Frage von JohnCena77, 62

Wieviel Geld sollte man monatlich Netto haben um gut leben zu könne (schönes Auto Wohnung ect)?

Antwort
von DG2ACD, 62

Das kommt auf Deine Ansprüche an.

Eigentlich hängt es von vielen Dingen ab. In welcher Region Du lebst, weil die Mieten, Grundstückspreise etc. pp. sehr unterschiedlich sind.

Ein Drittel des Verdienstes geht oft bereits für Miete drauf. Bei einem Haus ist das direkt nach dem Bau oder Kauf meist sehr viel mehr, aber der Abtrag geht immer weiter nach unten, bis alles abgezahlt ist.

Dann aber kostet ein Haus dennoch, Jede Reperatur geht auf Deine Kosten, Grundsteuern, Regenwasser etc. pp.

Also, wie gesagt, es kommt auf Deine Ansprüche an, wo bei Dir "gut leben" beginnt und was bei Dir ein schönes Auto ist...

Kommentar von JohnCena77 ,

Ja ich wollte eigentlich eine Zahl wissen.

Kommentar von DG2ACD ,

Wie gesagt, das kann man nicht pauschalisieren.

Aber sagen wir grob als Hausnummer: Nehmen wir den bei Euch üblichen Mietspiegel für eine Wohnung, die Deinen Ansprüchen gerecht ist, den Preis nimmst Du mal drei bis vier. Das solltest Du netto in der Tüte haben, dann kann man schon vernüftig leben.

Kommentar von JohnCena77 ,

Okay wieviel wären es bei dir Persönlich.?

Kommentar von DG2ACD ,

Das geht hier niemanden etwas an...

Antwort
von TheAllisons, 59

Ob man "gut" leben kann, das kommt nicht auf das Geld an, es kommt darauf an, wie zufrieden man ist. Wenn man unzufrieden ist, kann man auch mit "viel" Geld nicht gut leben.

Kommentar von FLUPSCHI ,

Sehr gute Antwort

Kommentar von JohnCena77 ,

Ja das weiß ich aber ich meinte jetzt das man sich auch mal was leisten kann ohne aufs Geld zu schauen.

Antwort
von Loki87, 56

Da kommt es auf sehr vieles an... aber wenn du schon Wert auf ein "schönes" Auto legst, gehe ich mal davon aus, das bei dir der praktische Sinn des Autos nicht zählt und du mehr auf Luxus aus bist...
Es kommt drauf an was du für Hobbies hast, was für ne Wohnung und Einrichtung du haben willst, ob du Marken bevorzugst usw.
Grundsätzlich würde ich sagen ab 1500 Netto kommt man schon ganz gut klar und kann auch mal was zurück legen...
Wie gesagt es kommt immer darauf an wie man lebt....

Kommentar von JohnCena77 ,

Ja das stimmt Danke für die Antwort!

Kommentar von Loki87 ,

;)

Antwort
von dieLuka, 50

Wenn man davon ausgeht das die Mittelschicht sowas kann wäre die Antwort mindestens 1310 Netto

http://www.wirtschaftundschule.de/aktuelle-themen/haushalte-geld/deutschlands-ge...

Wenn du in München lebst und 800 € für deine 1 Zimmer Wohnung ausgibst ist das natürlich was anderes als ob du im Osten auf dem Land für 600 € nen Haus mietest oder für 300 ne Wohnung.


Kommentar von JohnCena77 ,

Mit schönem Auto mein ich keinen Gebrauchten Audi a4 (Nix gegen Audi a4).

Kommentar von Gaskutscher ,

B5, B6, B7, B8?

Kommentar von dieLuka ,

Deswegn ist das ja auch so abhängig von deinen vorstellungen.

Die Mittelschicht heißt Mittelschicht weil die im Mittel liegt. Die menschen sind nicht armutsgefärdet und können sich bei vernünftiger Haushaltung auch dinge Leisten.

Je mehr man Verdient desto mehr wachsen meist auch die Ansprüche weswegen jemand mit 2000 Netto nicht unbedingt weniger spart als jemand mit 3000 netto.

Wenn du günstig wohnst (350 Warm), günstig lebst (200 € Lebensmittel + 100 € Spaß) und günstig versichert bist (100 €)

bleiben dir  mindestens 560 € bei 1310 Netto die du jeden Monat für ein Auto ansparen kannst.

Wohst du für 800 €, isst für 600 € hast spaß für 300 € und bist versichert für 200 € brauchst du für die selbe Sparrate 2460 Netto.

Antwort
von AuroraRich, 50

Das kommt vor allem darauf an, WO man lebt. Das sieht in einem Kaff in Litauen anders aus als in NY.

Antwort
von decentr, 39

Ich würde dir mal unkompliziert 3000€ schreiben..

Aber,

Wenn du fürs 3000, 300 Std. Arbeiten, Nachtschichten, Wochenenden opfern muss..

lass.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten