Frage von mrsmystery143, 34

Wie viel Geld bekommt man, wenn man 80% Behinderung in Rente ist?

Danke im Voraus.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Rente, 12

Der Grad der Behinderung hat mit der rentenberechnung NICHTS zu tun.

Die Rentenhöhe richtet sich ausschließlich danach, wie viel Beiträge die einzelne Person entrichtet hat.

Antwort
von Konrad Huber, 17

Hallo mrsmystery143,

Sie schreiben:

Wie viel Geld bekommt man, wenn man 80% Behinderung in Rente ist?

Antwort:

Es gibt keine Behinderung mit 80 %!

Behinderung/Schwerbehinderung wird grundsätzlich in Grad der Behinderung (GDB 80) ausgewiesen!

Von welcher Art von Rente ist hier die Rede??

Es gibt Frührente in Form von Erwerbsminderungsrente oder vorgezogene Altersrente für Schwerbehinderte Menschen!

Im Übrigen die Regelaltersrente und bei einem Arbeitsunfall ggf. Verletzten-rente!

http://www.ra-buechner.de/fachbereiche/gesetzliche-unfallversicherung/leistungsa...

Die Schwerbehinderung als solche hat jedoch keine direkte Auswirkung auf die Höhe der jeweiligen Rente, mit Ausnahme bei der Berufsgenossenschaftlichen Unfall-/Verletzten-Rente je nach MDE!

Schwerbehinderung sichert, je nach Höhe des GDB, diverse Nachteilsausgleiche!

Diese Nachteilsausgleiche werden unterschieden in GDB-bedingte und Merkzeichen-bedingte Nachteilsausgleiche, siehe hierzu unter folgenden Links:

http://www.betanet.de/download/tab3-gdb-nachteilsausgl4.pdf

http://www.betanet.de/download/tab1-merkzeichen-pdf.pdf

==

Zu den Rentenarten:

Erwerbsminderungsrente:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232616/publica...

Altersrente für schwerbehinderte Menschen:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/258148/publica...

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort
von eulig, 13

dafür gibt es keinen Pauschalbetrag.

man bekommt soviel, wie man in seinem Erwerbsleben an Rentenbeiträgen gezahlt und damit an Rentenpunkten erworben hat.

eine Behinderung ist kein Grund mehr zu bekommen.

Antwort
von Heidrun1962a, 12

Die Höhe ist davon abhängig, wie viel in die Rentenkasse eingezahlt wurde. Die Schwerbehinderung hat darauf keine Auswirkung. 

Antwort
von noname68, 20

das kann dir doch nur die behörde selbst beantworten, weil hier doch niemand dein rentenkonto kennt.

aber es wird wohl wie in vielen fällen zum leben zuwenig und zum sterben zu viel sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten