Frage von Capriolo03, 80

Wieviel Eiweißpullver?

Servus, ich mache seit 3 Wochen Sport (Fitness) und möchte abnehmen und gleichzeitig Muskel aufbauen. In 14 tagen bin ich von 89,9kg auf 86,4kg gekommen. Nun bin ich in der dritte Woche und habe mir von einem Kumpel eiweißpulver besorgt. Jedoch weiß ich

  1. nicht ob ich das überhaupt nehmen soll?
  2. Wieviel ich nehmen soll?
  3. wann ich das nehmen soll? (Frühstück, Vor- / Nach training

Mein kumpel meinte einen halben esslöffel pro 300ml. Als er mehr gemacht hat musste er sehr oft aufs Klo etc. Freue mich auf gute Antworten, bitte keine vermutungen oder halbwissen mitteilen. Danke.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ballonkopf84, 36

Guten Abend, ich hole etwas weiter aus, um Dir ein wenig Klarheit zu verschaffen. Gerade am Anfang kann Dich die Informationsflut im Internet erschlagen, das macht nichts. Bleib am Ball, lerne täglich und bleib dem Training und guter Ernährung treu.

1. Gleichzeitig Muskeln aufbauen und Fett verlieren ist aus ernährungswissenschaftlicher Sicht nicht möglich. Gewichtsverlust, bzw. Fettverlust passiert nur dann, wenn Du Dich in einem Kaloriendefizit befindest, sprich mehr Kalorien verbrennst, als Du zu Dir nimmst.
Nimm Dir also eins nach dem anderen vor. Zuerst ein wenig Körperfett verlieren und gleichzeitig die Muskeln betätigen. Sobald Du einen Wohlfühl-Körperfettanteil erreicht hast, kannst Du Dich in einen Kalorienüberschuss begeben.

2. Zu 1.2.3.) Eiweißpulver sind konzentrierte Präparate, die sich besonders durch hohe Kosteneffizienz und ein gutes Aminosäurenprofil auszeichnen können. Darüber hinaus schmecken Shakes von manchen Anbietern auch noch sehr gut. Du solltest darauf achten, dass Du ein hochwertiges Whey(Molkenprotein) oder Reis- oder Erbsenprotein zu Dir nimmst. Diese sind biologisch am wertigsten.
Eiweißpulver brauchst Du selbstverständlich nicht zwingend. Als Kraftsportler wird jedoch ein erhöhter Eiweißbedarf festgestellt, rund 1,5 - 2 g pro Kilo Körpergewicht. Experten wie Layne Norton, Matt Ogus, Alan Aragon empfehlen darüber hinaus in einem Kaloriendefizit (in dem Du Dich ja offenabr befindest) sogar Werte von 2 - 2,4 g pro KG Körpergewicht.

Deckst Du diesen Bedarf durch deine normale Ernährung ab? Wenn ja, brauchst Du keine Eiweißergänzung. Wenn nein, kannst Du darüber nachdenken.

Wie viel Du nehmen solltest, hängt natürlich davon ab, wie viel an Eiweiß du täglich benötigst und wie viel Du durch deine "konventionelle Ernährung" abdeckst. Den Rest kannst Du durch Eiweißshakes problemlos ergänzen.

Wann Du es nehmen solltest, spielt auf lange Sicht ehrlich gesagt nur eine marginale Rolle. Layne Norton hat jedoch mal eine Studie veröffentlicht, die einen positiven Effekt der Eiweißzufuhr (egal aus welcher Quelle) nach dem Training im Bezug auf Muskelaufbau und Muskelschutz vermutet.


Am besten wiegst Du das Pulver ab. 25-30g sind eine Standardportion, die sich mit 200-300 ml Flüssigkeit (Milch oder Wasser) sehr gut vermischen und gut schmecken.

Erwarte allerdings keine Wunder von Eiweißpulver. Es ist nur ein Ersatz von Eiweiß aus konventioneller Ernährung, sofern Du mal keine Zeit oder keine Lust haben solltest, deinen täglichen Bedarf an Proteinen durch gewöhnliche Mahlzeiten zu decken.

