Wieviel Kilos kann man abnehmen, wenn man einen Tag fastet?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Selbst wenn man abnimmt, nutzt es dir nichts, weil du es ganz schnell wieder drauf bekommst.

Möchtest du abnehmen?

Wie alt, groß und schwer bist du denn?

Minderjährige sollten gar nicht abnehmen nicht abnehmen, weil es der Körper selbst reguliert, wenn man wieder wächst, dann streckt sich der Körper. Es sei denn, es ist starkes Übergewicht vorhanden, dann sollte man einen Arzt zu Rate ziehen, der einen Ernährungsplan erstellt, der auf einen zugeschnitten ist.

Wichtig ist das du deinen Grundumsatz hast und nicht zu wenig zu dir nimmst, sonst geht dein Körper auf Sparflamme und du nimmst nicht mehr ab. du musst mehr verbrauchen als du zu dir nimmst, um abzunehmen.

Wenn man eine gesunde Ernährungsumstellung macht, dann darf man alles Essen was man möchte, so bekommt man keinen Heißhunger und muss sich nichts versagen, nur lernen vernünftig damit umzugehen.

Wichtig ist, wenn schon abnehmen, dann gesund. Ernähre dich einfach gesund und mache etwas Sport. Dickmacher wie: helles Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach sorgfältig damit umgehen. Wichtig sind gesunde Fette, Vollkorn- und Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst u.s.w ebenso wichtig sind viel ungesüßte Getränke und gesunde Fette, damit dein Körper alle Nährstoffe bekommt, die er braucht.

Schnell abnehmen macht nie Sinn, denn dann nimmt man durch einen Jo Jo Effekt auch schnell wieder zu. Schnell abnehmen bringt überhaupt nichts, weil man auch wieder schnell zu nimmt, dann ruft der Jo Jo Effekt. Eine gesunde Abnahme ist zwischen 0,5 kg und 1 kg die Woche. Gerade am Anfang, nimmt man durch den hohen Wasserverlust mehr ab.

Oft muss man gar nicht abnehmen, sondern hat einfach eine verkehrte Wahrnehmung von seinem eigenen Körper. Auch nimmt man nicht unbedingt an den Problemzonen ab. Man kann nicht gezielt abnehmen, denn der Körper sucht sich aus, wo er zuerst abnimmt und die Problemzonen müssen da oft warten.

Gesunde Ernährung und Sport ist optimal, verzichten solltest du aber auf nichts, denn das führt nur zu Heißhunger und damit zu einem Jo Jo Effekt.

Das beste ist eine gesunde Ernährungsumstellung. Auf Kohlenhydrate solltest du im Wachstum nicht verzichten.

Es ist ratsam langfristig abzunehmen, also langsam, anstatt zu schnell, weil man es sonst ganz schnell und noch mehr wieder drauf bekommt. Wenn du zu wenig zu dir nimmst, dann geht dein Körper auf Sparflamme und du kannst gesundheitliche Schäden, bis hin zu Essstörungen davon tragen.

Ausdauertraining ist super. Außer Ausdauertraining, kann man auch eine Kombi aus Ausdauer- und Muskelaufbau machen.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

das kannst du ganz einfach ausrechnen. Bei einem durchnittlichen Verbrauch von ca 2000kcal/Tag und einem Energiewert von ca 7000 kcal/kilo, bist du bei einem Tag fasten mit nicht ganz 300g Verlust dabei. Das funktioniert aber nicht auf Dauer. Der Körper wechselt in den Energiesparmodus, wenn er zu wenig bekommt und verbraucht dann weniger (ist nicht gerade gesund auf Dauer) 

Genug essen und viel Bewegung ist die bessere Alternative. Deine Freundin wird durch den Tag fasten, nur eine Menge Wasser verloren haben.

LG TE

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, wenn sie an dem einen Tag ohne Essen 12000 kcal verbraucht hat, zusätzlich zu den etwa 2000, die sie am Tag einfach so schon verbrennt. 12000...also etwa 30 Stunden joggen. Coole Sache, wie hat sie das angestellt? Sind ihre Tage irgendwie länger, als die der restlichen Welt?

Die 2 Kilo sind einfach nur der leere Magen und Darm, Wasser....keine Abnahme, das ist alels shcon am nächsten Tag wieder da.

Wenn man einen Tag lang nichts isst, nimmt man gar nichts ab.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso nicht lieber normal abnehmen ? Fast ist ehr schlecht für den körper

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh aufs klo und du kannst bis 500 g weniger wiegen ^^. Nein 1 tag fasten bringt nichts, da du am nächsten tag sogar mehr essen würdest und noch mehr zunehmen würdest. Es gibt einfache Mittel abzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach einem Tag wird kaum Fett abgebaut, der Körper geht erst mal an andere Reserven die er hat, z.B. die Glykosespeicher und vor allem auch die Muskeln. Auch wenn man länger fasten sollte (ohne ausreichende Eiweißaufnahme), verliert man weiter Muskeln. Außerdem verliert man immer auch Wasser. Wenn jemand Wassereinlagerungen hat, kann man durchaus 2 Kilo an einem Tag verlieren, aber das bringt nichts, der Körper lagert das dann auch wieder ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abnehmen? Kein einziges!

Gewicht kann man verlieren, aber effektiv abnehmen ohne sonstige Aktivitäten allenfalls so ca. 0,1-0,2  Kilo.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du einen ganzen tag fastest wiegst am ende des tages wahrscheinlich wirklich 1-2 kilo weniger
bringt aber michts weil sobald man wieder am nächsten tag ist hast du dein normalgewicht eventuell 2/300 gramm weniger
aber wenn du das oft machst sinkt dein grundumsatz und du tust dir noch schwerer beim abnehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du nimmst ganz genau so viel ab, wie viel Kalorien du verbraucht hast.

Trinken z.b. Wasser ist nicht gleich essen, aber das hat auch gewicht. Trinkst du z.B. ein Tag lang nichts, bist du auch leichter. Abgenommen hast du aber dennoch garnichts.

Und immer schön min. 2 Liter am Tag trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?