Wieviel Geld braucht man um nach Gran canaria zu ziehen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du brauchst erst einmal eine Wohnung. Willst du eine kaufen, was zu empfehlen wäre, da Miete nicht der Standard ist, brauchst du erst einmal dafür Geld. 70.000-80.000 EUR für einen verwahrlosten Bungalow mit einem Schlafraum und Bad musst du dafür sicher hinlegen.

Arbeit gibt's keine. Es sei denn, man findet etwas im Service. Was in Morgan allerdings auch schwierig wird. Der Ort ist nun einmal nicht sehr groß. Ein Fischerdorf war es übrigens vor 30 Jahren mal. Das ist es schon lange nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RalfCanaria
15.07.2016, 09:53

Kennst Dich richtig aus bei uns oder?

0

Ähh der Ort heißt Mogan und nicht Morgan!

Dort gibt es höchstens einen Job im Service ( wenn überhaupt )

Um auf Gran Canaria überleben zu können brauchst Du sicher um die 50000€ bis 70000 € .

Der Arbeitsmarkt ist dort nur in der Hauptsaison etwas entspannter und wie bereits geschrieben, höchstens im Service ( Restaurante/ Hotel usw. )

Unumgänglich wird es sein ,die Sprache dort zu können und damit meine ich jetzt nicht Deutsch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lach....auf Leute wie Dich warten wir hier geradezu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soviel Geld, um mindestens für ein Jahr leben zu können, also Miete, Auto, Nebenkosten, etc.

Außerdem sollte man die Landessprache fließend sprechen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allermindestens 50.000€ für den Anfang..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn jemand Deine bisherigen Fragen liest.....bleib zuhause und ernähre Dich redlich....!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KsCaptainHook
14.07.2016, 13:03

Warum? Ich war arm, jetzt bin ich reich wo liegt da das Problem? Ich frage mich nur wenn ich mir dort ne finka kaufe wie ich die Langeweile zwischendurch durch Arbeit überbrücken kann. You know

0