Hoffentlich konnte ich Dir helfen und bleib dem gesunden Lebensstil treu, Sportsfreund!

Antwort
von CJoe78, 14

Meine Frage dazu ist: Was sind deine Ziele? Willst du abnehmen oder Muskeln aufbauen?  Oder Beides?

Eiweißpulver gibt es in unterschiedlichsten Varianten. Whey Protein unterstützt deinen Körper bei der kurzfristigen Regeneration, sofern du es kurz vor und nach dem Krafttraining verwendest. Ich verwende 30 g vor und 30 g nach dem Training. Whey Protein findet sich auch in Milch.

Das Whey Protein steht für den Körper etwa nach 30 min. zur Verfügung. Das klassische Proteinpulver hingegen ist eher ein Kasein, welches du vorallem im Magerquark findest. Kasein ist langsam verdaulich (8 Std.), und unterstützt den Körper bei der langfristigen Regeneration. 

Da reicht es dann auch aus, wenn du jeden Tag einen Magerquark zusätzlich isst.

Dann gibt es noch die Weight Gainer, die aber nichts anderes als eine Mischung aus Zucker und Proteinen sind. Denselben Effekt hast du, wenn du nach dem Training z.B. noch eine Banane isst.

Du brauchst nicht zwingend Supplemente für den Muskelaufbau. Aber sie sind gut löslich, schmecken gut, und es gibt preisgünstige Anbieter im Internet (ESN, Myprotein usw.).

Ein Eiweißshake nützt aber wenig, wenn die übrige Ernährung nicht stimmt. Viele meinen, dass sie nur diesen Shake brauchen, um nach einem Jahr wie Schwarzenegger durch das Studio zu stolzieren. Dem ist nicht so.

Willst du einen athletischeren Körper, muss auch die Ernährung perfekt getimt werden. Empfehlenswert ist eine durchgehende Low Carb- orientierte Ernährung mit einer Auswahl der Lebensmittel nach der Logi- Methode. 

Wobei du nach dem Krafttraining vermehrt komplexe (z.B. Haferflocken) und einfache Kohlenhydrate (z.B. Bananen) zu dir nehmen solltest.

Wenn du dazu Fragen hast, kannst du dich gerne bei mir melden.

Fast Food, Weißmehlprodukte, alle gezuckerten Fertigprodukte, Chips und Süßigkeiten würde ich komplett streichen, da sie dich nur fett machen. 

Das ist leider so, denn die Sache mit der Energiebilanz und "dick macht nur, was über dem Kalorienbedarf liegt", stimmt nicht ganz und ist nur eine Ausrede der Lebensmittelindustrie, ihren Schrott weiterhin zu verkaufen.

Antwort
von Adminitaral, 14

1. eiweisspulver ist nicht schlecht. Ich nehme es auch jeden Tag. Und wer sagt mit einer vernünftigen Ernährung braucht das nicht hat keine Ahnung wie schwierig es doch sein kann. Also du kannst es ruhig nehmen das sind nur Proteine

2. du kannst auch so viel nehmen wie du willst ich empfehle zwischen 25 und 50g

3. am besten nach dem Training da der Körper wieder Nährstoffe braucht und die werden durch Flüssigkeiten ja schneller aufgenommen

Antwort
von rockglf, 28

Muskeln aufbauen UND abnehmen verträgt sich nicht so klasse, also erwarte nicht zu viel von den Muskeln, da diese einen Kalorienüberschuss brauchen, damit sie wachsen können. Aber ein bisschen kann sich schon tun, wenn du ein Anfänger bist. 

Es ist nur ein Nahrungsergänzungsmittel und absolut nichts essentielles. 
Nimms wenn du denkst, du bekommst sonst nicht genug Eiweiß, aber es aus der "normalen" Nahrung zu bekommen ist immer besser.

~30Gramm, es steht aber noramlerweilse auf der Packung.  Ich nehme ~3 Esslöffel, wenn ich es brauche. 

Nimm es wann auch immer du willst. Ist egal. Du brauchst es nicht vor und nicht nach dem Training. Vor dem Schlafen gehen soll ganz leicht positive Effekte haben. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community