Frage von carnival, 145

Wieviel Flüchtlinge hat Island aufgenommen?

Island gehört seit 2009 der EU an. Haben die auch Flüchtlinge aufgenommen? Von dem Land hört man überhaupt nichts. Was ist Eure Meinung? LG Carnival

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mfan1997, 103

Die Flüchtlinge kommen aus Syrien und anderen südlichen Ländern...wie sollen die nach Island kommen? Laut dem Vertrag müssen die Flüchtlinge in dem Land bleiben, wo sie ankommen, gut halten sie sich nicht dran. Aber der Weg übers Mittelmeer ist schon gefährlich genug, warum sollten die dann bei den Temperaturen auch noch weiter bis Island hoch fahren? :)

Kommentar von carnival ,

Mit einem großen Schiff z.b. ( AIDA) ganz offiziell vom Mittelmeer direkt nach Island bringen.

Antwort
von ettchen, 91

Das hat mit "Meinung" wenig zu tun. Island hat eine Bevölkerung von gerade mal 300.000 Menschen. Und liegt nicht unbedingt verkehrsgünstig, um es mal vorsichtig zu sagen,.

Entsprechend gering sind die Flüchtlingszahlen. Wir reden hier von ein paar dutzend maximal.

Die Bereitschaft der Isländer, zu helfen und viel mehr Flüchtlinge aufzunehmen, ist jedoch groß, wie etwa dieser Artikel zeigt:

http://www.theguardian.com/world/2015/sep/01/icelanders-call-on-government-to-ta...

Zahlen bezüglich der Flüchtlinge in Island findest du hier:

http://grapevine.is/news/2016/01/25/how-many-refugees-has-iceland-brought-in-any...

Kommentar von carnival ,

Ich habe die Frage gestellt weil man in den Medien nichts von dem Land gehört hat. Genau so über Finnland, Norwegen, Litauen,

Kommentar von MonkeyKing ,

Norwegen ist nicht Mitglied der EU.

Kommentar von ettchen ,

weil man in den Medien nichts von dem Land gehört hat. ...

Das nehme ich anders wahr. Aber vielleicht lese ich ja andere Zeitungen als du, kann ja sein.

Antwort
von DanBam, 79

Island gehört nicht der EU an. Wer will freiwillig nach Island? Allenfalls mal Urlaub machen.

Kommentar von carnival ,

Island gehört seit 2009 der EU an.

Kommentar von DanBam ,

Wiki.

Mit der Parlamentswahl am 27. April 2013 besiegelten die Wähler jedoch das vorläufige Aus für Beitrittsbestrebungen Islands.[3] Im Februar 2014 einigten sich die Regierungsparteien auf ein entsprechendes Gesetzesvorhaben, um das Beitrittsgesuch zurückzuziehen.[4] Am 12. März 2015 zog Island schließlich den Beitrittsantrag offiziell zurück.[5]

Kommentar von carnival ,

Ok. Du hast recht. LG Carnival

Kommentar von GuckLuck ,

Also ich würde gerne nach Island. Ich würde auch gerne dort wohnen 😍

Kommentar von DanBam ,

Da ist es im Winter 6 Monate lang dunkel und im Sommer 6 Monate lang über Nacht hell :-/ nö, danke.

Kommentar von ettchen ,

Mitgliedschaft in der EU hat nichts mit Flüchtlingen zu tun.

Selbstverständlich nehmen auch Länder außerhalb der EU Flüchtlinge auf. Da besteht überhaupt kein Zusammenhang.

 

Antwort
von ShitzOvran, 60



170 Asylanträge wurden im Jahr 2014 in Island von Flüchtlingen gestellt. Die meisten davon kamen aus unbekannt, Albanien und aus der Ukraine. Insgesamt wurden 185 Entscheidungen bei den Erst-Anträgen gefällt. Davon wurden rund 70% positiv beantwortet. 30 Prozent der Asylanträge wurden in der ersten Instanz abgelehnt. Am erfolgreichsten waren hierbei die Anträge von Flüchtlingen aus Afghanistan und aus der Ukraine.

Näheres zur Flüchtlingsstatistik findest du hier: https://www.laenderdaten.info/fluechtlinge-nach-laendern.php



Kommentar von carnival ,

Danke, das ist interessant.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten