Frage von Weisi2010 11.05.2010

Wieviel darf ich dazuverdienen bei Arbeitslosengeld 1

  • Hilfreichste Antwort von Biggi2000 11.05.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Auszug aus dem SGB III

    § 141 Anrechnung von Nebeneinkommen

    (1) Übt der Arbeitslose während einer Zeit, für die ihm Arbeitslosengeld zusteht, eine weniger als 15 Stunden wöchentlich umfassende Beschäftigung aus, ist das Arbeitsentgelt aus der Beschäftigung nach Abzug der Steuern, der Sozialversicherungsbeiträge und der Werbungskosten sowie eines Freibetrages in Höhe von 20 Prozent des monatlichen Arbeitslosengeldes, mindestens aber von 165 Euro auf das Arbeitslosengeld für den Kalendermonat, in dem die Beschäftigung ausgeübt wird, anzurechnen. Der Satz 1 gilt für selbständige Tätigkeiten und Tätigkeiten als mithelfender Familienangehöriger entsprechend.

    http://arbeits-abc.de/forum/mini-jobs/alg-wieviel-darf-man-dazuverdienen-3544/

  • Antwort von DerHans 11.05.2010

    165 €

  • Antwort von user1439 11.05.2010

    Es gibt keine Grenze !

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!