Frage von Hoshigaki, 78

Wieviel Geld muss ich verrechnen wenn ich alleine wohnen möchte und eine Ausbildungsstelle habe?

Frohe Ostern und n schönen Abend. Meine Wenigkeit möchte gerne ausziehen, in eine 1 Zimmer Wohnung ziehen, welche sich in der Nähe meiner Ausbildungsstätte befindet. Und nun frage ich euch liebe Gutefrageuser, mit welchen Kosten ich denn rechnen darf.

Ich bekomme mit Kindergeld im ersten Jahr ca 1100€

  • Wohnung ca 250-450€
  • Golf IV (Versicherung bezahlt mein Vater)
  • Spritkosten ca 60-80€ da gute Verbindungen vorhanden
  • Zur Schule komme ich kostenlos mit dem Bus, da mein Betrieb das organisiert.
  • Gamer PC, der 8 Stunden + am Tag läuft, also Stromkosten ?€
  • Spotify 10€ pro Monat
  • Fitnessstudio ?€
  • Lebenserhaltungskosten (Essen/Klamotten/Anderes) 200€ pro Monat
  • Handyvertrag 15€

Das ist alles etwas aufgerundet, somit liege ich mit Abzug der " ?€ "Kosten bei einem Betrag von 1100€ - 780-600€ = 500-320€

Nun möchte ich wissen, was ich Mr. Naiv alles vergessen habe und wie es eurer Meinung nach aussieht, welche zusätzlichen Kosten anfallen etc. Ich wäre euch extrem dankbar wenn ihr mir helfen könnt/würdet. Bei weiteren Angaben, die ich vergessen habe fragt mich. :)

LG Hoshigaki

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 123phil, 51

Du brauchst noch eine Hausrat und Haftpflichtversicherung,Was ist mit Möbel,Geschirr,Bettzeug?PC Strom ist iO,aber Internet?200 € Essen usw,ist zuwenig.Du willst doch mal weg gehen?

Kommentar von Hoshigaki ,

Das sind ja nur die Lebenserhaltungskosten, der Rest ist für Spaßverbrauch und Reperaturen.

Kommentar von 123phil ,

Die Versicherungen brauchst du,die Lebenerhaltungskosten sind zu wenig.Da bleibt nicht mehr viel übrig.Du könntest es schaffen keinen Frage,aber Extras sind nicht mehr.

Kommentar von kevin1905 ,

Du brauchst noch eine Hausrat und Haftpflichtversicherung

Nicht, wenn die Eltern eine Familienpolice (HPV) und eine aktuelle HRV haben, dann wäre der Fragesteller noch mitversichert.

Was fehlt ist die BU-Versicherung!

Was ist mit Möbel,Geschirr,Bettzeug?

Ich glaube es geht dem Fragesteller in erster Linie um die laufenden Kosten. Teile deiner Liste (Das Setzen von Satzzeichen, solltest du noch mal üben), wird der Fragesteller sicher haben.

Essen usw,ist zuwenig.

Wenn man Essen gehen mal ausklammert, komme ich auch mit 200,- € im Monat locker hin und mein Einkommen ist höher, als das des Fragestellers.

Kommentar von Hoshigaki ,

Haftpflicht muss ich selber bezahlen, BU nicht.

Sind also 20€ mehr, bin also bei ca. 800€

Und mit 50€ kann man gut die Woche durchstehen, ich trage nur schwarze Shirts etc..

Danke Kevin, also müsste ich mit 800€ gut durch den Monat kommen? :)

Antwort
von kevin1905, 32
  • Rundfunkbeitrag vergessen
  • Keine BU-Versicherung
  • Mitversichert in HP und HR bei den Eltern?
Kommentar von Hoshigaki ,

Okay wie viel macht das mit dem Rundfunktbeitrag und BU?

Und jep bin ich :)

Antwort
von darkjedi1109, 49

Versicherungen und Heizkosten.

Hausrat und Haftpflichtversicherung solltest du haben. Geld für Rücklagen (kaputte Geräte / Möbel)

Kommentar von Hoshigaki ,

Wir sagen mal Heizkosten/Strom/Internet ist alles bei den 250-400€ für ne Wohnung eingerechnet.

Wie viel kosten denn die Versicherungen?

Antwort
von Tobi996, 43

Es gibt auch noch Monate, in denen zum Beispiel Freunde und Verwandte Geburtstag haben..denen du evtl ein Geschenk kaufst..Weihnachten kommt auch noch..oder du dir einfach mal etwas neues kaufen möchtest (z.B einen neuen Fernseher) außerdem geht man doch am Wochenende abends auch mal feiern oder geht im Restaurant essen. Das sind so grob die Kosten, die mir einfallen..

Kommentar von Hoshigaki ,

Wie viel ist das bei dir so ungefähr?

Ich bin niemand der jede Woche was unternimmt und mein Gear habe ich eig zusammen, Fernseher brauche ich nicht. ^^

Geschenke verschenke ich nicht, meine Familie möchte keine, meine Freundin wäre da die Einzige.

Also meinste ich sollte nochmal 150-200€ mehr abziehen?

Kommentar von Tobi996 ,

An deiner Stelle würde ich noch ein paar Monate warten mit dem ausziehen und in der Zeit so viel wie möglich an Geld zurücklegen, für schlechte Zelten..falls doch mal etwas unerwartetes kommt! Oder informiere dich doch mal beim Amt nach einem Zuschuss für eine Wohnung..der wird in bestimmten Fällen ja auch gewährt 

Kommentar von Hoshigaki ,

Ich werde, in den 2 Monaten wo ich nachm Abi Freizeit habe, arbeiten gehen. Startkapital habe ich genug.

Antwort
von Bestie10, 47

wenn du glaubst du kommst mit 200 Euro zum Essen/Klamotten aus ... dann träum weiter ...

nie mal ins Städtchen gehst mit ner Freundin zum Essen, Kaffee oder sonst was !

dein Auto keine Reparaturen hat

du nicht in den Urlaub willst !

Kommentar von Hoshigaki ,

Also muss ich nochmal 100 abziehen.

Wenn mein Auto kaputt ist fahr ich zum Kumpel meines Vaters, da krieg ich die Reperatur günstiger. Urlaub? Naja ich bin nicht so der Urlaubstyp muss ich ehrlich gestehen.

Freundin sind nochmal 50-100€ im Monat

Also ca 150-200€ mehr abziehen und was ist mit Versicherungen etc? Wie viel kostet das?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community