Frage von jimmypenny 16.11.2008

Wieviel ist dieses Gemälde wert?

Bilduntertitel eingeben...
Bilduntertitel eingeben...
Bilduntertitel eingeben...
Bilduntertitel eingeben...
  • Antwort von GerdaG 16.11.2008
    9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Vielleicht ist es ja Millionen wert und Ihr verschenkt es gerade.

  • Antwort von YuLy42 16.11.2008
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Es gibt doch in den Öffentlich-rechtlichen Dritten diese Sendungen ala "Kunst und Krempel". Wende Dich da mal hin. Das Bild scheint sehr wertvoll zu sein, so mein erster Eindruck.

  • Antwort von dasgibtstrafe 16.11.2008
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Es gibt die Zeitschrift "Der Sammler" da kannst du anfragen.

  • Antwort von regideur 16.11.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Du hast das Bild so eingestellt???

    Ohne Dich vorher kundig zu machen was es wert ist???

    Was es tatsächlich wert ist wird Dir hier auch keiner sagen können (auch nicht ungefähr!). Dazu müsste man sich die Schäden genauer ansehen und vor allem mal einen Blick auf die Rückseite werfen.

  • Antwort von greimel 16.11.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Viel mehr wert als 400 Euro. Das traue ich mir zu sagen.

  • Antwort von Licccy 07.12.2011

    ich bin kein experte aber ich traue mich mal dir zu raten das nicht nur für 400€ zu verkaufen. du solltest wissen wie alt es ist, von wem es gemalt wurde und die rückseite fotografieren, damit man sieht das es ein originales gemälde ist und das steigert auch den wert. such im internet nach ähnlichen bildern, wenn sie aus der gleichen zeit stammen haben sie höchstwahrscheinlich auch den gleichen wert. :)

  • Antwort von Kuenstler3 28.02.2009

    Versuchen Sie es doch mal da: http://www.schaetze24.de/index.php?page=die_experten&rubrikid=13&schrubth=Kunst_und_Malerei&themaid=1328&themanamef=Gem%E4lde mfg Kuenstler3

  • Antwort von Kuenstler3 28.02.2009

    Mit Sicherheit kann man ein Bild mit diesen sehr wenigen Informationen nicht wirklich einschätzen. Da muss erheblich mehr berichtet werden. Aber eine kleine Hilfe ist vielleicht das: Wenn das Bild heute viel Wert haben soll, dann hat es auch schon damals, als Ihre Großmutter es kaufte, viel Wert. War Ihre Großmutter überhaupt in der Lage für so ein Gemälde relativ viel Geld zu investieren? Es gab Zeiten, die noch gar nicht so lange her sind, da wurden solche Motive als Ölgemäldedrucke hergestellt und verkauft. Die waren eher billig, wenn auch nicht umsonst. Sie sollten da unbedingt jemanden draufsehen lassen, das etwas davon versteht. mfg Kuenstler3

  • Antwort von Kuenstler3 28.02.2009

    Versuchen Sie es doch mal da: http://www.schaetze24.de/index.php?page=die_experten&rubrikid=13&schrubth=Kunst_und_Malerei&themaid=1328&themanamef=Gem%E4lde mfg Kuenstler3

  • Antwort von sikas 16.11.2008

    DA wo die Farbe fehlt sieht man da Stoff oder Papier?

  • Antwort von sikas 16.11.2008

    Zieh erstmal das Angebot zurück!das Bild zu bestimmen geht nicht von heut auf morgen.Es könnte wenn man den fotos ausgeht schon ein wertvolles Bild sein,muß es aber nicht.Mach dich schlau über das Bild und lass dir zeit.Wenn ich was rausfinde melde ich mich hier.

    LG Sikas

  • Antwort von ElfieB 16.11.2008

    Kann man erkennen wer der Maler ist?

  • Antwort von Bodenseher 16.11.2008

    Du solltest die Echtheit überprüfen geht ganz einfach tauche das Bild unter Wasser, geht die Farbe ab ist es echt

  • Antwort von wolle59 16.11.2008

    einfach schätzen lassen.

  • Antwort von ulrichho 16.11.2008

    geh doch mal um hädler sonst könnte es vieleicht ei böses erwachen geben wenn du es in der zeitung wieder siehst

  • Antwort von wernilein 16.11.2008

    ein Picasso etwa..

  • Antwort von hapebue 16.11.2008

    cristi wird es wissen

  • Antwort von dispo1 16.11.2008

    400,92 Euro. Der Käufer wollte euch über den Tisch ziehen!

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!