Frage von Kirstoww, 52

Wieviel Geld muss man verdienen, damit man ein Kind bekommen kann?

Ich verdiene ca 1800-1900€ im Monat Netto meine Freundin und ich wollen ein Kind kriegen nur weiß ich nicht was man so verdienen muss für ein Kind groß zu ziehen! Meine Freundin hat im Monat ungefähr 1200€ Netto zu verfügung als Bäckerin aber das wird sie ja nicht mehr machen können, wenn sie Schwanger ist. Würde mein Gehalt alleine reichen für ein Kind?

Antwort
von autmsen, 23

Für mich ist es die falsche Frage.

Wenn Ihr ein Kind haben möchtet so macht Euch doch bitte erst mal bezüglich menschlicher Entwicklung schlau. Es gibt sowohl on- als auch offline zahlreiches Informationsmaterial in gut verständlicher Sprache. Besorgt Euch den Ausweis der öffentlichen Bibliothek und lasst Euch da diesbezüglich beraten. 

Online gibt es manches kostenlose Buch, manches Video, zahlreiche Foren die sich mit Kindererziehung beschäftigen, menschlicher Entwicklung.

In unserer Gesellschaft braucht es tatsächlich nicht viel Geld um ein Kind gut auf die bestmögliche eigene Zukunft vorbereiten zu können. Wesentlicher ist die Fähigkeit dem Kind zu ermöglichen seine Persönlichkeit frei entfalten zu können, es vor allen Dingen in den ersten Lebensjahren so zu stärken dass es aufrecht durchs Leben gehen kann.

Gerade kleine Kinder werden eher eingeschränkt durch zu viel gekauftes Spielzeug. Und ob nun ein kleines Kind Bekleidung aus dem Second-Hand-Shop trägt, in einem Kinderwagen aus zweiter Hand durch die Gegend gefahren wird oder dafür Unsummen ausgegeben wurden

beeinflusst tatsächlich nur dann die Zukunft des Kindes wenn ihm die Eltern vermitteln jede andere Lebensform sei strikt abzulehnen. Bei dieser Erziehung kann dann aber heraus kommen dass der Sprössling selbst als Einser-Abiturient wegen mangelnder sozialer Kompetenz von der Uni fliegt. 

Tatsächlich macht es einen Unterschied ob das Kind teuer gekauftes Fertigessen angeboten bekommt oder Mama und Papa dabei erlebt wie frisch gekocht wird nachdem kritisch eingekauft wurde. Letztere Ernährungsform ist deutlich günstiger. UND, durchaus lebensvorbereitender. Denn Kinder lernen durch Nachahmung. 

Antwort
von Steffile, 49

Kommt drauf an, was ihr fuer Ausgaben habt, aber zumindest am Anfang ist ein Kind nicht teuer, und ihr werdet ja auch Kindergeld bekommen. Die Ausgaben steigen mit dem Alter, aber bis dahin kann deine Frau ja wieder arbeiten.

Antwort
von SchleichSchmitt, 23

Ich habe noch während der Uni mein Kind bekommen. Da hatte ich so ziemlich gar kein Geld. Das zweite kam direkt nach dem Abschluss. Ich hatte also immernoch keinen Job. Mittlerweile arbeite ich, aber es war auch damals nicht schlimm. Es kommt doch immer auf die eigenen Ansprüche an. Man muss ein Kind nicht mit Unmengen teurem Spielzeug zuschütten. Wir haben immer qualitativ hochwertige, eben auch teure, Dinge gekauft, aber dafür in Maßen. 

Euer Einkommen ist mehr als genug!

Beim Kinderkriegen geht es hauptsächlich darum, dass man sich kümmert, das Kind umsorgt und ihm Liebe gibt. Das Materielle ist nebensächlich. Solange gesundes Essen auf den Tisch kommt und du die Kinder wetter-adäquat kleidest ist alles in Butter.

Antwort
von kiniro, 14

Lass es lieber gleich bleiben.

Denn selbst eine noch so ausgeklügelte Planung in Sachen Finanzen kann sehr schnell den Bach runter gehen, wenn der unkalkulierbare Faktor Kind hinzu kommt.

Antwort
von Shany, 48

Hallo

Ich hab ein Kind und sie ist nun fast 20 ich kann Dir sagen bis ca 25J denk ich mal ist es eine Fass ohne Boden glaub mal

Antwort
von klauszitlow, 48

Macht! Es wird immer eine Lösung geben. Der Staat unterstützt und deine Frau wird ja auch Geld vom Arbeitgeber bekommen, wenn sie schwanger ist.

Aber sicherheitshalber würde ich alles durchrechnen und schauen was am Ende des Monats übrig ist. Denke mal ihr braucht so mind. 200€ pro Monat für das Kind. Aber bin mir nicht sicher.

Antwort
von dexterxp, 50

Hi Kirstoww,

Normalerweise muss das Geld ausreichen.Aber es kommt auch immer darauf an wieviel Geld ihr in euer Kind investiert.

Ob es jetzt normal aufwaechst,oder ob es luxerioes aufwaechst,oder ob es sparsam aufwaechst ist immer noch eure Entscheidung.

Aber ihr bekommt ja auch noch Verpflegungsgeld und Bekleidungsgeld, wieviel kommt immer auf die mehrzahl der Kinder an und auf eure Einkommen.

1-2 Kinder im Monat:184 Euro

3-4 Kind im Monat:194 Euro

5+Kind:204 Euro

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

MfG

Dexterxp

Kommentar von Yingfei ,

Kindergeld wurde dieses und letztes Jahr erhöht. Man bekommt jetzt 190 Euro für das erste Kind...

Kommentar von dexterxp ,

Ach so danke.

Ich war wohl noch auf den letzten Stand

Antwort
von ErsterSchnee, 47

Das hängt von Euren Fixkosten ab. Normalerweise sollte das aber für 3 Personen reichen. 

Ich finde es gut, dass du dir vorher Gedanken machst! 👍

Antwort
von Nordseefan, 42

Es kommt nicht so sehr auf das Geld an, man kann auch mit wenig auskommen. Und es gäbe ja im Bedarfsfall auch staatliche Hilfen.

Es gibt wichtigere Dinge als Geld. Dem Kind ein geborgenes Heim geben, ihm ein gutes Vorbild sein, Zeit für das Kind haben.

Was nutzt viel Geld wenn man das Kind mit 8 Wochen in die Fremdbetreueung abschiebt? 

Antwort
von Riverside85, 52

Ein Kind bekommen kannst du immer, das hat mit dem Geld nichts zu tun, das sind körperliche Vorgänge. 

Antwort
von Beem1931, 34

Wir haben ein paar hundert euro weniger als ihr (ich arbeite in Teilzeit und mein Freund macht nochmal eine Ausbildung) zur Verfügung und kriegen unser Mädchen trotzdem gut gross :)

Wenn ihr euch ein Kind wünscht; dann wartet nicht länger - es gibt keinen richtigen Zeitpunkt! 

Antwort
von Kreidler51, 48

Es gibt Männer die machen es kostenlos.

Antwort
von bachforelle49, 50

Wenn beide zusammenhalten, dann ist das eigentlich kein Geldproblem, weil ihr euch ja anderweitig einschränken werdet und könnt?! Die Liebe zum Kind überwiegt alles. Hauptsache ihr habt eine Wohnung und könnt euch dann einrichten - also viel Glück

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community