Frage von Idkwhattosay, 281

Wieviel esst ihr am Tag und was?

Also ich hatte früher eine Essstörung aus der ich versucht habe raus zu kommen (habe es auch halbwegs geschafft:D ), allerdings habe ich das Gefühl für eine normale Ernährung verloren. Ich weiß nie ob ich zu viel oder zu wenig esse und habe immer noch Angst vorm zunehmen.. Ich bin mittlerweile vegan, was mir sehr geholfen hat und ernähre mich sehr gesund. Aber nur mit Kalorien zählen kann ich ohne schlechtes Gewissen essen.. Das will ich aber nicht ich will einfach wieder ohne Sorgen essen..

könntet ihr mir vielleicht Beispiele für euer Essverhalten am Tag geben? Also auch Snacks undso (Und ob ihr Sport macht, euch viel bewegt etc) das wäre total lieb!!:)

Antwort
von Vordenkerin, 129

Hey. Ich war auch einmal essgestört und hab alle Kalorien gezählt und ausgerechnet und auch gebrochen (Bulimie) musste dennoch mein Essverhalten normalisieren. Bin nur vegetarisch und nicht vegan,aber vielleicht gibt's ja gute Alternativen bei Veganern. Kann dir ja mal einen Schultag aufschreiben.

Morgens esse ich bspw ein hartgekochtes Ei. 2 Vollkornbrotscheiben mit Frischkäse und Marmelade ,Walnüsse, 1 Apfel,eine Karotte in Sticks geschnitten sowie Paprika und Gurke. Das teile ich mir dann bis 15Uhr ein. Wo ich dann Schulschluss habe. Manchmal pack ich mir noch ein Stück Bitterschokolade ein und/oder Cranberries.

Mittags Zuhause gibt's dann Mamas Kost,da ich ja un der Schule bin und meistens keine Zeit und Lust mehr finde,einen Tag davor zu kochen. Dann gibt's bspw Reis und vegane Frikadellen und Salat. Meistens eine Portion,die ich genieße und langsam esse aber auch mal 2Portionen,weil ich Abends eher weniger esse.

Dann geh ich nach Ca einer halben Stunde Verdauung :-D ins Fitnessstudio Ca 45min 3x die Woche. Oder ich mache zwischendurch ein Workout zuhause. Am Wochenende gehe ich meistens joggen oder walken oder so typische Sache wie Freunde treffen. 

Abends gibt's dann Gemüse und Eiweiß und eventuell eine Tasse Milch. Mein Tag verläuft aber meistens immer anders. Spontan.  Zwischendurch esse ich auch mal Süßes wie Schokolade oder vegetarische Gummibären oder Naturjoghurt mit Früchten. Oder ein Stück Kuchen. Waffeln mit Kirschen. Walnüsse ect. Aber nicht jeden Tag. Und eigentlich heißt es ja 1Hand Süßigkeiten am Tag. Halte ich meistens ein,manchmal esse ich aber auch einen ganzen Schokohasen. Dabei sollte ja Süßes nicht die Hauptmahlzeit sein. Aber mache auch Sport und sonst ernähre ich mich sehr ausgewogen und gesund. Falls du dich noch sehr oft wiegst..Gewichtsschwankungen sind normal. Du brauchst keine Kalorien zählen. Solange du nicht jeden Tag Tonnen isst und dich nicht mehr von der Stelle bewegst. Was du ja vermutlich eh nicht machst. Die meisten können ja essen wie vie sie wollen und nehmen nicht zu. Du solltest den Gedanken verbannen,dass du durch jeden Bissen fetter wirst. Das macht dein Leben ungenießbar.

Du solltest jeden Tag genießen und jede Kleinigkeit,die dir dein Leben zu bieten hat. Egal ob positiv oder negativ, das Leben ist eine Herausforderung und wird es immer sein. Es gibt kein Falsch und Richtig. Man muss für sich die Lösungen finden. Ich hätte dir einfach nur einen Tag meiner Ernährung schreiben können. Jedoch denke ich,dass dir keiner der Ernährungsweisen unsererseits wirklich hilft. Eventuell könntest du zu einer/m Ernährungsberater/in gehen und dort mit ihm/ihr einen veganen Plan zusammenstellen. Oder du schaust dich weiterhin im Internet oder auf veganen Blogs um (wenn's sowas gibt). Jedenfalls ist es gut,dass du etwas ändern möchtest. Alles gute weiterhin.:-)  

 

Kommentar von Idkwhattosay ,

Dankeschön!! Das hat mir irgendwie wirklich geholfen:) ich bin grade dabei auf mein Hunger Gefühl zu hören und nicht mehr krankhaft auf die Kalorien zu achten.. Also ich versuche es zumindest:D ich brauche im Moment halt diese Orientierung damit ich weiß ob ich mich in die richtige Richtung bewege (habe sonst entweder nur gebinged oder immer stark gehungert..) und will jetzt einfach so bleiben.. Dankeschön auf jeden Fall das ist sehr nett von dir:))

Kommentar von Vordenkerin ,

Auf jeden Fall schaffst du das. Kannst mich ja sonst noch über mein Profil kontaktieren. Helfe gerne. :-) Und du solltest auch am besten normalgewichtig bleiben und nicht mehr zurückfallen. Du verpasst durch die Essstörung dein ganzes Leben.

Antwort
von Vivibirne, 106

Klinik:
Morgens:
2 semmel (vollkorn oder normal) oder 4 Scheiben brot, dazu Aufstrich und butter (bei vegan... Entscheid dich für was anderes :D )
Oder:
Eine schüssel haferflocken (mindestens 100g!) + milch 3,5% oder Joghurt! Und eine Banane
Mittags:
Einen vollen teller und Salat mit Joghurtdressing bzw nem dressing dass über 100kcal hat
+ nachspeise bis 200kcal.
Abends:
2 scheiben brot oder ein semmel, 2 Brezel oder eine große laugenstange... Mit belag (wie Frühstück) also zb:
2 wurst und 2 käse
50g marmelade , 2 käse
50g nutella, 1 käse
Und 15g butter immer Pflicht
+ (abend) salat nach wahl:
- eiersalat
- Nudelsalat
- wurstsalat
:)
Snacks (2x):
Mousse au chocolat oder joghurt vollfett mindestens 150kcal dazu 1 obst (das war die erste snack mahlzeit)
2. Mahlzeit war abends zb:
- 1 muffin/ brownie/ plunder / kuchen/ torte mit sahne
- 2 Kugeln eis mit sahne
- 2 el Haferflocken mit eine hand voll nüsse und joghurt
- eine scheibe brot mit avocado
- 10 schokobons
- 3 balisto
-2 hanuta
Also grundsätzlich:
Butter war wegen fett pflicht
Morgens 500kcal
Mittags 500kcal
Zwischenmahlzeiten zweimal 200-300kcal je nachdem
Abends ca 400kcal
Du kannst auch varrieren also zb morgens nur 1 semmel dafür abends 2... :) oder du isst mittags 300kcal dafür musst du es nachholen
Pi mal Daumen waren es ca 1800-2200 kalorien / tag und sport war ab Normalgewicht erlaubt, 3 mal 30min :)

Kommentar von Idkwhattosay ,

Danke für die detaillieret Antwort das hilft:))

Kommentar von Vivibirne ,

Gerne ich wollte auch helfen ;)

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung, 142

Also:

Morgens zum Frühstück: 2 Scheiben Roggenvollkornbrot mit Frischkäse und Omlette aus 2 Eier + 1L Schwarztee mit Zitrone und ner Handvoll Gemüsesticks (entweder 2 Möhren oder 1/2-1 Paprika oder etwas Gurke.... je nachdem was da ist)

Mittags: Gemüsesticks oder Reste vom letzten Abendessen

Abends: Immer unterschiedlich. Mal Suppe oder Aufläufe oder Kartoffeln/Reis/Nudeln mit Fleisch/Fisch und Gemüse oder Salate oder Brot mit Käse oder Gemüsepfannen oder Quiche oder oder oder.... eig immer etwas anderes, aber immer mit Gemüse oder Salat dazu.

Komme so auf ca. 2000kcal am Tag womit ich meinen Tagesbedarf decke und nicht zunehmen (zähle allerdings seit 2 Jahren nicht mehr und kanns demnach nicht genau sagen. Denke an manchen Tagen ist es mehr, an anderen weniger). Dazu gehe ich noch 2-3x die Woche für 1-2 Stunden ins Fitnessstudio zum Ganzkörpertraining und bewege mich auch so recht viel im Alltag da ich alle Erledigungen zu Fuß oder mit dem Fahrrad mache (liege meist bei 15.000 Schritten am Tag). 

Achja und ich bin 1,70m groß, wiege 60kg und bin 29 Jahre alt (damit du mal nen ungefähren Vergleich hast). 

Kommentar von Idkwhattosay ,

Danke für die Antwort:)

Antwort
von Inmetsu, 118

Gut also bei mir ist es abhängig ob in der Woche oder nicht, da ich nur an freien Tagen frühstücke. Gestern habe ich zum Frühstück Bratkartoffeln mit Omlett, einen grünen Tee und zwei Weißbrote mit Sprotten gehabt. Dann gab es für zwischendurch Radieschen, eine Tafel Vollmilchschokolade, ein Poridge mit Beeren und ein Brötchen. Zum Mittag Kartoffelspalten mit Lachs und zum Abend ging es zu den Großeltern für Schaschlik mit Kartoffelbrei

Antwort
von user023948, 126

In der Schulzeit:

Frühstück (halb 8)
Haferflocken mit nem halben Apfel und ner halben Banane, eine Hand voll Nüsse (Mandeln)

1. Pause (halb 10)
Ein Schwarzbrot mit Wurst
Einen Schokoriegel

2. Pause (halb 12)
Einen halben Apfel
Müsliriegel (Zartbitterschokolade)
Manchmal noch ein Brot

Mittagessen (14 Uhr)
Eine Portion von dem, was Mama kocht

Nachmittags
Kekse und Süßigkeiten

Abendessen 19:30 (sehr spät, ich weiß)
Brot oder Reste vom Mittagessen

21:00 Jogurt und Süßigkeiten

Viel Glück

Kommentar von HikoKuraiko ,

Spät ist das Abendessen doch gar nicht ;) Esse immer so um den Dreh oder sogar noch später ^^

Kommentar von Idkwhattosay ,

Dankeschön:) und 19:30 ist bei mir eigentlich normal Haha meistens eher 20:00 Uhr:D

Kommentar von user023948 ,

Zum Sport: Dienstags klettere ich eine Stunde in der Halle und alle 2 Tage mache ich ein Workout (nix großartiges)

Antwort
von Chillkroete1994, 98

Alles was ich in die Finger bekomme 😅

Morgens Müsli mit nem Brötchen plus Apfel .. zwischen durch nen Apfel Schock oder ähnliches .

Mittags irg was gekochtes Nudeln mit Soße pizza etc . Jenachdem wonach ich Laune habe zu kochen oder die Mensa her gibt .

Abends nochmals das gleiche wie mittags 😅 was warmes zu essen halt plus vllt noch nen Apfel und joa . Über den Tag alles was ich so in die Finger bekomme 😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community