Frage von Mrlle19, 74

Wieviel Kilos kann man in 3 Monaten abnehmen?

Hey Leute, Ich bin m/15 und würde gerne bis zu Weihnachten einige Kilos verlieren. Ich bin derzeit 1,78m groß und wiege 70kg. Ich bin nicht übergewichtig, will aber gerne ein paar Kilos verlieren, da ich innerhalb von 4 Monaten 6,5 kg zugenommen habe, weil ich wegen meiner gebrochen Hand kein Sport mehr treiben konnte. Ich sehe zwar keinen optischen Unterschied, aber die ganzen Kilos haben sich in meine Oberschenkel angesammelt, was mich als Mann wohl besonders macht :). Meine Hosen passen mir kaum noch. Wie sollte ich mich ernähren und welche Sportarten sollte ich machen? Soll ich mich beim Fitnessstudio anmelden? Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Dick, Kondition, Oberschenkel, ..., 7

Hallo! Zunächst hast Du ein noch gutes Gewicht. Ich habe übrigens bei gleicher Größe 91 kg und niemand findet mich dick.

Soll ich mich beim Fitnessstudio anmelden?

Kannst Du geht aber auch ohne. Z. B. durch Joggen. Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 14 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern oder Diät, 30 Minuten verbrauchen schon über 250 kcal.

Starte vorsichtig. Anfänger und / oder junge Menschen laufen meistens zu schnell, vorwiegend langsam im aeroben Bereich ist besser . Du solltest Dich unterwegs noch unterhalten können. 

Dein Fett schmilzt - und die Kondition explodiert.

Übrigens : Wenn Du Deine Beine zu dick findest - ich meine nicht. Bild.

Alles Gute.

Antwort
von xAlexx99, 28

Hi Melle19. 

Ich würde dir raten keine Radikaldiäten zu machen, sondern erstmal nur Süßigkeiten und Co. weglassen. 

Mit Sport kann man sehr viel erreichen. Du könntest dich im Fitnessstudio anmelden, allerdings ist das nicht unbedingt notwendig, denn viele Übungen kannst du auch zu Hause machen. Eine sehr gute Übung, bei der man übrigens fast 10x so viel Kalorien verliert wie beim Joggen ist Seilspringen. Ich weiß das ist typisch für Mädchen, aber nur durchs Hanteln stemmen purzeln die Kilos nicht. Bzw. viel langsamer. 

Also alles in allem würde ich dir eine fettarme Ernährung mit allen möglichen Sportarten empfehlen. Diese kannst du variieren, damit du nicht jeden Tag das Selbe machst und Spaß am Sport hast.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Wenn du noch Fragen hast, beantworte ich sie dir gerne.

Mit freundlichen Grüßen xAlexx99

Antwort
von apachy, 15

Bei einem gesunden Kaloriendefizit um 500 Kcal (also 500 Kcal weniger als du benötigst), im Idealfall begleitend durch ein wenig Sport solltest du kurz vor Weihnachten wieder da sein, wo du am Anfang warst. Mit einen täglichem Kaloriendefizit von 500 Kcal nimmst du pro Woche gut 500 Gramm ab, was bis Weihnachten gut 7 Kilo entsprechen würde.

Sport solltest du den machen, der dir Spaß macht. Bei was anderen bleibt man eh nicht dabei. Sicher kannst du mal ein Probetraining im Studio machen und gucken ob dir das liegt. Wenn du aber lieber Joggen willst, Kraftübungen zuhause machen willst, Radfahren willst oder mit Freunden Fußball oder Basketball spielen willst, dann ist das auch alles in Ordnung.

Kraftübungen sind während einer Diät zwar immer toll, da sie dem Körper signalisieren, dass die Muskeln noch benötigt werden und dadurch vermehrt Fett abgebaut wird, wer aber nicht sonderlich viel Muskelmasse hatte, bei dem wird der Körper davon auch nicht viel wegschmeißen.

Kommentar von Mrlle19 ,

Ist ein Defizit von 500 kcal täglich nicht ungesund und kann zum Jo-Jo-Effekt führen? 

Lg 

Kommentar von apachy ,

Ein Defizit von 500 Kcal bedeutet nicht lediglich 500 Kcal essen, sondern 500 Kcal unter deinem Gesamtbedarf. Der dürfte mit einer Portion Sport bei dir irgendwo bei geschätzt 2500-2800 Kcal liegen, womit ein Kaloriendefizit von 500 Kcal bei 2000-2300 Kcal liegen würde. Rest ist dann Trial and Error. Mal 1-2 Wochen durchziehen, schauen wie es sich entwickelt und ggf. noch mal anpassen.

Wenn du vorher dein Gewicht gehalten hast, würde ich mir an der Stelle über den Jojo-Effekt keine Sorgen machen. Ein Defizit von 500 Kcal ist eine relativ normale Diät und nix Radikales. Das kann bei Bedarf sogar ausschließlich durch Sport erfolgen ohne Anpassung der Ernährung, wobei die Ernährungsschraube immer leichter zu drehen ist als zusätzlich 1-2 Stunden Sport am Tag zu machen. Eine gesunde Kombination aus beiden ist wohl das Optimum.

Vom Jojo-Effekt sind meist Leute betroffen, die eine extreme Umstellung durchmachen. Da werden dann vorher 3000 Kcal konsumiert (obwohl der Gesamtbedarf bei 2500 Kcal liegt) und in eine Diät auf 1000 Kcal (Kaloriendefizit von 1500 Kcal) gedroppt. Folge ist neben Abnahme von Fett dann meist auch ein massiver Abbau von Muskelmasse und Verlangsamung des Stoffwechsels. 

Am Ende der Diät hat man dann ggf. noch einen Gesamtbedarf von knapp 2000 oder drunter. Nun ist man ggf. sogar "Normal" und schlemmt nicht mehr soviel wie früher und konsumiert die 2500 Kcal die vorher benötigt wurden. Problem ist nur, dass sich mittlerweile der Körper umgestellt hat und man nur noch 2000 Kcal benötigen würde. Folge ist eine erneute Zunahme. Wenn die Ernährung nach der Diät gar nicht umgestellt wurde und man wieder 3000 Kcal vertilgt nimmt man das Gewicht damit natürlich doppelt so schnell zu, wie man es verloren hat und packt ggf. sogar noch was drauf.

Antwort
von Deluded, 19

Low Carb + Kraftsport und 1-2 Ausdauer in der Woche. Maximal 1200 Kalorien zu dir nehmen. Da kann man sehr schnell abnehmen. 

Du hättest trotz der gebrochenen Hand Sport trieben können, ist einfach nur eine Ausrede. 

Kommentar von deepshit ,

Wenn man keine Ahnung hat dann bitte nicht antworten

Kommentar von apachy ,

Das würde ggf. zutreffen wenn er ein 9 jähriges Mädchen wäre. Für einen 15 jährigen Buben, der ein wenig Sport treibt wäre das aber absolut nicht ausreichend.

Sein Grundumsatz wird sich wahrscheinlich schon irgendwo um 1600 bis 1800 Kcal bewegen. Eine gesunde Abnahme würde wahrscheinlich je nach Sportpensum irgendwo zwischen 2000 und 2300 Kcal liegen.

Reduzieren kann man später immer noch wenn es nicht voran geht.

Antwort
von wanted98, 19

Brauchst jetzt nicht ins Fitness studio gehen wegen den paar Kilos.Geh in der Woche ein paar mal Joggen und achte drauf das du nicht zu kalorienhaltig issts.Aber viel Cardio laufen ist wichtig.

Antwort
von ChrissyMausy, 10

Habe mit Low Carb und täglichen SPort 10 Kilo in 2 Monaten geschafft

Antwort
von deepshit, 13

Gesund? Drei bis sechs Kilo sind auf jeden Fall möglich. Fitnessstudio ist nicht wirklich nötig und eine Diät (Low Carb zum Beispiel) finde ich unnötig.

Bei weiteren Fragen kannst du mich gerne fragen

Antwort
von Cloara, 19

12 kg wenn du die Woche 1 kg schaffst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community