Frage von DerAlien, 28

Wieviel essen?

Ich gehe 3 mal die woche trainieren, muskelaufbau aber schoned -> wachstum.

Frage: wieviel und was sollte ich am tag essen um schnell zuzunehmen?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von GRULEMUCK, 9

Hi

bezüglich Kalorien und Makronährstoffverteilung siehe hier: https://www.gutefrage.net/frage/wie-viele-kcal-brauche-ich-am-tag-muskelaufbau-k...

Kohlenhydratquellen:
Reis, Vollkornnudeln, Vollkornbrot, Reiswaffeln, Süßkartoffeln (Alternativ die heimische Knolle), Hafer- oder Dinkelflocken, Hirse, Quinoa, Obst, usw.

Eiweißquellen:
Fleisch (bevorzugt mager wie Hähnchen, Pute), Fisch, Eier, Milchprodukte (z.B. Hüttenkäse), Tofu

Fettquellen:
Öl (z.B. Oliven- oder Leinöl), Nüsse, Avocado, fettreicher Fisch, Eier

Außerdem sollte man auch im Aufbau auf eine ausreichende Zufuhr von Gemüse achten!

MfG
GRULEMUCK

Antwort
von Doffin, 21

Ich will jetzt nicht sagen dumme Frage, aber falsch gestellt. Wie viel du essen musst entnimmt sich deiner Größe und Gewicht etc, sprich welchen Kalorienbedarf du hast. Wenn du Sport dazu treibst solltest du ungefähr errechnen, wie viel du dabei verbrauchst. Grundsätzlich sollte man am Tag nicht mehr als 500 Minuskalorien haben -> Jojoeffekt. Für Wachstumsaufbau sind drei Tage die Woche allerdings recht wenig. Es macht mehr Sinn jeden Tag etwas zu machen, dafür aber eher wenig. Drei Stunden am Stück zu trainieren ist ohnehin nicht ganz so sinnvoll.  "Diät" verträgt sich mit richtigem Muskelaufbau eigentlich nicht so gut, denn jede falsch und eigentlich auch richtig durchgeführte Diät greift die Muskelmasse an. Ich kenne die Strategie des sich vorher ein Fettpolster anfressens, dann relatives Umsteigen auf Eiweiß und viel Sport, um einen definierten Körper zu bekommen. Grunsätzlich soltlest du deine Ernährung allerdings trotzdem ausgewogen halten. Auf nichts verzichten.

Kommentar von Doffin ,

Du musst das für dich auf jeden Fall errechnen. Dazu findest du eigentlich alles im Internet. Und das was ist richtig und was ist falsch geblablaba ist Schwachsinn. Das Eiweiß fördert den Muskelaufbau, ist daher wichtig dass dies die Hauptnahrungsquelle ausmacht. Aber wie gesagt bloß nix weglassen, von allem ein bisschen.

Kommentar von DerAlien ,

danke für die antwort. ich will zunehmen und habe nicht vor auf was zu verzichten. ich esse nur zu wenig wenn ich aufhöre wenn ich satt bin. mir war auch klar dass man das errechnen muss (siehst du auch in nem anderen kommentar glaub ich)

Antwort
von DodgeRT, 7

hol dir die app fddb - dort kannste anhand von deinen grunddaten (wieviel sport, welchen job, alter etc) errechnen wieviel dein normal-verbrauch an kalorien am tag is.

beim aufbau musst über diesen 100%-wert kommen. viele machen dann jeden tag gleich 200% - find ich aber übertrieben. hab auch bei paar trainern angefragt, des beste is n pendelprinzip. also wenn du z.b. mo, di, do und fr gehst - also n 2er split hast - dann kannst montag 140%, dienstag 120%, mittwoch 100%, donnerstag 130%, freitag 110% und sa/so wieder 100% essen.

wichtig is, dass du dein eiweis-gehalt bekommst. grob gerechnet sind des 2g pro körpergewicht (bei mir also.. 80kg -> 160mg). und des is net soo einfach - daher hilft hier oft nur mit shakes (selber oder pulver) zu ergänzen.

gugg dich mal bei youtube um. ich von body-ip von simon teichmann nicht übel, der hat ahnung, gehört nicht zu den üblichen proleten, hat gute rezepte und auch viele beiträge zum thema training + ernährung im aufbau.

ansonsten kannst dir auch "schmale schulter" auf youtube mal ansehen - der hat in letzter zeit auch viele gute rezepte gepostet. ansonsten für grundsätzliche dinge -> mic weigl :)

Antwort
von TomSchwups, 23

Kohlenhydrate und Eiweiß.

Kohlenhydrate als Brennstoff fürs Training sprich; Nudeln, Kartoffeln, Reis...

Lass aber den Zucker nur in Maßen.

Und Eiweiß zum Muskelaufbau. Also Geflügel, Fisch, Eier...

3 Mahlzeiten klingt schon ganz in Ordnung aber versuch diese immer zu etwa der selben zeit zu dir zu nehmen.

Gruß Tom

Antwort
von nickynicky23, 28

Viele Eiweisse, (also Proteine) und Fette.           

(sind die besten EnergieLieferanten)

(Ei, Fleisch, Käse etc) 

Aber auch eine gute Portion Kohlenhydrate.  (Gibt schnell energie aber ist auch schnell wieder verbraucht und macht dann müde)

Kommentar von DerAlien ,

und in zahlen? also wieviel gramm protein/kohlenhydrate pro kilo körpergewicht?

Kommentar von TomSchwups ,

Iss einfach bis du satt bist

Kommentar von DerAlien ,

das is viel zu wenig, damit nehme ich ab

Antwort
von Hannibunnyy, 20

Letztens war im Fernsehen eine Reportage über ein asiatisches Paar, welches sehr schnell abgenommen und Muskeln aufgebaut hat. Die haben 5 Mahlzeiten am Tag gegessen

Kommentar von DerAlien ,

und ich soll also.. nich so viel essen?

Kommentar von Hannibunnyy ,

Nein, als sie schlank waren und Muskeln aufbauen wollten haben sie immer 5 Mahlzeiten am Tag gegessen, entschuldige

Kommentar von DerAlien ,

achso danke

Antwort
von PfrageXL, 9

Micsbodyshop - bei Google eingeben - Kalorien rechner ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community