für 30 Stunden auch zu hoch.Normal ist das 2 Kind kostenlos bis halber betrag.So ist es bei uns üblich allerdings sind das normale Kitas und keine Firmeneigenen.

Kommentar von Bettiboo173,

hmmm... also, ich werde jetzt als erstes nochmal in der firma nachfragen, was das zweite Kind kosten würde und dann nochmal beim jugendamt nachhaken. die betreuung in der firmeneigenen krippe soll nur ziemlich gut sein - das würde ich natürlich auch gerne nutzen. aber wenn´s auch wesentlich günstiger geht, werde ich mich auf jeden fall erkundigen! DANKE!

Antwort von zwergenmama,

Frag mal beim Jugendamt nach, meine Freundin hat 2 Kinder (2+5) und diese bei einer Tagesmutter, wenn sie im Schichtdienst arbeitet und der Kiga nicht offen hat! Das ist überhaupt nicht teuer, bei unter 2-jährigen ist es vom Einkommen abhängig, ab 2 bezahlt sie, so glaube ich, einen halben Kiga-platz pro Kind! Sprich insgesamt nun 63 €, der Rest wird vom Jugendamt bezahlt!! Erkuindige dich doch einfach mal dort!!

Alles Gute für die weitere Schwangerschaft und die Geburt!

Antwort von Bettiboo173,

angeblich ist der krippenplatz der firma schon gesponsert. ich bin davon ausgegangen, dass 400 € relativ normal ist, wenn man ein kleinkind unter 3 jahren für ca. 30 stunden die woche abgibt...

Antwort von Michael1967,

Ich weiß zwar nicht die Antwort auf Deine Frage, aber: Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die Geburt!!!

Antwort von moon73,

Du bekommst für das 1. und 2. Kind 154 Euro Kindergeld im Monat. Wenn dir deine Firma keinen Mengenrabatt für 2 Kinder gibt, dann mußt du dir etwas anderes überlegen und für deine Kinder eine Tagesmutter suchen, die sind , wenn du dir eine über das Jugendamt suchst, nicht so teuer, wie der Kita-Platz deiner Firma. Genauso kannst du auch bei staatlichen oder anderen privaten Einrichtung gucken, wie da so die Preise sind.

Antwort von user2125,

Gibt es zu den erwartenen Zwillingen auch eine Vater? Kindergeld erhälst du 2x 154,-€. Ab dem 4. Kind 179,-€.

Kommentar von Bettiboo173,

ja, einen Vater gibt es, aber das geld würde für eine vierköpfige familie trotzdem nicht reichen, weil er leider kein großverdiener ist...;o)

Du kennst die Antwort?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community