Frage von ThePurg3, 180

Wieviel Drehmoment sollte ein Benziner haben?

Ich wollte mal wissen ob ein Drehmoment von 529 beim Benziner reichen, bzw ob der auch richtig anzieht? Ich lese immer nur beim Diesel, mit einem Drehmoment von 270, was völlig aussreicht, wenn man sportlich fahren will.

Nun meine Frage, wie sieht das beim Benziner aus?

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 72

Das kommt drauf an, wie schaltfaul du fahren möchtest. Weniger Drehmoment bedeutet einfach, man muss höhertourig fahren und öfters schalten, um flott voran zu kommen.

Antwort
von checkpointarea, 66

Die Daten riechen nach einem Ford Mustang 5.0 V8 TI-VCT. Und ja, der geht ordentlich. In Sachen Drehmoment ist es allerdings auch die Frage, wo der Motor eingebaut ist. Für einen Lkw wären die rund 420 PS zwar völlig ausreichend, die genannten 530 Newtonmeter allerdings nicht, da sind eher 2000 + angesagt. Und wichtig auch: Drehmomentangaben beziehen sich immer auf den Motor. Beim Ford gibt es drei verschiedene Achsübersetzungen, je nach Übersetzung wird das relevante Drehmoment an den Rädern mal mehr, mal weniger stark verstärkt.


Kommentar von ThePurg3 ,

Mustang stimmt :) ich wollte auf einen hinsparen und deshalb hab ich halt gefragt. Ich war so überrascht das beim Diesel doch erheblich weniger Drehmoment erforderlich ist, als beim Benziner. Was Drehmoment ist, bzw das beim Motorrad und Lkw ein enormen Unterschied gibt ist mir bewusst, nur wollt ich halt wissen ob des reicht um die ca 1,8t recht zügig zu bewegen.

Kommentar von checkpointarea ,

Im Gegenteil, Dieselmotoren benötigen wesentlich mehr Drehmoment, um die gleiche Leistung zu erreichen. Leistung errechnet sich aus Drehmoment mal Drehzahl (plus Umrechnungsfaktor), da Dieselmotoren weniger hoch drehen, muss das Drehmoment logischerweise ansteigen. Der Mustang als V8 wird mal eine Legende und er ist wirklich einzigartig in der heutigen Zeit: Wo sonst gibt es noch einen V8 ohne Turbolader und ohne Direkteinspritzung nagelneu zu kaufen, noch dazu zu dem Hammerpreis? Wenn Du kannst: Zuschlagen. Ich würde das auch tun, wenn ich könnte. Und die Frage, ob über 400 PS ernsthafte Probleme mit 1700-1800 kg haben, werte ich mal als Scherzfrage. ;)

Antwort
von Stig007, 108

529 Nm reichen für einen Benziner, reichen völlig aus, da muss der Wagen aber schon ein bisschen mehr als 200 PS haben um diese Nm zu stemmen! ;)

Kommentar von ThePurg3 ,

So um die 418ps:)

Kommentar von Bernerbaer ,

Was willst du jetzt hören? Das du ein toller Hecht bist?

Antwort
von AnyBody345, 85

Ein Benziner mit 529 Nm , da hast du aber schon ein Motor der ordentlich Power hat .

Antwort
von DaKev98, 62

270 beim Diesel? Naja, ich weiß nicht... Würde eher ab 350 sagen

Antwort
von Awesome95, 53

Kommt auf die Situation an wenn meiner bei den letzten Temperaturen eine Nacht stand dann dreht er kalt erstmal auf 1000 sobald er warm wird 500 bis 700 

Antwort
von DodgeRT, 56

kommt drauf an wie schwer die kiste is. hab auch 520nm - trotzdem probleme auf den ersten metern gegen n golf 6 gti meiner schwester.. die hat einfach gute 500kg weniger zu bewegen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community