Wieviel Geld sollte man täglich bei sich haben um nicht das Gefühl zu haben arm zu sein, eine durchschnittliche Angabe ist ausreichend?

... komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Deine EC-Karte reicht und 50 Euro in bar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Centario
09.11.2016, 20:55

Ok, die EC ist iO und die 50 € kann ich in kleinen Scheinen dabei haben?😤

0

Bei mir ist es eher so, dass ich drauf achte, nicht zu viel Bargeld dabei zu haben, damit mir bei einem möglichen Raubüberfall nicht zu viel Geld verloren geht. Normalerweise mach ich es so, dass ich 50€ abhebe und dann halt so lange davon bezahle, bis das Geld wieder aufgebraucht ist. Das kann aber durchaus einen Monat dauern, weil ich alles, was über mein Bargeld hinaus geht, mit EC-Karte zahle (hauptsächlich den Wocheneinkauf und die Tankstelle).

Das Gefühl, arm zu sein, hab ich nicht mal, wenn ich gar kein Bargeld dabei habe. Das hab ich höchstens, wenn einige ungünstige Umstände zusammen kommen und mein Kontostand dadurch abstürzt z.B. wenn ich grade umgezogen bin, mir ein paar Möbel neu gekauft hab, weil meine Familie mir eingeredet hat, dass das alte Sofa und die alte Schrankwand nicht mehr schön sind, zusätzlich noch Geld für die Renovierung und den Transporter zahlen muss und dann einen Monat später mein Auto verreckt und ich anderes gebrauchtes kaufen muss. 

Allerdings kann ich in so einem Fall meine Ausgaben drastisch reduzieren. Ich bezahl nie irgendwas auf Raten. Wenn mein Auto kaputt geht und ich mir kein neues leisten kann, fahre ich halt ein paar Monate mit Bus und Bahn. Dadurch fällt dann auch Versicherung und Steuer weg und ich kann wieder gut leben. Wenn das nicht reicht, reduziere ich eben noch meine Ausgaben für's Essen. Dann gibt's eben ne Weile kein Fleisch mehr, sondern nur noch den 10kg Sack Kartoffeln im Angebot für 1,50€. Das geht dann 1-2 Monate und dann ist wieder genug Geld da, um ein normales Leben zu führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Centario
07.11.2016, 18:42

Ich denke, weniger als 1,50 für den Sack Kartoffeln wäre Diebstahl? lg :-)

0

Hab immer son Hunni bei mir. Man weiß ja nie was einen erwartet. Für den Notfall. Wenn ich ohne Geld aus dem Haus gehe fühle ich mich nackt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Centario
08.11.2016, 21:39

"fühle ich mich nackt" und das Gefühl ist nicht schön!

0

Ich hab zwar für geschäftliche Ausgaben eine ec-Karte dabei, privates zahle ich aber immer bar. Deshalb hab ich mindestens einen Hunderter mit dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt doch darauf an, wie viel Geld du brauchst, um dich nicht arm zu fühlen. 

Also ich bin zufrieden, wenn ich mindestens 40 Euro dabei habe, außerdem meine EC-Karte, mit der ich sowieso so gut wie alles zahle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab kein Geld bei mir und fühle mich reich. Aber ich hab gespartes auf dem Konto, wenn ich was will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

In der Geographie liegt die Armutsgrenze bei 2 Dollarn am Tag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Centario
06.11.2016, 20:24

Sind wieviel Euro? Da darf ich ja auch noch auf die Strasse.

0

Geld habe ich generell wenig dabei! 50 bis 70 Euro, wenn überhaupt!

Wozu auch?

Kannst das meiste per Karte zahlen oder aber ich finde an jeder Ecke einen Sparkassenautomaten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich brauche kein Geld im Portemonnaie um mich nicht arm zu fühlen.

Doch wenn man das Geld für einen Snack und ein Getränk dabei hat ist es schon okay. Wem das nicht reicht, der sollte mehr wie 10-20 Euro dabei haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab immer 20 - 30€ dabei, falls ich mal etwas kaufen muss oder mir eine andere Kleinigkeit kaufen möchte oder einfach nur mal für einen Döner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

47,55€ das entspricht dem transversalem Henry-Montraux Faktor zur allgemeinen Armutsverteilung. Damit solltest du also auf der sicheren Seite sein =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bargeld vielleicht gerade mal zwei bis drei Euro. Bezahle ausschließlich nur mit Karte. Bargeld bedeutet nicht gleich das man reich ist, kann auch nur ein Angeber sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

100 € müssten ausreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab da wenig bis nichts einstecken.

Nur wenn ich einkaufen muß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TimeosciIlator
06.11.2016, 20:00

Deine Geldbörse hat meine volle Sympathie :)

2

Pflaster für den Fall, dass sich jemand verletzt, halte ich für erheblich wichtiger als das doofe viel zu überbewertete Geld - deshalb trage ich immer einige vorbereitete Strips in einer Plastikhülle in meinem Portemonnaie.

Für das tägliche Essen in der Kantine reichen 5€ von dem Zeug...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ebse2010
06.11.2016, 22:32

Für Döner ... glaub ich ...

3

Ich habe meistens um die 10 bis 20€ bei  mir um die Kleinigkeiten zu bezahlen, sonst nutze ich sowieso nur noch die EC Karte. Mehr braucht man nicht. Und wieviel ich auf mein Konto haben geht Dich überhaupt nichts an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Centario
06.11.2016, 19:58

Oh, oh


"Und wieviel ich auf mein Konto haben geht Dich überhaupt nichts an."
Das war nicht die Frage!

1

Wenn du weißt, dass du nicht arm bist, reicht doch aus.

Ich hab meistens nur so 5-20 € in der Tasche, um mir vom Bäcker eine Kleinigkeit zu holen. Wenn ich groß Shoppen gehen will, nehme ich mir meine Bankkarte mit. So kann mir auch nicht viel gestohlen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also in bar habe ich immer nur so 3-30€ dabei :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

50 000€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SKR700
06.11.2016, 19:09

Armut ist keine Schande.

2

So 30€ habe ich immer in Bar dabei, reicht voll kommend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung