Frage von achjastimmt, 19

Wieviel Co2 wird bei der Herstellung eines Solarpanels ausgestossen? Und ab wann ist dieser Wert durch denselben Panel ausgeglichen?

Antwort
von GFS18, 9

Das hängt ganz wesentlich davon ab wo und wie produziert und transportiert wird. Also woher kommen die Rohstoffe, wie werden Sie transportiert, wie aufgearbeitet, wie wird weiter transportiert etc. Also rein theoretisch ist eine CO2 freie Produktion / Logistik möglich (Energieversorgung für die Produktion aus Solarzellen), Transport über elektromobile Lieferkette, die ausschließlich wieder selbst aus z.B. Solarenergie gespeist wird. Noch wird das keiner so vollständig ausführen, zumal wenn die Teile aus Übersee per Schiff oder Flugzeug (ganz schlecht) angeliefert werden. Aber zumindest wäre es heute schon möglich. Wenn wir dann noch aus der solaren Strom-Überprduktion mit Power to Gas CO2 binden, haben wir eigentlich vom ersten Moment theoretisch eine positive CO2 Bilanz (CO2 wird gebunden anstatt frei gesetzt).

Antwort
von heatherbeetle, 3

Hallo achjastimmt,

Das kann man so nicht genau sagen, du
kannst nur einen Durchschnittlichen Wert annehmen. Die
Emissionen die bei der Herstellung entstehen sind sehr unteschiedlich.
Grundsätzlich verbesserst du den Fußabdruck deiner Anlage indem du sie gut
Pflegst und sie dadurch lange Energie Produziert. Ein weiterer Einflussfaktor
auf den Fußabdruck ist übrigens auch, wie du sie am Ende ihrer Lebenszeit
entsorgst.

Grundsätzlich ist es so,
dass innerhalb von ca. drei Jahren das durch die Herstellung freigesetzte CO2
wieder ausgeglichen ist. Mehr erfährst du hier:
http://www.energieheld.de/blog/solaranlage-und-umweltschutz/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community