Frage von Centario, 487

Wieviel Geld braucht man um ein ganzes Leben finanzieren zu können, die Ausstattung sollte mittleren Ansprüchen entsprechen und für ein paar Sonderwünsche?

Antwort
von MuttiSagt, 20

2000€-3000€ im Monat, also einen ganz normalen deutschen Durchschnittsverdienst

Antwort
von BrainForTheRain, 62

Also um ein Kind bis 18 Jahre zu versorgen kostet dich ca ne viertel Millionen ... Jz kannst du mal rechnen :P

__

Vllt so 0.5-1mio? Würd ich mal schätzen

Antwort
von GuenterLeipzig, 196

Bei Lebenshaltungskosten von 2500 EUR/Monat komme ich sogar mit 1 Mio EUR aus, wenn ich diese in Aktien anlege und eine durchschnittliche Rendite von tiefgestapelt 3 %/a unterstelle.

Dabei lebe ich nur von den Erträgen, ohne Kapitalverzehr!

Günter


Antwort
von SLS197, 59

Kann man pauschal gar nicht sagen

Antwort
von BenniXYZ, 250

In welcher Währung?

Mancherorts reichen eine Ziege und ein paar Ponnys. Oder ein paar Huskys und ein Schlitten. Oder...


Antwort
von gibmirdeinholz, 53

netto: 4000x12x80= 3.840.000
also ungefähr 4mio €

Antwort
von ShatteredSoul, 323

Ich würde sagen, mit 2 Mio. Euro kommt man gut über die Runden.

Das wären bei einer Lebenserwartung von 85 Jahren monatlich 1960 Euro, die man zur Verfügung hat.

Kommentar von user8787 ,

1969 Euro...da verbrauchen wir hier monatlich mehr. 


Kommentar von turnmami ,

und was macht man, wenn man mit 86 immer noch lebt??

Kommentar von user8787 ,

86?...das geht nicht ! @turnmami ;o)

Aber deine Frage ist super.....was ist wenn, schließlich wollen evtl. Erben auch noch ihren Anteil. ^^

Antwort
von KaterKarlo2016, 270

Guten Abend,

wissen Sie, ihre Frage kann man nicht pauschal beantworten. Jeder Mensch hat andere Ansprüche, einige leben vom Staat und kassieren Arbeitslosengeld, andere widerrum verdienen ein normales Geld und kommen gerade so über die Runden und andere widerrum verdienen viel und können sich mehr leisten, als die Mittel-und Unterschicht. 

Ich kann nicht für andere urteilen, sondern nur für meinen Weg und mein Leben. Mit dem Leben meiner Frau und meiner Tochter die nun studiert, meinem Studium(ich habe einige Jahre länger studiert bis ich wusste, dass mein Weg in Richtung Jura geht) und der Selbstständigkeit hat man früher weniger ausgegeben als heute. Jedoch verdiene ich auch heute sehr gut, im Gegensatz natürlich zu den Zeiten meines Studiums.

Ich denke, dass bei meiner Familie eine Summe in den letzten 23 Jahren wo meine Tochter auf der Welt ist und auch meine Frau sich beruflich weiter entwickelt hat, ca. 6000-8000 Euro angefallen sind im Schnitt. Einmal mehr einmal weniger. Nimmt man nun 5000 Euro als Schnittwert für drei Pesonen, da man früher weniger Geld ausgegeben hat als heute sind dies in 23 Jahren 1380 000 Euro. Ich denke die selbe Summe fällt noch mal an die nächsten 20 Jahre, ich denke daher man kommt im ganzen Leben auf etwa über 3 Millionen Euro für eine Familie, bzw. 3,5 bis 4 Millionen Euro. Wenn man gehobener lebt, also nicht arm um auf jeden Cent zu schauen, aber auch nicht reich um sich alles leisten zu können. Normal halt ohne teure Autos und Luxusgüter mal weggerechnet.

KaterKarlo2016

Antwort
von kevin1905, 240

Zwischen 1 und 1,5 Million € sinnvoll angelegtes Vermögen sollten genug Rendite abwerfen um davon leben zu können.

Kommentar von KaterKarlo2016 ,

Die wenigsten Menschen haben eine Million Euro die sie anlegen können mal nebenher.

Kommentar von napoloni ,

Deshalb gehen die meisten auch einer Erwerbstätigkeit nach ;o)

Antwort
von xXRaisXx, 180

3000 euro im monat etwa 85-90 jahre .... sagen wir 2 mio alles easy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community