Wieviel darf das Jobcenter denn nun insgesamt abziehen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst dir den § 43 SGB - ll ,, Aufrechnung " im Internet suchen,da kannst du es nachlesen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist eig klar geregelt, dass nur 30 % gleichzeitig aufgerechnet werden dürfen. In der Regel müsste diese Überzahlung dann hinten angestellt werden und erst nach Erledigung der ersten Überzahlung getilgt werden. Ich weiß ja nicht wie die Überzahlung zu Stande gekommen ist, aber es ist sinnvoll Unterlagen, welche den Leistungsanspruch betreffen, zeitnah beim Jobcenter einzureichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn diese Überzahlungen durch eine Arbeitsaufnahme entstanden sind, ist es eigentlich möglich, eine selbst angebotene Ratenzahlung zu vereinbaren. Wer zwischen 20 und 30 Euro entbehren kann, kann das auch so beantragen, solange, bis die aufgelaufene Summe abgetragen ist.

Wer als Aufstocker läuft und jeden Monat unterschiedliche Lohnzahlungen hat, sollte den höchstmöglichen Lohn angeben. So wird Überzahlung vermieden und ab und zu wird sogar eine Nachzahlung des Amtes fällig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein sie bekommt nur ihr Hartz4. Es gibt ja diein 10 Prozent Marke und die 30. 30 für schulden. 10 für Darlehen.  Ihr werden schon insgesamt 30 prozent schulden abgezogen und dazu sollen trotzdem noch 40 Euro kommen.das interessiert mich. Ob das so rechtens ist. Und es interessiert mich ebenso, dass in letzter Zeit so viel Mist dort passiert ist, der sich nach Androhung mit nem Anwalt zum guten für die Freundin gewendet hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie war dort und ich saß daneben. Das hab ich ja gerade geschrieben was das Jobcenter dazu sagt :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?