Frage von bluekitty,

Wieviel Grad Wäsche waschen?

Man hört ja dauernd andere Thesen. ich wohne jetzt alleine und wasche immer alles zusammen (außer Handtücher & Bettwäsche), zum sortieren ist das zu wenig. Bei wieviel Grad wird die Wäsche sauber, hygienisch, aber färbt weder ab noch geht kaputt oder ein (passiert mir leider mit vielen Hosen)?

Hilfreichste Antwort von Aespii,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ich wasche so (wohne auch alleine):

hosen, pullis, t-shirts auf 40 grad.

unterwäsche, badetücher, handtücher etc. bei 60 grad (damit die bakterien abgetötet werden).

bettwäsche kann muttern waschen, da bin ich zu faul für ^^

Kommentar von alphonso,

bakterien lachen sich bei 60° kaputt. Warum willst du sie überhaupt töten?

Kommentar von Aespii,

kommt auf die bakterien an. bei 60 grad wächst kaum was mehr (vertrau mir, ich arbeite inner mikrobiologie). zumindest nichts mehr, was man so tagtäglich findet. daher wird das wachstum schonmal gehemmt. zudem erledigen die waschmittel den rest.

und warum man sie töten will? ja warum denn nicht?

Kommentar von Aespii,

oh, danke :D

Kommentar von bluekitty,

bakterien abgetötet..eiweiß denaturiert bei ca 40 grad, betrifft das dann nicht auch kleinstlebewesen die dann auch schon sterben sollten? :)

Kommentar von Aespii,

naja, eher um die 60 grad denaturiert so was ^^

Kommentar von bluekitty,

ich habs eben noch für die klausur gelernt :D

Kommentar von Aespii,

40 grad ist aber eher optimistisch. denn viele bakterien haben ihr temperaturoptimum bei 37 grad. können also noch bei temperaturen darüber wachsen. und wenn die eiweiße denaturiert sind, dann kann auch ncihts wachsen. da steht dann im buch was falsches.

Kommentar von derdorfbengel,

Wieso gibt es dann bei Kontakt mit 40° heissem Wasser keine Verbrennungen?

Antwort von Rheinflip,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du musst schon nach farben sortieren. Ich wasche standard auf 30°. Einmal im monat dann kommt die Scheuerlappenwaesche mit 75 °.

Antwort von elizza,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich wasche genau so, wie Aespii!

Bin auch alleine! Alles, was Bakterien anzieht, wie Küchenwäsche, Badewäsche und Leibwäsche, auch Bettwäsche, bei 60°, Bakterien werden erst ab 60° abgetötet! L.G.Elizza

Antwort von alphonso,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

es gibt im Privathaushalt bei den modernen Waschmitteln keinen Grund mehr, mit mehr als 40° zu waschen. Farben kannst du grob sortieren und fertig.

Antwort von Peter96,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Es wird immer wieder gesagt, dass waschen bei 90 Grad überhaupt nicht notwendig sein. Wir waschen unsere Wäsche eigentlich immer bei 60 Grad.

Kommentar von Rheinflip,

Und das ist auch zuhoch für alles.

Antwort von RickyEU,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

40 sind das optimale maximum..wenn es nicht gerade fette flecken sind.

Antwort von Blubius,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ich trenne zwischen weiss, buntwäsche sowie kochwäsche

weiss und bund wasche ich grundsätzlich nur mit 30 grad

kochwäsche mit 60.

moderne waschmittel sind inzwischen gut genug das es allemal ausreicht.

Kommentar von MarieTigger,

Genau so mache ich es auch!

Kommentar von bluekitty,

blöde frage, aber weil bislang mama das immer gemacht hat: was ist kochwäsche? :o

Kommentar von Blubius,

bestimmte wäsche kann/muß man heiß waschen. handtücher oder unterwäsche. früher hat man das mit 90 grad gemacht. nur moderne waschmittel sind gut genug das sie wäsche auch mit 60 grad sauber bekommen. auch bakterien und schimmel werden zuverlässig gekillt. grade handtücher können manchmal richtig verscheucht oder verschimmelt sein. deswegen nasse wäsche und handtücher nicht verknüllt in den korb werfen

Antwort von MinhoSu,

immer alles bei 40C

Antwort von ixijoy,

mach 40 grad feinwäsche, da werden auch bunte handtücher sauber und maschine ist nicht so leer.

Antwort von Tequix,

40°Normale und Unterwäsche 60°

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten