Frage von Nicichelsea, 60

Wieviel darf Ich verdienen, wenn Ich vom Staat keinerlei Bezüge erhalte, Meine Krankenkasse zahle Ich monatlich selbst. ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nordseefan, 48

na so viel du willst, nur dann musst DU halt zahlen, Steuern nennt man das.

Antwort
von Matahleo, 44

Hallo,

wenn du keine Bezüge vom Staat erhältst, deine Krankenkasse selbst bezahlst (also genügend Geld dafür hast), dann kannst du verdienen was du willst. Es gibt keine Obergrenzen für einen Verdienst in Deutschland.

Du musst dann halt Steuern zahlen und angemeldet sein, sonst ist es Schwarzarbeit und du kannst dafür belangt werden.

Fröhliches Schaffen,

LG Mata

Kommentar von Nicichelsea ,

Ok :-( Ich dachte da gäbe es auch irgendwie einen bestimmten Satz,den man so verdienen darf.

Kommentar von Matahleo ,

Ja, es gibt einen Steuerfreibetrag, das musst du mal suchen, wie hoch der ist. Aber wenn du irgendwo angestellt bist, dann musst du halt gemeldet sein. LG

Antwort
von ArminSchmitz, 32

Worum geht es denn?

Wenn es um das Zahlen von Einkommensteuer geht, dann google mal "Grundfreibetrag", wobei das Überschreiten desselben nicht verboten ist sondern nur eine Pflicht zur Steuerzahlung auslöst.

Wenn es um die Umsatzsteuer, dann google mal "Kleinunternehmerregelung".

Kommentar von Nicichelsea ,

Hallo Armin,

verstehe Ich es richtig,dass Ich 8652 Euro verdienen darf im Jahr ohne es versteuern zu müssen ? Mache Ich Mich denn strafbar wenn Ich 1 - 2 x die Woche bei einer Gartenbaufirma aushelfe ?

Kommentar von ArminSchmitz ,

Der Grundfreibetrag bezieht sich auf das zu versteuernde Einkommen. Da geht also von den Einkünften noch etwas ab.

Wenn Du "schwarz" arbeitest, machst Du Dich in der Tat strafbar. Im übrigen nicht nur in steuerlicher Hinsicht. Sozialversicherungsbeiträge werden dadurch auch hinterzogen und da gibt es diesen Grundfreibetrag nicht.

Antwort
von Kandahar, 40

So viel du willst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten