Frage von HarryKlopfer, 152

Wieviel kg würde ein Mensch auf dem Jupiter wiegen, wenn dieser Mensch auf der Erde 93 kg wiegt?

Antwort
von Willy1729, 90

Hallo,

die Fallbeschleunigung auf der Oberfläche eines Himmelskörpers in m/s² kannst Du nach der Formel g=G*(m/r²) berechnen. 

G ist die sogenannte Gravitationskonstante, m die Masse in kg und r der Radius in Meter.

Jupiter hat eine Masse von 1,989*10^27 kg und einen Radius von 
69.911.000 m.

Also ist seine Schwerebeschleunigung auf der Oberfläche, was auch immer eine Oberfläche auf einem Gasplaneten sein soll)
G*(1,989*10^27/69.911.000 m²)=27,16 m/s², etwa das 2,77fache der Schwerebeschleunigung auf der Erde. 2,77*93=257,6 N Gewichtskraft, die Masse von 93 kg verändert sich nicht, nur die Waage zeigt mehr an und Du fühlst Dich unglaublich schwer.

Herzliche Grüße,

Willy

Kommentar von lasersword4 ,

Du gehst von einem durchschnittswert für die masse aus aber der kern ist viel schwerer und da Anziehungskraft proportional abnimmt ist es etwas weniger. (Soll kein angriff sein ich bin aber etwas genau solange ich die Informationen habe :3)

Kommentar von Willy1729 ,

Ja, das ist das Kreuz mit diesen Gasplaneten. Danke für den Hinweis.

Willy

Antwort
von mojo47, 98

die masse kg bleibt gleich, allerdings würde er 2,340 mal so viel wie auf der erde auf die waage bringen.

Antwort
von herja, 75

Hi,

auf dem Jupiter würde man etwa doppelt so viel wiegen, also 186 kg

Kommentar von HarryKlopfer ,

Ich tippte so auf 500kg

Antwort
von Monsieurdekay, 83

die Masse in kg bleibt gleich! Was sich verändert ist die Gewichtskraft (in Newton)

Antwort
von lasersword4, 54

Alsoo. Da du wahrscheinlich meinst was er wiegen würde wenn er sich auf eine Waage stellt gibt es eine recht einfache antwort: 93kg bei 1g auf der Erde (Masse mal Gravitationskraft)

D.h. 93Kg mal ~2.5G = 232.5kg

Das würde er auf einer Waage wiegen.

Kommentar von HarryKlopfer ,

Also, man könnte sich ohne irgendwelche Hilfsmittel gar nicht selber fortbewegen.

Kommentar von lasersword4 ,

Man würde sogar von seinem eigenen Gewicht zerquetscht werden. :|

Kommentar von HarryKlopfer ,

Und auf einem Neutronenstern von der Größe der Sonne? 100 Tausende von Tonnen?

Kommentar von lasersword4 ,

Der würde erstmal selbst kollabieren und ein schwarzes Loch bilden. Neutronensterne sind unglaublich dicht und damit auch klein. Einer der Größe der sonne wäre wahrsch. Sehr instabil.

Antwort
von jogele1, 64

Zu viel um zu leben aufjedenfall

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten