Frage von aaliyah58, 34

Wieviel Geld nehmen für Exposé?

Hi, ich soll für jemanden einige Exposés für Immobilien erstellen. Also mit Fotos, Umrissen ink. Möbeln und eine 3D Version von allem. Was würdet ihr so nehmen? 50€ Std? Oder ist das zu wenig? Ich habe absolut keine Ahnung was man da für einen Preis nehmen kann.

Antwort
von wfwbinder, 20

Bist Du top fit auf dem Gebiet udn hast die notwendige 3D Software?

Dann wären 50 Euro die Stunde OK.

Ich würde allerdings als Auftraggeber einen Festpreis bevorzugen.

Antwort
von schelm1, 18

Sofern Ihre Leistung den Ansprüchen gerecht wird, wäre auch € 500 durchaus angemessen!

Antwort
von derhandkuss, 18

Ich würde eine Pauschale pro Objekt berechnen, für welches Du ein solches Exposee erstellt hast. Du musst ja zu jedem Objekt, also zu jeder Immobilie hin, um dort Fotos zu machen. Da geht nicht nur Zeit, sondern auch Fahrtkosten drauf. Schaust Du also erstens mal, wie viel Zeit Du für ein einzelnes Objekt benötigst (einschließlich Fahrzeit). Zweitens musst Du auch mal Deine Kosten pro Objekt kalkulieren, also Kosten für Fahrt, Material etc.

Schaust Du also einfach mal, welchen Aufwand an Zeit und Geld Du pro Objekt hast, bildest dann eine Pauschale daraus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community